Volkssolidarität


Sachsen

Berichte von Veranstaltungen

Frank Schöbel im Glaubitzer Schlosspark - Unterhaltsames Sommerfest der Volkssolidarität

Frank Schöbel begeisterte Publikum im Glaubitzer Schlosspark

 

Volkssolidarität Riesa-Großenhain feierte Sommerfest

 

Peter Noack

 

Glaubitz, 21. Juli 2018. Ein gelungenes Sommerfest des Volkssolidarität Riesa-Großenhain e. V. erlebten Mitglieder und Gäste im Glaubitzer Schlosspark. Frank Schöbel begeisterte über 600 Besucher mit seinen Hits. Eine Stunde lang präsentierte der Schlagerstar die Titel, die seine Fans hören wollten. "Wie ein Stern", "Schreib es mir in den Sand" oder "Ich geh vom Nordpol zum Südpol zu Fuß" wurden von den Konzertbesuchern mitgesungen. Sein Finale mit seinem neuesten Titel "Wir haben gelebt", sprach vielen Zuschauern aus dem Herzen. Der Sänger traf genau den Nerv, der Generation, die in der DDR aufgewachsen ist. Zur anschließenden Autogrammstunde haben sich Besucher auch gemeinsame Erinnerungsfotos und Amiga-Schallplatten von Frank Schöbel signieren lassen und es kam zu vielen herzlichen Gesprächen. "Damit haben wir einen lang gehegten Wunsch unserer Mitglieder erfüllt. Und wie man sieht, hat Frank Schöbel noch jede Menge andere Besucher angelockt. An dieser Stelle möchte ich mich bei den vielen engagierten ehrenamtlichen Helfern und Geschäftspartnern bedanken", freut sich die Vorstandsvorsitzende Sabine Vincze. Organisiert hat den Star im Auftrag der Volkssolidarität Sascha Sasse. Für den Wohlfahrts- und Sozialverband war diese Veranstaltung der Höhepunkt im Veranstaltungsjahr 2018. Die Begegnungsstätte in der Riesaer Bahnhofstraße 20 bietet über das ganze Jahr noch weitere kleinere Veranstaltungen an.

 

Sportskanonen über 60

Strehla. Endlich wieder einen Pokal: Unsere Mannschaft vom Volkssolidarität Riesa-Großenhain e. V. belegte beim Seniorensportfest des Kreissportbundes Meißen im Nixenbad Strehla den 2. Platz.

 

Unsere Besten

Siegreich beim Geschicklichkeitslauf: Uwe Töwe, Stefan Vincze und Andreas Gobeli.

 

500 jubelten mit Olaf Berger - Unterhaltsames Sommerfest der Volkssolidarität im Glaubitzer Schlosspark

Glaubitz. Die zwei Regengüsse ließen die Besucher nicht abhalten, das Sommerfest  des Volkssolidarität Riesa-Großenhain e. V. zu feiern. Das bunte Unterhaltungsprogramm im Glaubitzer Schlosspark sorgte bei Jung und Alt für Stimmung. Die Feuerwehr Glaubitz präsentierte sich mit Mitmachangeboten. Im Festzelt war eine tolle Show zu erleben. Den ersten Kracher lieferten die Mitglieder der Volkssolidarität selbst. Drei Seniorinnen stellten sich für die Modenschau der Oschatzer „Modekiste“ als Models zur Verfügung. Gisela Kunze, Charlotte Gläsel und Gisela Hofmann bahnten sich ihren Laufsteg durch das äußerst interessierte Publikum. Durchaus sehenswert, was die drei an Mode für die reifere Damen anzubieten hatten. Angela Prescher als Andrea Berg Double ließ die Feiernden nicht zur Ruhe kommen. Die bekannten Hits, verblüffend echt live gesungen, heizten die Stimmung an und füllten außerdem die Tanzfläche. Keine Mühe hatte danach der Stargast des Tages Olaf Berger das Publikum zu mobilisieren. Seine Musik begeisterte nicht nur die Mitglieder der Volkssolidarität, sondern auch alle anderen Besucher und eine ganze Menge seiner angereisten Fans. Neben seinem Hit „Es brennt wie Feuer“ bot der Entertainer hautnah eine Mischung deutscher Schlager. Mit über 500 jubelnden Besuchern waren die Veranstalter von der Volkssolidarität sehr zufrieden.