Volkssolidarität


Sachsen

Funkeln und Glitzern beim Eltern-Kind-Café

Antonsthal, 31.08.2018 | Familienzentrum/Regionalteam

Am vergangenen Montag, 27.08.2018, hatte das Regionalteam der Volkssolidarität Westerzgegirge e.V. bereits zum achten Mal zum Eltern-Kind-Café in die Begegnungsstätte in Antonsthal geladen. Dem Angebot waren neun junge Muttis mit insgesamt elf Kindern gefolgt.

Komplettiert wurde die gemütliche Runde von zwei flotten Omis. Bei Kaffee und Kuchen stand der Austausch zwischen den Teilnehmern im Vordergrund. "Die jungen Mütter sprechen entspannt über Themen wie das Abstillen oder die Schlafgewohnheiten ihrer Kinder. Es werden aber auch Probleme besprochen, wie sie zwischen den Generationen in den Familien auftreten", erklärt Silke Otte, Diplom-Sozialpädagogin vom Regionalteam.

 

Glitzertattoos für die Kleinen
Für die Kinder war das Highlight des Tages der funkelnde Malkasten von Jenny Arnold. Die kleinen Mädchen bekamen  Feen oder Schmetterlinge als Glitzertattoo aufgemalt. Und auch die Totenschädel, Piraten oder wilden Tiere der Jungs glänzten und funkelten auf der Haut.

 

Eltern-Kind-Café auf Tour
Das „Eltern-Kind-Café auf Tour“ ist ein Angebot unseres Regionalteams. Silke Otte und Jenny Arnold vom Familienzentrum der Volkssolidarität reisen durch den Altkreis Schwarzenberg und laden junge Familien und Großeltern ein. Bei Kaffee und Kuchen können sie sich gemeinsam mit den Sozialpädagoginnen über Kinder, Erziehung und Haushalt austauschen. Neben dem Erfahrungsaustausch ist aber auch Kreativität gefragt. Kunstvolle Teelichthalter – ein selbst gestaltetes T-Shirt  – bei jedem Treff bieten die Sozialpädagoginnen etwas Neues. Wann das Duo das nächste Mal in Ihrer Nähe ist, kann man hier nachlesen.

Glitzertattoos für die Kleinen - Zeit zum Austausch für die Großen.