Volkssolidarität


Brandenburg

Tagesstätte für Menschen mit psychischen Erkrankungen

Unsere Einrichtung befindet sich im Stadt-zentrum, in der unteren Etage eines im Jahr 2018 sanierten Wohnblockes. Sie verfügt über 16 Plätze und ist von Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr geöffnet.

 

 

 

 

 

 

 

Unser Angebot richtet sich an psychisch kranke und seelisch beeinträchtigte Menschen, die…

 

… sich aus ihrem sozialen Umfeld zurückgezogen haben.

… zunächst wenig belastbar sind.

… keinen regelmäßigen Tages- oder Wochenablauf haben.

… den Anforderungen einer beruflichen Rehabilitation nicht, oder noch nicht gewachsen sind

 

Unsere Räumlichkeiten bieten Ihnen eine freundliche und entspannte Atmosphäre für Toleranz und gegenseitigen Respekt.

Wir unterstützen Sie gerne, Ihre eigenen Ziele zu verwirklichen und helfen Ihnen dabei…

 

... den Tag sinnvoll zu strukturieren

... Ihre Selbstsicherheit und Ihr Selbstvertrauen zu stärken

... wieder am Leben der Gesellschaft teilzuhaben

... Ihre körperliche und psychische Belastbarkeit zu steigern

... eine geeignete Berufs- und Lebensperspektive zu entwickeln.

 

 

Angebote:

-         lebenspraktisches Training wie Kochen, Backen, Einkaufen, Reinigung, 

          Wäschepflege…

-         Beschäftigungsmaßnahmen im ergotherapeutischen Bereich (Arbeiten mit Peddigrohr,
          Holz, Papier, Stoff u. a. Materialien)

-         kognitives Training / Hirnleistungstraining

-         Bewegungs- und Entspannungsangebote

-         Gruppentherapeutische Angebote (Gesprächsrunden, soziales Kompetenztraining,
          Gemeinschaftsspiele)

-         Einzelgespräche

-         Arbeiten am PC (Erstellen von Texten, Behördenschreiben, Lebenslauf, Bewerbung,
          etc.)

-         Gestaltung von Veranstaltungen zu besonderen Anlässen

-         Ausflüge, Exkursionen oder Spaziergänge mit verschiedener Zielsetzung (z.B.
          Interessenfindung, Entspannung, Wegetraining…)

-         Hilfen entsprechend des individuellen Hilfeplanes

 

Das Angebot der Tagesstätte ist eine Maßnahme der Eingliederungshilfe. Die Kosten können mit dem zuständigen Sozialhilfeträger abgerechnet werden.