Volkssolidarität


Landesverbände der Volkssolidarität

Soziale Einrichtungen, Mitgliederarbeit und ehrenamtliches Engagement

Die Volkssolidarität gliedert sich in sechs Landesverbände und in 87 Kreis-, Stadt- und Regionalverbände, die die Interessen ihrer Mitglieder vertreten und zentrale Anlaufstellen für soziale Problemstellungen in Stadt und Land sind.

Die Volkssolidarität ist mit ihren sozialen Diensten breit aufgestellt: Die Verbände sind Träger von Einrichtungen und Angeboten im Pflegebereich, in der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, in der Sozialberatung sowie in der Hilfe für Menschen mit Fluchterfahrung. In den Begegnungsstätten und -zentren finden Menschen Gelegenheit zum Kontakt zu finden und sich mit anderen auszutauschen. Die sozialräumliche Nachbarschaftshilfe ist ein fester Bestandteil des Verbandslebens. 

Die Landesverbände sowie die Kreis-, Stadt- und Regionalverbände sind mit ihren zahlreichen Gesellschaften und sozialen Einrichtungen ein großer Arbeitgeber im Osten Deutschlands. Die Volkssolidarität bietet attraktive Jobs in der Pflege und im Kinder- und Jugendhilfebereich. Ebenso bieten die Verbände viele Möglichkeiten sich ehrenamtlich für unsere Gesellschaft zu engagieren. Sind auf der Suche nach einer neuen Jobperspektive? Sie möchten sich in einem unserer Verbände als Mitglied für eine sozialere und gerechtere Gesellschaft einsetzen? Sie wollen im Rahmen eines Ehrenamtlichen Engagements Erfahrungen sammeln? Dann schauen Sie doch mal bei uns rein: 

Landesverband Berlin
Landesverband Brandenburg
Landesverband Mecklenburg-Vorpommern
Landesverband Sachsen
Landesverband Sachsen-Anhalt
Landesverband Thüringen