Volkssolidarität


Sachsen

Konzeptionelle Ausrichtung

Die Kapazität der Kindertageseinrichtung Schatzsucher beträgt insgesamt 266 Plätze für Krippe (nach dem Mutterschutz), Kindergarten und Hort. Davon stehen 23 Integrativplätze (für Kinder mit besonderem Förderbedarf) zur Verfügung. Zusätzlich können 100 Hortkinder in einigen Räumen der Grundschule Heide freizeitpädagogisch betreut werden.

 

Grundlage unserer pädagogischen Arbeit ist der sächsische Bildungsplan. Deswegen arbeiten wir in offenen Strukturen. Die wichtigste Voraussetzung für frühkindliches Lernen sind Wohlbefinden und Vertrauen. Darum können die Kinder bei uns aus einem multiprofessionellen Team mit Personen verschiedenen Alters und Geschlechts ihre Bezugsperson wählen.

 

Unser pädagogischer Alltag ist geprägt von:

  • vielfältigen und bedürfnisorientierten Spielmöglichkeiten
  • dem Grundverständnis, dass Spielen die wichtigste Lernstrategie im Elementarbereich ist
  • einer anregenden Lernumgebung mit wechselnden, an den Themen der Kinder orientierten Materialien
  • Impulssetzungen durch die Pädagogen, um Kindern die Begegnung mit Neuem, Unbekannten zu ermöglichen
  • Ausflügen, Exkursionen, Angeboten, wie z.B. Wald, Sport, kleine Schlemmerei, Kreativ, Musik, Zuckertütenclub

 

Download: Unser pädagogisches Konzept