Volkssolidarität


Brandenburg

Mehrgenerationenhaus Erich Rückert

Unsere Standorte bilden Plattformen, die der kleinteilig dezentralen Struktur sozialer und wirtschaftlicher Angebote in der Uckermark eine gemeinsame Ebene bieten. Jung und Alt können unabhängig von ihrer Herkunft gemeinsam an ihrer Stadtentwicklung mitarbeiten. So entstehen Synergieeffekte für ein gemeinwesenorientiertes Miteinander aller Bevölkerungsgruppen im Sozialraum.

Bürgerausstellung „Bewegt und mobil älter werden“

jetzt in Lychen

Das Volkssolidaritäts-Team des Mehrgenerationenhauses „Erich Rückert“ in Lychen hatte am 19.11. zum Offenen Tisch zum Thema „Verknüpfung von Pflege, Betreuung und Ehrenamt“ eingeladen.

 

Gefolgt waren der Einladung neben der Bürgermeisterin, dem Seniorenbeauftragten der Stadt und dem Leiter des Koordinierungs- und Beratungszentrums der IGiB stimMT auch die Vorsitzende des Verbandsbereiches Uckermark, Marianne Bischoff, und interessierte Lychener Bürger.

 

An diesem Abend wurde auch die Bürgerausstellung „Bewegt und mobil älter werden“ des Bündnis „Gesund älter werden im Land Brandenburg“ in den Räumen des MGH eröffnet. Die Schau zeigt 13 Initiativen zur Förderung der Mobilität älterer Menschen, die exemplarisch für alle Bewegungsangebote und -ideen im Land stehen. Zu sehen ist die Wanderausstellung im MGH bis Mitte Dezember Montag bis Freitag von 9.°° - 15.°° Uhr. Anschauen und Nachmachen ist hier ausdrücklich erwünscht!

 

Die TeilnehmerInnen des Treffens haben gemeinsam überlegt, wie alltagsunterstützende Aktivitäten für pflegebedürftige Menschen mit der Hilfe von Ehrenamtlichen in Lychen und den Ortsteilen angeboten und umgesetzt werden können.

Die nächsten Schritte wurden beraten. Es bestand Einigkeit darüber, dass noch viele mögliche HelferInnen direkt angesprochen werden müssen, damit in Zukunft mehr Menschen mehr Freude in ihrem Alltag erleben können.

Zu einem weiteren Treffen wird eingeladen, sobald es neue Informationen auszutauschen gibt.