Volkssolidarität


Mecklenburg-Vorpommern

Herzlich Willkommen auf der Webseite des Volkssolidarität Uecker-Randow e. V.

Unsere Jugendweihe - Kennenlernfahrt 2019

Mit fast 120 Jugendlichen machten wir uns am 01.11.2019 auf den Weg in die Jugendherberge nach Heringsdorf zu unserer diesjährigen Kennenlernfahrt.

zum Artikel

Ein Konzertbesuch der anderen Art

Am 14.10.2019 freuten sich alle fünf und sechs jährigen Kinder, aus der Kita „Am Storchennest“ des Volkssolidarität UER e.V. Pasewalk, im Historischen U Gast sein zu dürfen.  

zum Artikel

Herbstputz in der Kita „Kinderland" des Volkssolidarität Uecker-Randow e.V

Am 18.10.2019 führten wir unseren gemeinsamen Herbstputz durch. Durch die Hilfe der kleinen und großen Hände konnten wir den Spielplatz der Kita für den Winter vorbereiten.

zum Artikel

3. Generationendialog

Europaschule "Arnold Zweig" (Regionalschule) - Aktiv und dabei -

Am 2. Oktober waren Schüler und Schülerinnen der Regionalschule Europaschule "Arnold Zweig" gemeinsam mit dem Schulsozialarbeiter Daniel Pietralla (Volkssolidarität Uecker-Randow e.V., ESF gefördert) zum 3. Generationendialog beim Demokratiebahnhof in Anklam.

zum Artikel

Dem Tag Struktur geben

Beitrag von der Tagesstätte Strasburg

Bei allem, was wir tun, steht stets der Mensch im Mittelpunkt. Wir planen und gestalten gemeinsam mit unseren Klienten den Aufenthalt in unserer Einrichtung ganz nach ihren individuellen Bedürfnissen und Wünschen.

zum Artikel

Oktoberfest am 23.10.2019

Am 23.10.19 feierten wir in der Tagespflege Torgelow unser zünftiges Oktoberfest. Es gab Brezeln & Weißwurst für die Tagesgäste.

zum Artikel

Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne.

Unter diesem Motto starteten am Freitag, den 11.10.2019 die zahlreichen Besucher des Laternenfestes der Kindertagesstätte „Zwergenland“ des Volkssolidarität Uecker-Randow e.V.

zum Artikel

 

Ein Ausflug auf die Insel Usedom

Der Herbst hat Einzug gehalten. Morgens ist es noch dunkel, das Aufstehen fällt einigen Besuchern schwer.

zum Artikel

Fit im Alter – „Sturzprävention“

Unter dem Begriff „Sturzprävention“ bietet die Volkssolidarität Uecker-Randow nun schon seit 2008 in Zusammenarbeit mit der AOK Nordost ein Programm an.

zum gesamten Zeitungsartikel

Selbsterfahrung mit einem Demenz-Parcour

Unserer Einladung zum 3. Öffentlichen Gesprächskreis am 1. Oktober 2019 im Mehrgenerationenhaus Torgelow mit dem Thema: „Mittendrin – statt nur dabei – Demenz-Parcours: Erleben-Begreifen-Verstehen“ waren über zwanzig Teilnehmer*-innen gefolgt. Diese Veranstaltung wurde speziell im Rahmen des Welt-Alzheimertages und der Landesseniorentage M-V 2019 durchgeführt.

zum Artikel

Weltkindertag

Am 20.09.2019 lud die Stadt Pasewalk alle Kitas der Stadt zum Weltkindertag auf den Pasewalker Marktplatz ein. So nahm auch unsere Kita „Am Storchennest“ des Volkssolidarität UER e.V. daran teil.

zum Artikel

weitere Artikel finden Sie in unseren Einrichtungen und HIER (Archiv)!

Der Volkssolidarität Uecker - Randow e. V.

ist eine Gemeinschaft für und von Menschen, die Solidarität brauchen und Solidarität geben. Wir bekennen uns zum Frieden in der Welt und zu den Menschenrechten. Uns verbindet der gemeinsame Anspruch, jedem - unabhängig von seiner sozialen Stellung, der persönlichen Situation und seinem Alter - ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen. Unsere Angebote richten sich an Senioren, Kinder, Jugendliche, Familien, Behinderte und Hilfebedürftige. Bestandteile unserer Arbeit sind Bildungs -, Betreuungs -, Beratungs- und Freizeitangebote.

 

Was wir tun und für wen wir da sind

Unsere Mitgliedergruppen und Begegnungsstätten bieten interessante und auf vielfältige Bedürfnisse ausgerichtete sozial-kulturelle Angebote. Wir fördern und organisieren verschiedenste Formen der Nachbarschaftshilfe. Wir Wirken für ein selbstbestimmtes Wohnen älterer Menschen zur Sicherung ihrer Lebensqualität. Die Volkssolidarität setzt sich für die sozialen und kulturellen Rechte der Mitglieder der Volkssolidarität und der von ihr Betreuten in fachlichen und sozialpolitischen Gremien ein. Unsere sozialen Dienste, Einrichtungen und Leistungen richten sich an Senioren, Kinder, Jugendlichen, Familien, Behinderte und Hilfsbedürftige. Bestandteile unserer Arbeit sind gleichermaßen Bildungs-, Betreuungs-, Beratungs- und Freizeitangebote. Dadurch sind wir für viele Menschen so attraktiv, dass sie bei uns Mitglied werden.

 

Miteinander Füreinander

Die Volkssolidarität ist eine Gemeinschaft für und von Menschen, die Solidarität brauchen und Solidarität geben. Wir bekennen uns zum Frieden in der Welt und zu den Menschenrechten. Wir bieten Wärme und Geborgenheit und bringen unsere über fünfzigjährigen Traditionen in die Zukunftsgestaltung ein. Ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiter wirken gemeinsam für soziale Gerechtigkeiten und ein sinnerfülltes Dasein in der Gemeinschaft. Uns verbindet der gemeinsame Anspruch, jedem - unabhängig von seiner sozialen Stellung, der persönlichen Situation und seinem Alter - ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen. Dabei setzen wir auf bürgerschaftliches Engagement. Unser Anliegen ist es, individuelle Selbstentfaltung und Gemeinschaftssinn zu verbinden. Dabei sind uns Werte wie Vertrauen, Hilfsbereitschaft, Verlässlichkeit und Solidarität wichtig und bewahrenswert. Als das Besondere in der Volkssolidarität werden Aktivität und Lebensfreunde in der Gemeinschaft für ein selbstbestimmtes Altern erlebt. Die Volkssolidarität wirkt in der Einheit von Mitgliederverband Sozialem Dienstleister Interessenvertreter. Sie ist offen für Menschen aller Generationen, die ihre Anliegen und Werte Mittragen.

 

Gemeinsames Wirken von Ehrenamt und Hauptamt

Wir haben und brauchen ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiter, die sich mit den Zielen und Werten der Volkssolidarität identifizieren. Dadurch geeignete Rahmenbedingungen unterstützen und motivieren wir ehrenamtliche und hauptamtliche Arbeit. Wir treten für eine bessere gesellschaftliche Würdigung des Ehrenamtes ein. Menschliche Wärme und Herzlichkeit sowie hohe Qualität und Fachlichkeit. Vorstände und Geschäftsführungen leiten vertrauensvoll und partnerschaftlich alle Arbeitsprozesse. Ziel ist es, dass sich der Mitgliederverband, die Sozialen Dienstleistungen und die Interessenvertretung wechselseitig durchdringen.
Leistungsbereitschaft, schöpferisches, bereichsübergreifendes Mitdenken und Mitgestalten, Problemlösungskompetenz und eigene Initiative sind uns besonders wichtig.