Volkssolidarität


Sachsen

Weihnachtsmann - Dezember 2019

Glockengeläute und laute Schritte. Alle Kinder saßen gespannt im Sportraum und schauten wer uns heut besuchen kommt. Plötzlich hörten die Kinder das "HoHoHo…" und allen war es klar, der Weihnachtsmann. Er kam nicht allein. Er hatte seinem Freund Spaßimir dabei. Wir haben zusammen gesungen, getanzt und gelacht.

 

Wir wünschen allen eine schöne Weihnachtszeit!

Regenwurmglas- November 2019

Bei einem Regenspaziergang entdeckten die 3-jährigen Kinder der Gruppe 3 Regenwürmer auf dem Boden. Plötzlich verschwanden diese im Boden. Natürlich entstand bei den Kindern sofort die Frage: "Wo sind sie hin?"

So machten Sie sich auf die Suche, um welche mit in die Kita zu nehmen. Voller Staunen schauten die Kinder täglich den Regenwürmern dabei zu, wie sie sich durch die Erde schlängelten. Nach 3 Tagen wurden sie wieder in den Park zu ihren Freunden gesetzt.

 

"In einem dunklem Erdenhügel
wohnt ein Tier ganz ohne Flügel.
 

Ich hol es jetzt aus meiner Hand,
es ist jedem hier bekannt.
Ganz langsam kriecht dort nun heraus,
ein Regenwurm mit Namen Klaus.


In der Erde ist ein Loch
und unser Klaus kriecht an mir hoch.
 

Schiebt sich zuerst den Arm hinauf,
ganz langsm und mit viel Geschnauf.
 

Kriecht auch auf den Kopf ganz munter
über den anderen Arm hinunter.


Über den Bauch kriecht dieser Wicht,
plötzlich ist er im Gesicht.
 

Es kitzelt, ich muss ganz laut niessen,
er landet kurz vor meinen Füßen.


Ich heb ihn auf und steck ihn fein
in das Erdloch schnell hinein."
 

Sportfest - 27.09.2019

Heute wurde unsere Kita auf den Fußballplatz in Kreischa eingeladen, um ihr Können zu beweisen. Viele fleißige Helfer haben für die Kinder verschiedene Stationen wie Sackhüpfen, Fußball, Eierlauf und Bobbycar-Rennen aufgebaut. Jedes Kind konnte alle Stationen durchlaufen und bekam bei jeder durchgeführten Disziplin einen Stempel. Zum Schluss bekam jedes Kind eine goldene Medaille und eine kleine Packung Gummibärchen. 

Allen Kindern hat es großen Spaß gemacht. Auch die Erzieher waren erstaunt, was für die Kinder alles organisiert wurde.

 

Vielen Dank an alle fleißigen Hände, die für die Kinder so einen tollen Vormittag gezaubert haben und an den Wettergott, dass er uns mit Regen verschont hat!

20.09.2019 - pädagogischer Tag

Am 20.09.2019 bekamen wir die Möglichkeit nach Leipzig in die "Kitopia" zu Dörte Wiemer zu fahren. Wir wurden mit Glanzlichtern, Lagerfeuer, Papptellergeschichten, vielen Eindrücken und neuen Ideen verwöhnt. Jeder Kollege konnte neue Ideen sammeln und diese für seine eigene Gruppen zusammenformen. 

Es war ein sehr schöner Tag, aus dem wir sehr viel mitnehmen konnten.

Vielen Dank!

Der kleine Igel Isodor

Der kleine Igel Isodor

fragte sich "Was mach ich nur?

Draußen wird es langsam kalt,

der Winter kommt schon bald!"

Aus den Blättern baut er sich ein Haus,

kommt wenn alles schläft heraus.

Dann sucht er Würmer und auch Schnecken,

die ihm ganz lecker schmecken.

Auch ein Apfel darf es manchmal sein,

das findet Isodor ganz fein.

Bläst der kalte Winterwind,

läuft er ins Blätterhaus geschwind.

Dort ist es warm und ganz gemütlich

und Isodor ist glücklich.

Macht nun seine Äuglein zu

und hält seine Winterruh.

Er schläft im Winter, ruht sich aus

und kommt im Frühling wieder raus.

 

Sylvia Rehwald-Kühn

(Erzieherin "Zwergenland am Park")

Wir haben Post bekommen!

Zu unserem Grillfest haben wir Luftballons mit kleinen Botschaften steigen lassen. Nun erhielten wir eine E-Mail. Eine Karte ist angekommen. Sie hat den weiten Weg bis nach Polen auf sich genommen.  

 

 

 

"Hello,

a few days ago I found in my garden a card connected to the baloon.

 

You can see a scan of it in attachement.

 

Have children from yours kindergaten sent letters by baloons in 06.09.2019?

 

The sender is Luis Bauer :)

 

 

 

Greetings,

 

Michael K.

 

Poland"

Grillfest - September 2019

Am 06.09.2019 wurde die Kita mit Luftballons und selbst gestalteten Wimpelketten für die Kinder geschmückt. Wir wollten alle gemeinsam das vergangene Kitajahr verabschieden und das neue begrüßen. Daher wurde an diesem Nachmittag getanzt, gelacht und gefeiert. Viele fleißige Väter standen am Grill, um die hungrigen Kinder und Eltern zu versorgen. Dazu brachte jede Familie Salate, Wiener, Bratwurst und Getränke mit. 

Zum Abschluss wurde eine kleine Wanderung durch den Park Richtung Festwiese durchgeführt, um auf dieser gemeinsam Heliumluftballons mit Wünschen fürs neue Kitajahr steigen zu lassen. 

Es war ein sehr schöner Nachmittag!

 

Vielen Dank an alle fleißigen Hände, die uns dabei unterstützt haben. 

Verabschiedung

Heute haben wir mit Musik, Tanz, Tränen und kleinen Geschenken Navjot verabschiedet. Sie unterstütze uns, im Rahmen von einem FSJ, ein ganzes Jahr lang. 

Alle Kinder und das gesamte Team bedanken sich bei dir für deine Unterstützung, deine liebevolle Art, deine Ideen und Einsatzbereitschaft. Wir wünschen dir auf deinem neuen Weg alles Gute und freuen uns über einen Besuch. 

Kinderkino - August 2019

Kreischa feiert 250 Jahre Markttreiben. In diesem Zusammenhang lud die Bürgerstiftung die Kinder der Kita zu einem Kinderkino ein. So staunten die kleinen über den Film "bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt". Die Größeren gingen mit "Zirri – Das Wolkenschaf" auf Reisen. 

 

Vielen Dank für diesen tollen Vormittag!

"Wir schmücken Kreischa!"

Kreischa feiert dieses Jahr 250 Jahre Markttreiben. Dies ließen sich die Kinder vom "Zwergenland am Park" und vom "Zwergenparadies" nicht nehmen und schmückten mit selbst bemalten Wimpeln und mit Unterstützung der Bürgerstiftung die Zäune von Kreischa.

Malerarbeiten - Juli 2019

Durch die fleißigen Hände unseres Hausmeisters Herrn Richter, hat unsere Krippengarderoben endlich einen neuen Farbanstrich bekommen. 

 

"Das Leben ist wie eine Leinwand und DU entscheidest, welche Farben einen Platz darauf finden"

Zuckertütenfest - Juni 2019

Die Jahre mit dir sind so schnell vergangen

Die Jahre mit dir sind so schnell vergangen,
wir spielten, lachten, tobten und sangen.
Wir möchten dir heute Danke sagen,
für die Antworten auf uns’re Fragen.

Wir hab’n viel gelernt im Kindergarten,
können getrost in die Schule starten.
Du gabst uns immer Vertrauen und Kraft,
dank Dir haben wir alles so gut geschafft.

Jetzt müssen wir getrennte Wege gehn,
wir freuen uns, wenn wir dich wieder sehn.
Wenn Du Zeit hast für einen Augenblick,
dreh die Sanduhr um, denk an uns zurück.

Die wundersame Geschichte der Kreischaer Waldgeister

Die wunderbare Geschichte der Kreischaer Waldgeister

Am Fuße der Kreischaer Klinik befindet sich ein Wäldchen, landläufig auch „Gang um die Welt“ genannt. Hier halten sich die Zwerge der Kita im Park besonders gern auf. Denn dort können sie auf Entdeckungstour gehen, mit Naturmaterialien spielen, bauen, klettern und noch ganz nebenbei die frische Waldluft genießen.

Eines schönen Tages, beim erneuten Durchstreifen des Wäldchens, trauten die Zwerge ihren Augen kaum. Etwas Wundervolles ist geschehen! Wie aus Zauberhand hat sich über Nacht das Gebiet um den beliebten Kletterbaum verwandelt. Eine Leiter führt jetzt am Baum hinauf, worauf sich eine Überdachung aus Schilf befindet. Unter den Ästen kann man in einer kleinen Hütte verweilen und spielen. Über das angrenzende Bächlein führt nun ein Steg. Kritische Stellen wurden stabilisiert und das Gefahrenrisiko minimiert. Was für eine Überraschung! Welch spannende Spielmöglichkeiten tun sich auf!

Die Zwerge rätseln noch heute, wer sich wohl so viel Mühe gemacht und dies erbaut hat. Waren es die Heinzelmännchen oder doch die Waldgeister? Man weiß es nicht genau. Auf jeden Fall werden die Zwerge weiterhin achtsam mit diesem kleinen Abenteuerspielplatz umgehen, um lange ihre Freude daran zu haben. Er bietet ihnen eine Vielfalt an Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten. Hier können Ängste überwunden und eigene Grenzen ausgetestet werden.

Aus diesem Grund wollen sie den fleißigen Baumeistern ein großes DAAAANKE übermitteln!

 

Katrin Zimmermann und Sophia Tiedemann im Auftrag der „Zwerge im Park“.

 

Märchenwanderung - Mai 2019

Es war einmal … An einem Samstag Ende Mai, da zogen Großvater, Großmutter, Enkelchen, Hund, Katze und Maus nach Moritzburg, um das Rübchen zu ernten. Viele Kinder kamen mit ihren Eltern und Großeltern, um bei der Ernte zu helfen. Jedoch waren dazu viele Aufgaben zu bewältigen - so musste das Märchen in die richtige Reihenfolge gebracht werden, Rübchen geerntet und Stärke beim Tauziehen bewiesen werden. Zur Stärkung konnte Möhrensaft probiert werden. Die Gesichter der Kinder unbezahlbar :) .

 

 

Garteneinweihung - April 2019

Mit Gesang und Tanz wurde heute unsere neue Fahrstrecke, wie auch der Gemüsegarten eingeweiht. Herr Schöning (Bürgermeister), Frau Lorenz (Klinik Bavaria), Herr Lucas (Gemeinde), Frau Ludewig und Herr Prinz (Geschäftsstelle Radebeul) wollten an diesem großen Ereignis teilnehmen. 

Die Kinder konnten es kaum erwarten, endlich die neue Fahrstrecke zu benutzen und im neuen Gemüsegarten auf Enddeckungsreise zu gehen. Auch fand eine Schatzsuche im Sandkasten, ein Gemüsememory, Kiwilauf und ein blindes Gemüse erraten statt. 

 

Arbeitseinsatz - April 2019

Vielen Dank liebe Eltern!!!

 

Durch Ihre Hilfe bei unserem Arbeitseinsatz, konnten wir unser Außengelände für Ihre Kinder wieder verschönern. Es wurde gerecht, geschnitten, verlegt und geschaufelt.

Unter anderem wurden Bänke gestrichen und lackiert, unser Kinderspielhaus hat neue Farbe und ein neues Dach bekommen, die neuen Zaunslatten konnten ein neues zu Hause finden, Spielzeug wurde gesäubert und sortiert, unser Gemüsegarten wurde von Unkraut befreit und das „Gerätehaus“ bekam eine neue Bodenumrandung und das neue Regenfass seinen Platz.

 

Vielen Dank für Ihre großartige Unterstützung!

1. Hilfe für Kinder - März 2019

Der heutige Tag stand für unsere ältesten Kindern unter dem Motto "1. Hilfe". Dazu haben wir Herrn Kollert eingeladen, denn auch für Kindergartenkinder ist es wichtig zu wissen, was sie tun können, wenn sich ihre Freunde und Eltern verletzen.

So lernten sie zum Beispiel die Vorgehensweise einen Notruf absetzen zu können. Gar nicht so einfach, denn wichtig zu wissen ist neben der Adresse auch, was passiert ist. Auch übten unsere Kinder den Verletzen anzusprechen, die Atmung zu prüfen und denjenigen in die stabile Seitenlage zu bringen. Kleine Wunden wurden natürlich auch versorgt.

Wir bedanken uns für den lehrreichen Vormittag.

Fasching - März 2019

Seid Ihr bereit zur fünften Jahreszeit?

Ob Sonne, Schnee oder auch Regen

Fastnacht ist ein wahrer Segen,

denn jeder darf ein anderer sein

der eine groß, der andere klein,

der eine laut, der andere leise,

mit und auch ohne Meise.

Total egal hier gilt kein Maß,

es geht ganz einfach nur um Spaß!

 

(Achim Schmidtmann)

Pflanzenspende - März 2019

Liebe Kinder und Liebe Eltern,

 

bald ist es endlich nun so weit und wir können unseren Gemüsegarten fertig bepflanzen. Wir würden uns wieder sehr über Pflanzenspenden freuen:

 

ab sofort Samen für:

- Möhren

- Radieschen

- Erbsen

- Edelwicken- Kletterbohne lila

 

 

ab Ende März Pflänzchen für:

- Cherrytomaten

- Paprika

- Salat

- Kohlrabi

- Freilandgurke

- Kräuter

 

 

Wir freuen uns schon auf das gemeinsame Einpflanzen mit den Kindern!

Vorlesetag - 16.11.2018

„Seht euch Hexinella an, ne Hexe, die nicht hexen kann…“

Schon im Laufe der Woche waren die Kinder im Hexenfieber. Fleißig wurden Hexen gemalt und verzaubert, die das Gruppenzimmer schmückten.

Aber was hat es mit den Hexen auf sich?

Zum Bundesweiten Vorlesetag am 16.11. begrüßten wir die Kinderbuchautorin Anja Schenk aus dem Tharandter Wald. Sie brachte ihr Buch „Hexinella Besenstiehl“ mit.

 

Voller Vorfreude und Spannung warteten die Kinder auf Anja.

In einer kuschligen Atmosphäre lauschten alle der Geschichte von Hexinella, die von ihrem Freund, dem Raben, geärgert wurde.

Die Kinder halfen Hexinella beim Zaubern und erlebten mit, wie es Hexinella in die Hexenschule schafft.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Anja Schenk für den verzauberten Vormittag.

Pflanzenspende - Oktober 2018

Mit Unterstützung des CityGardens Dresden UG wurde die Grundlage für unseren neuen „Kita-Gemüsegarten“ erschafft. Nun wollen wir diesen natürlich mit unseren Kindern fleißig bepflanzen. Diesen ersten Schritt wollen wir schon dieses Jahr gehen. Hierzu benötigen wir Pflanzen die wir dieses Jahr schon problemlos einsetzen können.

Dazu gehören: 

  • Frühjahrsblüher
  • Heidelbeersträucher
  • Stachelbeersträucher
  • Johannisbeersträucher
  • Brombeersträucher

 

Die Kinder und Kollegen aus dem „Zwergenland am Park“ in Kreischa freuen sich über eine kleine Pflanzen-Spende.

Fertigstellung Fahrstrecke - September 2018

Heute wurde der Bau unserer Fahrstrecke abgeschlossen. Die Kleinen können es kaum erwarten diese einzuweihen. 

Gartenumbau - September 2018

Wer will fleißige Handwerker seh´n, der muss in unsere Kita geh´n.

 

Was ist nur in unserem Garten los? Motorengeräusche, LKW und Bagger, leuchtende Kinderaugen.

Erde wird ausgehoben und verladen, Steine werden gesetzt.

„Was machen die denn da?“ fragen große und kleine Kinder.

„Stein auf Stein, Stein auf Stein, die Fahrstrecke wird bald fertig sein“.

Aber das ist noch nicht alles! Mutterboden wird aufgefüllt, Wege werden angelegt… ein Garten entsteht. Dort können die Kinder nach Herzenslust Obst und Gemüse anbauen.

 

Dieses Wunder verdanken wir der Firma „City Gardens Dresden“.

Feuerwehrfest - 24.08.2018

Am 24.08.18 starteten wir den 2. Versuch für unser Feuerwehrfest. Obwohl die Wetterprognose wieder nichts Gutes voraussagte, sind wir voller Tatendrang und Vorfreude in den Nachmittag gestartet. Am Vormittag begannen die Aufbauarbeiten. Wir wurden hierbei tatkräftig durch die Ortsfeuerwehren Kautzsch, Lungkwitz, Saida und Kreischa unterstützt. Die Stationen wurden aufgebaut, Tische und Bänke gestellt und der Grill für die Bratwürste vorbereitet. So konnten wir pünktlich 15:00 Uhr beginnen. Im gesamten Park waren verschiedene Station zum Thema Feuerwehr aufgebaut. So konnten sich die Kinder in verschiedenen Geschicklichkeitsspielen ausprobieren, Brände löschen und auf dem See eine Runde paddeln. Auch eine Hüpfburg war im Park zu finden, welche den Kindern am meisten Freude bereitete.

Die Jugendfeuerwehr zeigte zweimal am Nachmittag seinen Gästen einen Löschangriff und 17:00 Uhr hieß es auf der Jahrmarktswiese „Hilfe es brennt“. Hier wurde ein, von der Kita gebautes, Haus gelöscht.  Zwischendurch konnten sich alle mit Kaffee, Kuchen und Bratwürsten stärken. Zum Abschluss unseres Festes zeigte die Bambinifeuerwehr Maxen mit einer Tanzaufführung ihr Können.  Sie verzauberten das Publikum mit einer Choreografie zum Feuerwehrlied. Am Ende gab es so viel Applaus, dass eine Zugabe unumgänglich war.

Wir bedanken uns bei allen, die mit uns gemeinsam gefeiert, gelacht und auch den kleinen Regenschauer ausgehalten haben.

Ein besonderer Dank geht aber vor allem an die Ortsfeuerwehren Kautzsch, Lungkwitz, Saida und Kreischa, da ohne sie dieses Fest nicht möglich gewesen wäre.

Zuckertütenfest - Juni 2018

Am 21.06 und 22.06.2018 fand die Verabschiedung der Vorschulkinder statt.

Am 21.06.2018 wurde für die Kinder ein Polizeifest von der Polizei organisiert. Hierbei halfen auch viele Kollegen und Eltern mit, um den Kindern einen schönen Abschied gestalten zu können. Hier gab es verschiedene Stationen der Polizei, wie auch ein großes Kuchenbuffet. Abends verabschiedeten sich die Kinder von ihren Eltern und wurden von den Kollegen zurück in die Kita begleitet. Hier gab es ein gemeinsames Abendbrot mit Übernachtung in den jeweiligen Gruppenräumen. Am nächsten Tag wurde von den Eltern ein Frühstück für alle Kinder und den Gruppenerziehern organisiert.

Wir bedanken uns bei allen helfenden Händen, die den Kindern diese gelungene Verabschiedung ermöglicht haben.  

Allen Kindern, die uns dieses Jahr verlassen, um den nächsten Schritt im Leben zu gehen, wünschen wir alles Gute und freuen uns über einen Besuch. 

 

Fußballturnier am 19.06.2018

Am 19.06.2018 wurde für die Kinder aus der Kita am Park und des Turnerweges in Kreischa ein kleines Sportfest veranstaltet. Hier traten unter anderem verschiedene Teams in einem Fußballturnier gegeneinander an und die Kinder durften sich in verschiedenen Stationen wie Wettrennen oder Weitwurf ausprobieren. Am Ende der Veranstaltung fand eine Siegerehrung statt, in der alle Kinder für ihre tolle Leistung ausgezeichnet wurden.

Die Kita "Zwergenland am Park" wurde tatkräftig von der Bürgerstiftung Kreischa, sowie vom Fußballverein TSV-Kreischa unterstützt.

Vielen Dank für diesen tollen Vormittag!

Feuerwehrfest - Juni 2018

Aus sicherheitstechnischen Gründen musste das geplante Feuerwehrfest zum Kindertag leider kurz vor offiziellem Beginn abgesagt werden. Diese Entscheidung fiel allen Beteiligten nicht leicht. Das Fest wird am Freitag, den 24.08.2018 von 15 bis 18 Uhr stattfinden und wird auch hier wieder durch die Gemeinde Kreischa, sowie den vier ansässigen Ortsfeuerwehren Kautzsch, Lungkwitz, Saida und Kreischa tatkräftig unterstützt.

 

Wir waren dabei - Rewe-Teamchallege 2018

Am 23. Mai 2018 19:00 Uhr startete das "Kreischaer Zwergenteam"  bei der 10. Rewe-Teamchallenge.

Tausendfüßler Rudi

Nun ist er da - unser Tausendfüßler, liebevoll von den Elternvertretern zum Leben erweckt.

Allerdings hatte er noch keinen Namen. So waren vergangene Woche alle Kinder gefordert, einen Namen zu finden.

In den einzelnen Gruppen wurde sich je ein Name ausgedacht und kam in den Lostopf.

Am Freitag trafen sich alle Gruppen bei schönem Wetter im Garten.

Voller Spannung wurde die Ziehung des Namens erwartet....

...und dann war es soweit....Frau Funke zog das Los....

Unser Tausendfüßler bekam den wunderschönen Namen

RUDI

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Rudi und noch vielen anderen Tieren am 2. September im Dresdner Zoo!