Volkssolidarität


Mecklenburg-Vorpommern

Neuigkeiten aus unserer Kita

Ohne Dich, wäre ich nicht ich, Danke Mama

Der Muttertag, ein besonderer Tag !

 

Mit viel Liebe und Freude bereiteten die Kleinen und Großen Zwerge ihrer Mama eine Überraschung zum Muttertag vor. Selbstgestaltete Geschenke überraschten die Mamis der Kleinen Zwerge und die Großen luden zum gemütlichen Beisammensein ein. Am 16./17. Mai war es soweit. Ausgewählte Lieder, Gedichte und Tänze präsentierten die Kinder von Michelle, Karola und Angela ihren Mamis vor. Tosender Applaus war der schönste Lohn. Bei einer gemütlichen Kaffeerunde überreichten sie voller Stolz ihre selbstgebastelten Geschenke. Der Nachmittag war sehr schön und verging wie so oft, viel zu schnell.

 

Hokos Pokus Fidibus

…war unser Motto zum Kinderfest 2018

 

Unser Stargast an diesem Tag war Clownikus mit einer lustigen Zaubershow. Nach einem leckeren Frühstück, versammelten wir uns bei strahlendem Sonneschein auf unserem schönen Spielplatz. Bei Partyklängen stimmten wir uns ein. Pünktlich um halb zehn, begrüßte uns dann Clownikus. Er zauberte verrückte Dinge herbei und ließ sie auch wieder verschwinden. Zuckerwatte und Glitzertattoo kamen auch noch zum Vorschein – Juhu!

Nach den aufregenden Zaubereien musste eine Stärkung herbei. Pommes und Würstchen erfüllten diesen Wunsch – Lecker!

Erschöpft und glücklich legten wir uns zur Ruh und träumten von den vielen schönen Erlebnissen des Vormittags.

 

Das Tollste für uns ist, dass es Menschen gibt

- DIE EIN GROßES HERZ FÜR KINDER HABEN -

und uns mit Spenden diesen Tag ermöglichten. Ganz herzlich bedanken sich die Zwerge, die Erzieher und die Leitung der Kita „Zwergenland“ des Volkssolidarität Uecker-Randow e.V. bei:

  • Autohaus Radtke GmbH, Herrn Denny Radtke
  • ARGUS Steuerberatungsgesellschaft, Herrn Christian Hoeft
  • Haff-Dichtungen GmbH, Herrn Ruhnau
  • Nordholz Hafen Umschlag Lager GmbH, Herrn Frank und Stephan Klotzer
  • Greifen Apotheke Torgelow, Frau Angelika Hirsch.

 

DANKESCHÖN!!!

 

Immer was los in der Vorschulgruppe

Interessante und lehreiche Projekte zogen sich durch das ganze Schuljahr. So fuhren die Vorschulkinder einmal im Monat zur Zooschule. Frau und Herr Kleinschmidt zeigten uns den Tierpark vor und hinter den Kulissen. Spannend war zu erfahren, wie sich die vielen verschiedenen Tiere auf den Winter vorbereiten. Die verschiedenen Experimente rund ums Ei brachten uns zum staunen. Unsere Fragen haben sie alle mit viel Geduld beantwortet – Dankeschön. Sogar Osterhase Willi kam zur Osterzeit höchstpersönlich vorbei.

Frau Scharmann von der Bundespolizei begleitete unsere Projekte – „Halt der Gewalt“, „Schlauer gegen Klauer“ und „ Geh nicht mit Fremden mit“. Bei spannenden Rollenspielen und Beispielen übten wir das richtige Verhalten in bestimmten Situationen. Zum Abschluss besuchten wir die Hundestaffel in Altwarp. – Danke

Bei unserem Besuch in der Bibliothek entdeckten wir spannende Bücher über das Mittelalter. Die Kinder wünschten sich einmal Ritter oder Königin zu sein. Gemeinsam beschlossen wir mit dem Zug ins Haffmuseum nach Ueckermünde zu fahren. Herr Ullrich begrüßte uns herzlich und siehe da, er hatte Helm und Haube für uns parat. Schon fühlten wir uns alle ins Mittelalter versetzt. Anschaulich erklärte uns Herr Ullrich das Leben unserer Vorfahren. – Dankeschön

Die tolle Zusammenarbeit mit unserer Feuerwehr darf natürlich nicht unerwähnt bleiben. Es war ganz schön aufregend, selbst einen Notruf abzusetzen und die Fragen der Zentrale zu beantworten. Anschließend erklärte uns Herr Semmler, wie man sich im Falle eines Brandes richtig verhält. - Herzlichen Dank

Frieda hatte eine tolle Idee für uns alle… Lust auf Bauernhof?????

Alle waren sofort aus dem  „Häuschen“ Können wir da reiten, Traktor fahren, sind da auch Tiere????

Frieda sagte: „Lasst euch überraschen“!

Los ging es dann am 31.05.2018 nach Blumenthal zum Milchhof der Familie Kummert. In Ferdinandshof oh wie cool, stand ein Traktor mit Anhänger zur Weiterfahrt für uns bereit. Durch die Wälder und Wiesen fuhren wir zum Milchhof. Liebevolle Überraschungen und spannende Erlebnisse hatte Familie Kummert vorbereitet. Frisch geschlüpfte Entenküken, Pferde striegeln und reiten, Traktor und Mähdrescher fahren, Kühe streicheln und füttern, nach Herzenslust toben im Stroh – alle hatten viel Spaß – Danke für alles

 

Wissenswertes

Seit zwei Jahren bildet unser Team sich weiter zum Situationsansatz weiter. Wir sind in der „heißen“ Phase, die Theorie in die Praxis umzusetzen. Die Selbstständigkeit des Kindes steht dabei im Vordergrund. Manchmal braucht man schnell eine Lösung. Uns fehlte ein zweiter Geschirrspüler. Wir überlegten hin und her. Der Zufall half uns. Herr Stephan Klotzer schenkte uns spontan einen. Dafür sagen wir DANKE.

 

Verabschiedung in den Ruhestand

Am 01.07.2018 verabschieden wir uns von unser jahrelangen Leiterin Frau Kornelia Diener. Sie geht in den wohlverdienten Ruhestand. Für die vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit bedanken wir uns ganz herzlich. Wir wünschen Ihr eine erholsame und schöne Zeit, in der sich sicher viele neue Freizeitmöglichkeiten für Sie öffnen.  Sie wird zu jeder Zeit, ein gern gesehener Gast bei uns sein. Wir werden sie vermissen.

Ich freue mich sehr, als neue Kita-Leiterin Ihre Ansprechpartnerin zu sein. Viele neue Aufgaben  warten auf mich. Gerne stelle ich mich auf die kommenden Herausforderungen ein. Wichtig für mich als Basis sollen die kleinen Dinge des Lebens wie Freundlichkeit, gegenseitige Wertschätzung, Toleranz und ein respektvolles Miteinander sein. Auf eine vertrauensvolle und enge Zusammenarbeit mit Ihnen freue ich mich.

 

Mit freundlichen Grüßen

Peggy Klotzer