Volkssolidarität


Mecklenburg-Vorpommern

Herzlich Willkommen auf der Webseite des Volkssolidarität Uecker-Randow e. V.

Liebe Mitglieder, liebe MitarbeiterInnen, liebe Besucher unserer Internet – Seite,

das Corona -Virus hat nun auch unsere Region seit Tagen fest im Griff.

Nur gemeinsam, mit viel Verständnis füreinander, gegenseitiger Rücksichtnahme und großer Solidarität wird es uns gelingen, diese Situation miteinander zu meistern.

 

Wir bitten deshalb herzlich um Ihr Verständnis, dass ALLE unsere Einrichtungen, wie Clubs, Fitness-Studio, Begegnungsstätten u. ä., bis auf Weiteres geschlossen bleiben.

In allen anderen Einrichtungen ist sich strengstens an die Anweisungen unseres Personals zu halten. Dazu gehören auch die eingeschränkten bzw. generellen Besuchsverbote in unseren Heimen, allen anderen Wohnformen, Tagespflegen und Tagesstätten.  

 

Alle Veranstaltungen sind bis auf Weiteres abgesagt. Sie werden rechtzeitig darüber informiert, wenn diese wieder stattfinden.

 

Natürlich möchten wir, dass Sie in dieser schwierigen Situation auch weiterhin gut versorgt bleiben. Unsere ambulanten Dienste sind weiterhin wie gewohnt für Sie da! Auch Essen auf Rädern ist selbstverständlich ein Angebot, dass Sie vielleicht gerade jetzt nutzen sollten, um Aufenthalte in vollen Läden so gering wie möglich zu halten.

Dieses Angebot gilt nicht nur für unsere Senioren oder kranken Mitbürger. Auch Eltern, deren  Kinder z. Z. zu Hause bleiben müssen sowie allen anderen Bürgern steht diese Form der Mittagsversorgung natürlich jederzeit zur Verfügung!

 

Sollten Sie Hilfe beim Einkauf benötigen oder jemand muss für Sie den notwendigen Gang in die Apotheke erledigen, dann nehmen Sie gern Montag – Freitag  von 9.00 bis 11.00 Uhr unter der Rufnummer 03976 / 2382422 Kontakt zu uns auf. Wir helfen kostenlos und unbürokratisch weiter.

 

Und selbstverständlich stehen wir Ihnen auch weiterhin, allerdings vorerst nur telefonisch (03976 /23820) in unserer Geschäftsstelle für alle Fragen, Sorgen und Probleme zur Verfügung!

 

Miteinander und Füreinander dürfen gerade in dieser Zeit keine leeren Worte bleiben!

 

Wir bitten Sie vor allem um eines: passen Sie gut auf sich auf und bleiben Sie gesund!

 

 

Ihr Patrick Dahlemann                                               Ihre Heike Nitzke

Vorstandsvorsitzender                                             Geschäftsführerin

         

Einkaufshilfe

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

gerade in diesen schwierigen Zeiten sollten die Worte „Miteinander – Füreinander“ mehr denn je mit Leben und Solidarität erfüllt werden.

 

Um die Risiken der Ansteckung vor allem für diejenigen zu minimieren, die auf Hilfe und Unterstützung angewiesen sind, selbst zu den Risikogruppen gehören und vorerkrankt sind, egal ob jung oder alt, bieten wir unbürokratisch und unkompliziert

 

kostenlose Einkaufshilfe

 

für Waren des täglichen Bedarfs (Lebensmittel) / Hygieneartikel an oder erledigen auch gern den notwendigen Gang zur Apotheke.

 

weitere Informationen finden Sie >HIER<

Wichtige Information!

Liebe Eltern,
nun ist es offiziell: die Kitas und Schulen in unserem Land müssen ihren Betrieb ab 16.03.2020 vorerst einstellen.
Am Montag gibt es einen Übergangstag. Alle Einrichtungen bleiben geöffnet, um mit Ihnen gemeinsam feststellen zu können, welche Kinder ab Dienstag in einer Notfallversorgung weiter betreut werden müssen. Diese gilt jedoch nur für begründete Ausnahmen, insbesondere für Kinder, deren Eltern im Bereich der öffentlichen Daseinsvorsorge tätig sind. Alle Eltern, die keine Ersatzbetreuung gefunden haben, besprechen die Thematik mit uns vor Ort. Gern stehen wir Ihnen dazu auch am Montag in der Zeit von 7.00 Uhr bis 17.30 Uhr telefonisch zur Verfügung. Dafür nutzen Sie bitte folgende Nummern: 03976/23820 oder 0151 46 32 84 66. Informationen erhalten Sie auch auf den Seiten des Sozialministeriums MV.
Sicherlich ist das für uns alle eine große Herausforderung, die wir nun gemeinsam meistern müssen. Sie dient jedoch unserem Schutz und unserer Gesundheit.
Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!

Ihre Volkssolidarität Uecker-Randow

Man soll die Feste ja feiern wie sie fallen…

…deshalb wurde im Pflegeheim „Haus der Zufriedenheit“ ordentlich gesungen, getanzt und geschlemmt.

zum Artikel

Gesundheitstag in der Tagespflege Torgelow

Gestern am 03.03.2020 hat das lokale Bündnis für Familien mit Herrn Fels und Frau Falk in der Tagespflege Torgelow unseren diesjährigen Gesundheitstag durchgeführt. Wir haben gemeinsam Obstspieße zubereitet und unsere Senioren wurden über gesunde Ernährung informiert. Dafür möchten wir uns bei den beiden rechtzeitig bedanken.

Das Team der Tagespflege Torgelow

Kuschelfest für Streichelkinder

Am 27. Februar 2020 feierten die Krippenkinder der Kita „Kinderland“ Eggesin des Volkssolidaritaet Uecker-Randow e.V. das „Kuschelfest für Streichelkinder“.

zum Artikel

Helau!

Bei der Faschingsfeier der Tagesstätte "Alles Drin" hatten alle zusammen viel Freude und Spaß. Unsere Klienten mit seelischer Behinderung haben sich lange auf den Tag gefreut. Es wurde bunte Deko kreiert, sich verkleidet, getanzt und deftig gegessen.

zum Artikel

Helau & Alaaf

Bunte Dekoration, tolle Kostüme und viele Aktionen sorgten beim Kinderfasching in der Kita „Kinderland“ Eggesin des Volkssolidarität Uecker Randow e.V. am 05.02.2020 für Stimmung.

zum Artikel

„Dankeschön“-Veranstaltung in Pasewalk

Ein Höhepunkt stand gleich wieder zu Beginn dieses Jahres bei uns an. Am 12. Februar fanden sich rund 300 der knapp 400 ehrenamtlich Tätigen der Volkssolidarität Uecker-Randow im „Historischen U“ in Pasewalk zusammen.

zum Artikel

Gesünder Leben

Unsere Schwerpunkte lagen in der diesjährigen Fitness – und Gesundheitswoche auf Prophylaxe und Therapie mit vielen unterschiedlichen Übungen und Themen.

zum Artikel

Tanzgruppe „Senior-Ritas“feierte ihr 20-jähriges Bestehen

Die Tanzgruppe „Senior-Ritas“ aus Jatznick feierte am 28.01.2020 ihr 20-jähriges Bestehen. Der Volkssolidarität Uecker-Randow e.V. gratulierte zum Jubiläum und überreichte einen Scheck.

Wir wünschen für die Zukunft alles Gute und weiterhin viel Spaß und Ausdauer beim Tanzen.

weitere Bilder

Neues aus der Ergotherapie Tagesstätte „Sprungbrett“

Unsere Ergotherapeutin Frau Krüger weckt derzeit verschüttete praktische Fähigkeiten und Fertigkeiten unserer Tagesstättenbesucher.

zum Artikel

Theatervorstellung

Am 13.01.2020 folgten wir, die Kinder und Erzieher der Hamstergruppe der Kita „Am Storchennest“ des Volkssolidarität UER e.V. in Pasewalk, der Einladung der Schüler des Oskar-Picht-Gymnasium Pasewalk. Die Schüler der Theatergruppe führten das Märchen „Schneewittchen“ auf und wir durften dabei sein.

zum Artikel

Unsere Termine für 2020

Renovierung unseres Kitaraums

Zwischen den Feiertagen wurde in unserer Kita der Krippenraum von fleißigen Eltern renoviert. Die Kinder und die Erzieher der Kita "Bimmelbahn" aus Blumenhagen sind super glücklich über diesen schönen hellen Raum für die Krippenkinder.

Vielen Dank dafür an alle Eltern die so fleißig waren.

weitere Bilder

weitere Artikel finden Sie in unseren Einrichtungen und HIER (Archiv)!

Der Volkssolidarität Uecker - Randow e. V.

ist eine Gemeinschaft für und von Menschen, die Solidarität brauchen und Solidarität geben. Wir bekennen uns zum Frieden in der Welt und zu den Menschenrechten. Uns verbindet der gemeinsame Anspruch, jedem - unabhängig von seiner sozialen Stellung, der persönlichen Situation und seinem Alter - ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen. Unsere Angebote richten sich an Senioren, Kinder, Jugendliche, Familien, Behinderte und Hilfebedürftige. Bestandteile unserer Arbeit sind Bildungs -, Betreuungs -, Beratungs- und Freizeitangebote.

 

Was wir tun und für wen wir da sind

Unsere Mitgliedergruppen und Begegnungsstätten bieten interessante und auf vielfältige Bedürfnisse ausgerichtete sozial-kulturelle Angebote. Wir fördern und organisieren verschiedenste Formen der Nachbarschaftshilfe. Wir Wirken für ein selbstbestimmtes Wohnen älterer Menschen zur Sicherung ihrer Lebensqualität. Die Volkssolidarität setzt sich für die sozialen und kulturellen Rechte der Mitglieder der Volkssolidarität und der von ihr Betreuten in fachlichen und sozialpolitischen Gremien ein. Unsere sozialen Dienste, Einrichtungen und Leistungen richten sich an Senioren, Kinder, Jugendlichen, Familien, Behinderte und Hilfsbedürftige. Bestandteile unserer Arbeit sind gleichermaßen Bildungs-, Betreuungs-, Beratungs- und Freizeitangebote. Dadurch sind wir für viele Menschen so attraktiv, dass sie bei uns Mitglied werden.

 

Miteinander Füreinander

Die Volkssolidarität ist eine Gemeinschaft für und von Menschen, die Solidarität brauchen und Solidarität geben. Wir bekennen uns zum Frieden in der Welt und zu den Menschenrechten. Wir bieten Wärme und Geborgenheit und bringen unsere über fünfzigjährigen Traditionen in die Zukunftsgestaltung ein. Ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiter wirken gemeinsam für soziale Gerechtigkeiten und ein sinnerfülltes Dasein in der Gemeinschaft. Uns verbindet der gemeinsame Anspruch, jedem - unabhängig von seiner sozialen Stellung, der persönlichen Situation und seinem Alter - ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen. Dabei setzen wir auf bürgerschaftliches Engagement. Unser Anliegen ist es, individuelle Selbstentfaltung und Gemeinschaftssinn zu verbinden. Dabei sind uns Werte wie Vertrauen, Hilfsbereitschaft, Verlässlichkeit und Solidarität wichtig und bewahrenswert. Als das Besondere in der Volkssolidarität werden Aktivität und Lebensfreunde in der Gemeinschaft für ein selbstbestimmtes Altern erlebt. Die Volkssolidarität wirkt in der Einheit von Mitgliederverband Sozialem Dienstleister Interessenvertreter. Sie ist offen für Menschen aller Generationen, die ihre Anliegen und Werte Mittragen.

 

Gemeinsames Wirken von Ehrenamt und Hauptamt

Wir haben und brauchen ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiter, die sich mit den Zielen und Werten der Volkssolidarität identifizieren. Dadurch geeignete Rahmenbedingungen unterstützen und motivieren wir ehrenamtliche und hauptamtliche Arbeit. Wir treten für eine bessere gesellschaftliche Würdigung des Ehrenamtes ein. Menschliche Wärme und Herzlichkeit sowie hohe Qualität und Fachlichkeit. Vorstände und Geschäftsführungen leiten vertrauensvoll und partnerschaftlich alle Arbeitsprozesse. Ziel ist es, dass sich der Mitgliederverband, die Sozialen Dienstleistungen und die Interessenvertretung wechselseitig durchdringen.
Leistungsbereitschaft, schöpferisches, bereichsübergreifendes Mitdenken und Mitgestalten, Problemlösungskompetenz und eigene Initiative sind uns besonders wichtig.