Volkssolidarität


Sachsen

Pädagogischer Grundgedanke

In der Kindertagesstätte Schatzsucher arbeiten wir nach der offenen Pädagogik und orientieren uns am Sächsischen Bildungsplan. In unseren verschiedenen Funktionsräumen und dem näheren Umfeld bieten wir den Kindern vielfältige alters- und gruppenübergreifende Angebote. Dazu zählen beispielsweise Waldpädagogik, Kreativ, Sport, Theater, Musik, Lernwerkstatt, kleine Schlemmerei und viele mehr.

 

Um eine qualitativ hochwertige Bildung, Erziehung und Betreuung Ihrer Kinder zu gewährleisten, arbeitet eine Vielfalt an pädagogischen Fachpersonal, z.B. hinsichtlich Alter, Qualifikation oder Geschlecht  in unserer Einrichtung. Dabei sind folgende Abschlüsse vertreten:

  • Staatlich Anerkannte/r ErzieherInnen, zum Teil mit heilpädagogischer Zusatzqualifikation oder mit einer zusätzlichen Ausbildung als Heilpädagogin oder Bachelor of Arts Erziehungswissenschaft
  • Diplom-SozialpädagogInnen.

Außerdem unterstützen uns ehrenamtlich Tätige, Studenten, Praktikanten, Hausmeister und Hauswirtschaftskräfte.

 

Des Weiteren erhalten wir unsere anspruchsvollen Standards durch die aktive und zertifizierte Teilnahme am Projekt „Lernort Praxis“ und dem Projekt Sprachkita „Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“.

Gruppenstruktur

Wir sind eine integrative Einrichtung für alle Mädchen und Jungen im Alter von 9 Wochen bis zum Ende des Grundschulalters. Unsere Gesamtkapazität beträgt 266 Betreuungsplätze. Zudem bieten wir 100 Kindern einen Hortplatz in unserer Außenstelle in der Grundschule Heide.

Fragen - Anregungen - Mitteilungen

Nachdem Sie Ihren Namen - und falls Sie eine Antwort wünschen auch Ihre E-Mail-Adresse - angegeben haben, können Sie hier Kommentare oder Anfragen an uns übermitteln.