Volkssolidarität


Sachsen

Ein Dankeschön an das Ehrenamt

Schwarzenberg, 14.10.2019 | Volkssolidarität Westerzgebirge e.V.

Am Dienstag, 08. Oktober 2019, hatte die Volkssolidarität Westerzgebirge e.V. über 100 ehrenamtliche Helfer, verdienstvolle Mitglieder und Mitarbeiter sowie den Vorstand des Vereins in das Kulturhaus in Aue geladen. Bei der jährlich stattfindenden Dankeschönveranstaltung wurden die Anwesenden für ihr außerordentliches Engagement im Dienste des Vereins und der Gesellschaft geehrt.

 

Ein Dankschön - Mit Kaffee, Kuchen und Kultur
Am Eingang des kleinen Saales wurden die Gäste von den Organisatorinnen Silke Otte und Jenny Arnold herzlich in Empfang genommen und an den herbstlich geschmückten Tafeln platziert. Vor dem abwechslungsreichen Kulturprogramm gab es aber erst einmal ein leckeres Stück Kuchen und Kaffee. Zum Auftakt des offiziellen Teiles der Veranstaltung sang der Chor der Volkssolidarität Westerzgebirge e.V. herbstliche Lieder und ein fesches Operettenmedley.

 

Vier Hände und ein Flügel
Im Anschluss würdigte der Vorstandsvorsitzende Dr. Werner Thomas die Arbeit aller Ehrenamtlichen im Verein und lobte das Engagement der Mitarbeiter und Vereinsmitglieder. Nach der festlichen Rede ging es weiter mit dem beeindruckenden kulturellen Programm. Arne und Hannes Degenkolb verzauberten die Anwesenden mit ihren vierhändigen Interpretationen bekannter Musikstücke wie der Petersburger Schlittenfahrt am Flügel.

 

Solidaritätsnadel in Silber
Zum Highlight des Tages wurden besonders engagierte Mitglieder des Vereins ausgezeichnet. Zu den Geehrten zählte  beispielsweise Ernst Töpfer, der als Ortsgruppenvorsitzender für seinen leidenschaftlichen Einsatz bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen der Ortsgruppe Schlema-Mitte die Ehrenurkunde erhielt. Zwischen den Ehrungen boten die jungen Damen der Showtanzgruppe des PSV mit ihren preisgekrönten Tänzen eine imposante Darbietung. Die höchste Ehrung des Tages erhielt Genja Jauck. Für mehr als 40 Jahre engagierte Mitgliedschaft sowie mehr als 25 Jahre fleißigen Einsatz als Hauptkassiererin der Ortsgruppe Breitenbrunn erhielt sie die silberne Solidaritätsnadel der Volkssolidarität.

Geschäftsfüher Béla Ullmann begrüßte die Gäste gemeinsam mit Jenny Arnold (l.) und Silke Otte (r.).
Vor dem offiziellen Teil gab es aber erst einmal ein leckeres Stück Kuchen.
Zur Einstimmung sang unser Chor unter Leitung von Gert Heimbold herlbstliche Lieder.
Dr. Werner Thomas lobte das Engagement der Mitarbeiter, Vereinsmitglieder und Ehrenamtlichen in seiner Rede.
Arne und Hannes Degenkolb begeisterten mit ihren vierhändigen Interpretationen am Flügel.
Für ihren tollen Auftritt ernteten die jungen Brüder minutenlang Applaus.
Mit Ehrenurkunden und Solidaritätsnadeln galt es, den engagiertesten Mitgliedern und Helfern Danke zu sagen.
Mit ihren tollen Tänzen sorgten die Mädels der Showtanzgruppe des PSV für Begeisterung.
Dr. Werner Thomas (r.) beglückwünschte Genja Jauck, die die Silberne Solidaritätsnadel der Volkssolidarität erhielt.
Bei den Gästen kam die Dankeschönveranstaltung wieder super an.