Volkssolidarität


Mecklenburg-Vorpommern

Herzlich Willkommen auf der Webseite des Volkssolidarität Uecker-Randow e. V.

Fest der Generationen am 29. Juni 2018

Zuckertütenfest der Vorschulkinder

Am 12.6.18 feierten die Vorschulkinder unserer Kita „Am Storchennest“, des Volkssolidarität UER e.V,  ihr traditionelles Zuckertütenfest.

Eine Schatzsuche, bei der die Kinder Rätsel über die Welt der Märchen lösen mussten, führte sie schließlich zum Zuckertütenbaum. Dort erwartete jedes Kind eine bunt gefüllte Zuckertüte. Auch die Eltern stellten ihr Märchenwissen mit einem Quiz unter Beweis. Eine gemütliche Kaffeetafel rundete den Nachmittag ab.

Auf Entdeckungsreise ins Ozeaneum

Die Kinder der Vorschulgruppe unserer Kita „Am Storchennest“, des Volkssolidarität UER e.V., begaben sich auf eine Reise nach Stralsund ins Ozeaneum. In ihrer Gruppenarbeit beschäftigte sich die Vorschulgruppe in der zurückliegenden Zeit mit der Thematik „Vögel“, die mit dieser Fahrt vertieft und veranschaulicht wurde.

zum Artikel

Ein paar Neuigkeiten aus der Kita „Zwergenland“

Im nachfolgenden Link finden Sie einige Beiträge aus den letzten Wochen sowie einiges Wissenswertes aus unserer Kindertageseinrichtung "Zwergenland".

 

zu den Beiträgen


Renovierungsarbeiten abgeschlossen

Es ist vollbracht! Gemeinsam mit der tatkräftigen Unterstützung von einigen Eltern konnten wir 2 Gruppenräume der Kita MGH renovieren. Nun sehen die Räume wieder schick und einladend aus mit frischer Farbe an den Wänden und neuen Dekorelementen.

zum Artikel

Kindertag im Zoo Eberswalde

Endlich war er da – der 1.Juni und damit unsere Kindertagfahrt in den Zoo Eberswalde. Darauf hatten sich unsere kleinen und großen Kinder, der Mäuse-, Igel- und Fröschleingruppe, der Kita „Am Storchennest“ der Volkssolidarität UER e.V., seit Wochen gefreut.

zum Artikel

Ein halbes Jahr „Haus der Zufriedenheit“ in Ferdinandshof

Das erste halbe, aufregende Jahr im neuen Pflegeheim der Volkssolidarität „Haus der Zufriedenheit“ liegt hinter uns und es ist uns gelungen, das Haus zu einem neuen zu Hause für unsere inzwischen 40 Bewohner zu machen.

Veranstaltungen wie unsere Weihnachtsfeier, Frauentags- und Herrentagsrunde oder auch ein spontaner Auftritt des Ferdinandshofer Männerchors haben dazu beigetragen, dass unsere neuen Bewohner sich gut eingelebt haben.

 

zum gesamten Artikel

Ein Rückblick auf die Veranstaltung „Empowerment für Frauen“

Am 25.05.2018 fand im MGH des Volkssolidarität Uecker Randow e.V. unser zyklisches Fraueninfotreff statt. Diesmal stand das Thema „Empowerment für Frauen“ im Mittelpunkt der Veranstaltung.

zum gesamten Artikel

Besucher der Tagesstätte „Sprungbrett“ auf Entdeckungstour im Ozeaneum Stralsund

Am 22.05.2018 fand endlich unsere ersehnte Tagesfahrt nach Stralsund statt. Die Besucher bestaunten die riesigen Meeresaquarien und unternahmen...

Weiterlesen

Die Natur an der Uecker entdecken

Bei herrlichem Wetter zog es unsere Besucher der Tagesstätte „Sprungbrett“ hinaus in die Natur nach Torgelow an die Uecker.

zum gesamten Artikel

Informationsveranstaltung zum Thema Arbeitsrecht

Am 14.05.2018 fand im Löcknitzer Bürgerhaus eine Informationsveranstaltung zum Thema „Arbeitsrecht“ statt. MBE des Volkssolidarität Uecker-Randow e.V. hat dazu einen Fachanwalt für Arbeitsrecht – Herrn A. Schulz – von der Rechtskanzlei Viadrina in Frankfurt an der Oder eingeladen. Der Referent hat uns...

 

Weiterlesen

 

 

 

Wandertag in den Lokschuppen

Die Vorschulkinder unserer Kita „Am Storchennest“ des Volkssolidarität Uecker-Randow e.V. verbrachten einen erlebnisreichen Tag im Lokschuppen Pasewalk.

Sie wollten sich an diesem Tag ein Bild davon machen, was ein Lokomotivführer für Aufgaben hat, denn das Kennenlernen der verschiedensten Berufe beschäftigt die Vorschulkinder im Moment in ihrer Gruppenarbeit.

 

zum gesamten Artikel

 

Vier neue seniorTrainer/innen

von links nach rechts: Evelyn Bartelt, Lysanne Schwerin, Brigitte Seifert, Frank Breitfeld, Veronika Breitfeld


Im Rahmen des Landesprojektes „Weiterbildung älterer Menschen für bürgerschaftliches Enga-gement als seniorTrainer/in“ fand am 19. April 2018 die Abschlussveranstaltung in Schwerin statt. Im Demmlersaal des Schweriner Rathauses kamen die 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Grundkurses „Erfahrungswissen für Initiativen - EFI“ Mecklenburg-Vorpommern zusammen, um das Zertifikat „seniorTrainer/in“ zu erhalten.

 

zum gesamten Artikel

weitere Artikel finden Sie in unseren Einrichtungen und HIER (Archiv)!

Der Volkssolidarität Uecker - Randow e. V.

ist eine Gemeinschaft für und von Menschen, die Solidarität brauchen und Solidarität geben. Wir bekennen uns zum Frieden in der Welt und zu den Menschenrechten. Uns verbindet der gemeinsame Anspruch, jedem - unabhängig von seiner sozialen Stellung, der persönlichen Situation und seinem Alter - ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen. Unsere Angebote richten sich an Senioren, Kinder, Jugendliche, Familien, Behinderte und Hilfebedürftige. Bestandteile unserer Arbeit sind Bildungs -, Betreuungs -, Beratungs- und Freizeitangebote.

 

Was wir tun und für wen wir da sind

Unsere Mitgliedergruppen und Begegnungsstätten bieten interessante und auf vielfältige Bedürfnisse ausgerichtete sozial-kulturelle Angebote. Wir fördern und organisieren verschiedenste Formen der Nachbarschaftshilfe. Wir Wirken für ein selbstbestimmtes Wohnen älterer Menschen zur Sicherung ihrer Lebensqualität. Die Volkssolidarität setzt sich für die sozialen und kulturellen Rechte der Mitglieder der Volkssolidarität und der von ihr Betreuten in fachlichen und sozialpolitischen Gremien ein. Unsere sozialen Dienste, Einrichtungen und Leistungen richten sich an Senioren, Kinder, Jugendlichen, Familien, Behinderte und Hilfsbedürftige. Bestandteile unserer Arbeit sind gleichermaßen Bildungs-, Betreuungs-, Beratungs- und Freizeitangebote. Dadurch sind wir für viele Menschen so attraktiv, dass sie bei uns Mitglied werden.

 

Miteinander Füreinander

Die Volkssolidarität ist eine Gemeinschaft für und von Menschen, die Solidarität brauchen und Solidarität geben. Wir bekennen uns zum Frieden in der Welt und zu den Menschenrechten. Wir bieten Wärme und Geborgenheit und bringen unsere über fünfzigjährigen Traditionen in die Zukunftsgestaltung ein. Ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiter wirken gemeinsam für soziale Gerechtigkeiten und ein sinnerfülltes Dasein in der Gemeinschaft. Uns verbindet der gemeinsame Anspruch, jedem - unabhängig von seiner sozialen Stellung, der persönlichen Situation und seinem Alter - ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen. Dabei setzen wir auf bürgerschaftliches Engagement. Unser Anliegen ist es, individuelle Selbstentfaltung und Gemeinschaftssinn zu verbinden. Dabei sind uns Werte wie Vertrauen, Hilfsbereitschaft, Verlässlichkeit und Solidarität wichtig und bewahrenswert. Als das Besondere in der Volkssolidarität werden Aktivität und Lebensfreunde in der Gemeinschaft für ein selbstbestimmtes Altern erlebt. Die Volkssolidarität wirkt in der Einheit von Mitgliederverband Sozialem Dienstleister Interessenvertreter. Sie ist offen für Menschen aller Generationen, die ihre Anliegen und Werte Mittragen.

 

Gemeinsames Wirken von Ehrenamt und Hauptamt

Wir haben und brauchen ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiter, die sich mit den Zielen und Werten der Volkssolidarität identifizieren. Dadurch geeignete Rahmenbedingungen unterstützen und motivieren wir ehrenamtliche und hauptamtliche Arbeit. Wir treten für eine bessere gesellschaftliche Würdigung des Ehrenamtes ein. Menschliche Wärme und Herzlichkeit sowie hohe Qualität und Fachlichkeit. Vorstände und Geschäftsführungen leiten vertrauensvoll und partnerschaftlich alle Arbeitsprozesse. Ziel ist es, dass sich der Mitgliederverband, die Sozialen Dienstleistungen und die Interessenvertretung wechselseitig durchdringen.
Leistungsbereitschaft, schöpferisches, bereichsübergreifendes Mitdenken und Mitgestalten, Problemlösungskompetenz und eigene Initiative sind uns besonders wichtig.