Volkssolidarität


Gesundheit und Pflege

Gesundheit und Pflege solidarisch sichern

Die Volkssolidarität setzt sich dafür ein, dass alle Menschen unabhängig von Einkommen, Wohnort und Alter Zugang zu einer optimalen medizinischen Versorgung bekommen. Im Fokus steht die qualitativ hochwertige, wohnortnahe und bedarfsgerechte Versorgung.

Solidarische Finanzierung

Die Volkssolidarität fordert die solidarische und gerechte Finanzierung: Dazu gehören zwingend die Rückkehr zur paritätischen Finanzierung bei Kranken- und Pflegeversicherung, der Wegfall der Zusatzbeiträge für die Krankenversicherten, der Solidarausgleich der privaten Versicherung, das Anheben der Versicherungspflichtgrenze und die Einführung der Bürgerversicherung.

Aufwertung des Pflegeberufs

Bei der Pflege hängt die Attraktivität des Berufs stark vom Arbeitsumfeld und der Entlohnung ab. Die Kommunen müssen bei der Pflegeberatung besser berücksichtigt werden. Sie brauchen mehr Steuerungshoheit und finanzielle Spielräume. Die Volkssolidarität will die gesellschaftliche Teilhabe pflegebedürftiger Menschen und fordert die Aufwertung des Pflegeberufes sowie bessere Arbeitsbedingungen: Dazu gehören die Umsetzung des Grundsatzes »Reha vor Pflege«, eine Pflegevollversicherung sowie eine Stärkung der Verhandlungsposition gegenüber den Kranken- und Pflegekassen.

Mehr zum Thema Pflege finden Sie hier