Volkssolidarität


Mecklenburg-Vorpommern

Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne.

Unter diesem Motto starteten am Freitag, den 11.10.2019 die zahlreichen Besucher des Laternenfestes der Kindertagesstätte „Zwergenland“ des Volkssolidarität Uecker-Randow e.V. Bei feuchtfröhlichem Wetter ging es mit der Laterne in der Hand in der Blumenthaler Straße los. Musikalisch begleitet von der Schalmeienkapelle Rossow, zogen die Kinder mit ihren Familien singend durch die Straßen Torgelows. Anschließend konnten sich alle beim Lagerfeuer, Bratwurst und warmen Getränken stärken. Zur Dämmerung lud die moderne Musik der Schalmeienkapelle Rossow Jung und Alt zum Tanzen ein. Die vielen Lichter und Laternen zauberten somit auch dieses Jahr, wieder einen ganz besonderen Höhepunkt in der Kita „Zwergenland“. Ein ganz großes Dankeschön gilt dem Elternrat für die tatkräftige Unterstützung und dem entgegen gebrachtem Arrangement. Sowie den Sponsoren C. Hoeft vom Steuerbüro Argus Liepgarten, Kulturbau J. Beyer, Zahnarztpraxis H.-H. Wrage, U. Seegebrecht von dein-stromspeicher.de, D. Töpfer von Bonnfinanz, den Stadtwerken Torgelow, Fr. Lindner vom Ordnungsamt, M. Semmler und L. Cornelius von der freiwilligen Feuerwehr Torgelow und den vielen freiwilligen Helfern am Grill.

 

„Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir…“

Der Herbst hat Einzug gehalten in der Kita „Zwergenland“ der Volkssolidarität Uecker-Randow. Am 11.10.2019 fand das vom Elternrat und Erzieherteam toll organisierte Laternenfest statt, auf das sich die Kinder schon seit Tagen freuten. Trotz des grauen Himmels und Nieselregens haben viele Eltern und Großeltern den Weg mit Ihren Kindern zur Kita gefunden. Stolz trugen die Kinder ihre bunten, zum Teil aufwendig selbstgebastelten, Laternen vor sich her. Die Rossower Schalmeienkapelle immer voran, ging es eine große Runde durch die Straßen des Wohngebietes rund um die Kita. Die Laternen wurden einigen Kindern bald zu schwer, sodass auch wir Eltern in den Genuss kamen, mit der Laterne zu laufen. Zurück am Gelände der Kita konnten wir uns mit Bratwurst stärken sowie mit Kakao und Tee aufwärmen. Bei guter Musik der Kapelle kamen wir Eltern ins Gespräch und für unsere Kinder war es aufregend, ihr Kitagelände einmal im Dunkeln zu erkunden.Gute Stimmung herrschte auch bei den Erziehern, die für die Verpflegung sorgten, vielen Dank dafür! Bedanken möchten wir uns bei unserem Elternrat, für die nicht immer einfache Organisation des Festes sowie bei allen Sponsoren, ohne die das Ganze gar nicht möglich gewesen wäre. Vielen Dank auch an die Rossower Schalmeienkapelle und die Feuerwehr Torgelow. Wir fanden, es war ein rundum gelungenes Fest und ein stimmungsvoller Abend, den wir sehr gerne im nächsten Jahr wiederholen.

Im Namen der Eltern und Kinder aus der Kita „Zwergenland“