Volkssolidarität


Mecklenburg-Vorpommern

Fit im Alter – „Sturzprävention“

Unter dem Begriff „Sturzprävention“ bietet die Volkssolidarität Uecker-Randow nun schon seit 2008 in Zusammenarbeit mit der AOK Nordost ein Programm an. Durch aktive Bewegungsübungen wie Kraft- und Balancetraining sowie durch gezieltes erfassen der Sturzrisikofaktoren soll es ältere Menschen davor bewahren, in der eigenen Häuslichkeit zu Stürzen. Am 19.06.2019 konnten wir 16 Mitarbeiter des Volkssolidarität Uecker Randow e. V. zur erfolgreichen Prüfung „Fachkraft für Sturzprävention“ gratulieren. Damit wächst unser Team auf stolze 25 Mitarbeiter. Diese führen, altersentsprechend und dem Krankheitsbild angepasst, Übungen mit Ihnen in der eigenen Häuslichkeit durch. Zudem halten wir unsere Klienten auch in Gruppen fit. Diese finden Sie z. B. in Torgelow, Lübs, Pasewalk, Ueckermünde, Vogelsang-Warsin, Bellin, Torgelow-Holl, Brietzig, Strasburg, Schönbeck, Schönhausen, Eggesin, Jatznick, Ferdinandshof, Neuensund und an weiteren Orten. Unser Ziel ist es, ältere Menschen fit und gesund zu erhalten, damit sie möglichst lange in der eigenen Häuslichkeit verbleiben können. Für Versicherte der AOK Nordost ist das Programm kostenfrei, für Versicherte anderer Krankenkassen auf Anfrage jedoch ebenfalls möglich. Für weitere Informationen rund um das Thema Sturzprävention wenden Sie sich bitte an Herrn Jan Nörenberg unter

Tel.: 03976-2382702 oder via E-Mail an: sturzpraevention-torgelow@volkssolidaritaet.de.

Als Ihr Ansprechpartner zu diesem Thema stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

 

Foto: geschützt durch Haffmedia GbR