Volkssolidarität


Westerzgebirge e.V.

Pädagogischer Grundgedanke

Grundlage unserer Arbeit sind der sächsische Bildungsplan, das pädagogische Konzept und die Eingewöhnungskonzeption der Kindertagesstätte.

Unser pädagogischer Alltag ist geprägt von Respekt und dem Vertrauen in die Kompetenzen des Kindes.

 

Das Spiel ist entscheidend für die Entwicklung unserer Kinder, daher gestalten wir die Lernumgebung unserer Einrichtung phantasievoll, anregend und den Bedürfnissen der Jungen und Mädchen entsprechend. Durch Beobachtungen der Kinder und deren Dokumentation ist es uns möglich optimale Bedingungen zum Wohlfühlen, zum Leben und Lernen zu schaffen.

 

Wir arbeiten situations- und bedürfnisgerecht nach Neigungen, Befindlichkeiten und Interessen der Kinder

  • zielorientiert nach entwicklungsbedingten Lernfeldern
  • positiv, verstärkt in Kleingruppen
  • musisch, kreativ, Bewegungsfördernd und Generationsübergreifend
  • Projektangebote in der Kita und in den Gruppen
  • intensive Sprachförderung
  • gezielte Schulvorbereitung in Kooperation mit der Grundschule
  • werkeln und tanzen
  • Sport
  • Hausaufgabenbetreuung

 

Personelle Ausstattung

Unser kleines Team besteht aus einer Leiterin, mehreren Erzieherinnen, einer technischen Kraft sowie einem Hausmeister.

Durch Weiterbildungen und Beratungen bringen wir neue Erkenntnisse in den Arbeitsalltag ein.

 

Eltern sind uns herzlich willkommen. Sie werden aktiv in die pädagogische Arbeit mit einbezogen und unterstützen das Team mit Ideen, Vorschlägen und persönlichem Einsatz.

 

Die Kooperation und Zusammenarbeit mit Einrichtungen und Vereinen wie

Grundschule, Ortsgruppe der VS, Pflegeheimen, der Feuerwehr, Schüler der Brückenbergschule und Studenten der BA in Breitenbrunn nehmen einen wesentlichen Stellenwert ein.

Fragen - Anregungen - Mitteilungen

Nachdem Sie Ihren Namen - und falls Sie eine Antwort wünschen auch Ihre E-Mail-Adresse - angegeben haben, können Sie hier Kommentare oder Anfragen an uns übermitteln.