Volkssolidarität


Mecklenburg-Vorpommern

Leichte Sprache

EUTB

Es gibt eine neue Beratung für behinderte Menschen.

 

Diese Beratung heißt EUTB.

EUTB ist eine Abkürzung.

EUTB heißt:

Ergänzende unabhängige Teilhabe-Beratung

 

Ergänzend heißt: Es gibt auch andere Beratungen, zum Beispiel in Ämtern.

Unabhängig heißt: Die Beratungs-Stelle gehört zu keinem Amt.

 

Teilhabe heißt: Jeder Mensch darf überall dabei sein.

Bei den Angelegenheiten:

  • Wohnen,

  • Arbeiten,

  • Freizeit,

  • Gesundheit und anderes.

Menschen mit Behinderung entscheiden selbst wie sie leben.


 

Bei der Beratung können andere Menschen mit Behinderung dabei sein.

Wir laden sie mit ein.

 

 

Wen beraten wir?

  • Menschen mit Behinderung. Die Art der Behinderung ist egal.

   

  • Angehörige

 

  • Fach-Kräfte

 

Wie braten wir?

Wir treffen uns in unserem Büro.

 

Wir beraten auch am Telefon.

 

Wenn nötig kommen wir auch zu Ihnen.

 

Wann beraten wir?

Dienstag09.00 Uhr11.30 Uhr
13.00 Uhr18.00 Uhr
Mittwoch08.00 Uhr11.30 Uhr
Donnerstag09.00 Uhr11.30 Uhr
13.00 Uhr16.00 Uhr

 

Andere Termine können Sie am Telefon vereinbaren.

 


Wer wird Sie beraten?

Elke Landgraf – Beraterin


Antje Greinert – Beraterin

 

Wo sind wir?

Bahnhofstr. 44

17358 Torgelow

 

In der 2. Etage.

Sie können mit dem Fahrstuhl fahren.

 

 

Wie können Sie uns noch erreichen?

Telefon:03976 2802500
E-Mail:

eutb-vg@volkssolidaritaet.de

 

 

Bildernutzung

© Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V.,

Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.