Volkssolidarität


Spendenpaten für Kindertag gesucht

Familienfest im Schweriner Zoo

Die Volkssolidarität Mecklenburg-Vorpommern organisiert am 2. Juni 2018 ein Familienfest im Schweriner Zoo und sucht noch Spendenpaten, um mehr als eintausend Kindern ein tierisches Vergnügen zu bieten. 

weiterlesen

Nistkasten-Fernsehen wieder auf Sendung

Nistkästen der Arnsdorfer Kita Am Karswald sind schon belegt

Die Kinder der Arnsdorfer Kita Am Karswald können wieder Vögel beim Einzug in ihren Nistkasten, beim Brüten und der Aufzucht ihres Nachwuchses beobachten. Anfang April ist die Arnsdorfer Volkssolidarität-Kita Am Karswald mit ihrem Nistkasten-Fernsehen in die fünfte Runde gestartet. In über 40.000 Videoclips kann man inzwischen im Videoarchiv der Einrichtung chronologisch stöbern. Das Geschehen lässt sich live im Internet unter www.nistkastentv.de verfolgen. Die kleinen High-Tech-Boxen in den Bäumen wurden 2014 selbst konstruiert, gebaut und technisch ausgerüstet. Möglich wurde das durch finanzielle Unterstützung der Elterninitiative und der Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen als Träger der Einrichtung. Weitere Informationen zum Nistkasten-TV finden Sie hier

Zukunft des volkssolidarischen Vereinslebens

Ortsgruppenvorsitzende beraten sich mit Vorstand in Boizenburg

Wie kann die Struktur des volkssolidarischen Vereinslebens besser organisiert und auf den Mitgliederrückgang in den Ortsgruppen reagiert werden? Ortsgruppenvorsitzende des ehemaligen Kreisverbandes Hagenow haben sich mit Geschäftsführer Holger Mieth und Vorstandsmitgliedern in Boizenburg über die Zukunft des Vereinslebens beraten. Vorstand und Geschäftsführung planen weitere Termine, um die Organisation des Vereinslebens zu verbessern und schneller auf Probleme reagieren zu können. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Volkssolidarität Südwestmecklenburg

Volkssolidarität startet E-mobiles Pilotprojekt

Pflegedienst der Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen e.V. nutzt Elektro-Auto

Ein einzigartiges Pilotprojekt startete in der in der Region Meißen: Die Pflegekräfte der Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen e.V. nutzen seit April als erster Pflegedienst im Kreis Meißen ein Elektrofahrzeug. Die Stadtwerke Elbtal GmbH (SWE) stellten den VW e-up! zur Verfügung. Um die zurzeit über 300 Pflegebedürftigen im Landkreis zu betreuen, sind rund 30 Fahrzeuge des Pflegedienstes ständig im Einsatz. Durch Elektromobilität kann der CO2-Ausstoß in der Region reduziert und die Umwelt geschont werden. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen und ein Video des Projekts auf Youtube. 

Anpassung der gesetzlichen Rente

Stellungnahme zum Referentenentwurf einer Rentenwertbestimmungsverordnung 2018

In einer am 6. April 2018 ans Bundesministerium für Arbeit und Soziales versendeten Stellungnahme zum Referentenentwurf einer Rentenwertbestimmungsverordnung 2018 (RWBestV 2018) begrüßt die Volkssolidarität die Rentenanpassungen, die gemäß den geltenden rechtlichen Regelungen zum 1. Juli 2018 vorgenommen werden sollen. 

weiterlesen

Vereinsgründung in Ratingen

Gabi Evers wird Vorsitzende

Die Volkssolidarität Ratingen ist mit Beschluss der Gründungsversammlung am 5. April 2018 ein eingetragener Verein. Vorausgegangen waren intensive Diskussionen, in welchem Rahmen die zukünftige Arbeit der Ratinger Volkssolidarität fortgeführt werden soll. 

weiterlesen

Sozialrecht-Update und Tipps aus der Praxis

Eine Werkstatt für Berater/-innen und Interessierte der Volkssolidarität

Was ändert sich im Sozialrecht? Welche Neuerungen gibt es im Sozialrecht? Am 2. März haben sich ehrenamtliche und hauptamtliche Vertreter/-innen aus allen Landesverbänden getroffen, um sich über sozialrechtliche Entwicklungen zu informieren und miteinander in den Austausch zu kommen. Experten der Volkssolidarität sowie externe Referenten gaben den Teilnehmer/-innen ein Sozialrecht-Update sowie Einblicke in ihre tägliche Beraterpraxis. 

weiterlesen

Traditionelle Verantwortung

Spendensammlung der Volkssolidarität Brandenburg

Bis zum 2. Mai dauert die traditionelle Spendensammlung des Landesverbandes der Volkssolidarität Brandenburg e.V. an. Bei dieser Sammlung, die seit 1947 durchgeführt wird, gehen ehrenamtliche Sammler, die sich mit einem VS-Ausweis legitimieren können, in ihren Wohngebieten von Tür zu Tür, um möglichst viele Spenden für die Unterstützung von Bedürftigen zu erhalten. Im vergangenen Jahr konnten auf dem Wege der Spendensammlung über 300.000 Euro für gute Zwecke gewonnen werden. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Volkssolidarität Brandenburg.

 

Volkssolidarität im Wandel

Digitale Kommunikation stärker in den Blickwinkel rücken

Im Juni vergangenen Jahres hat der Volkssolidarität Bundesverband einen Organisationsentwicklungsprozess für die Volkssolidarität angestoßen. Vertreter/-innen aus allen Landesverbänden diskutieren in einzelnen Modulen die künftige Entwicklung des Verbandes und entwickeln eine gemeinsame Vision, wie die Volkssolidarität als Sozial- und Wohlfahrtsverband zukunftsfähig gestaltet und weiterentwickelt werden kann. Im Januar war Halbzeit. Nach dem Eröffnungsmodul und den Modulen ‚Verbandsidentität und -profil der Volkssolidarität‘ sowie ‚Organisationsstruktur und -kultur‘ wurden am 29. und 30. Januar dieses Jahres im Modul 4 ‚Verbandskommunikation‘ die Themenbereiche interne und externe Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit für die Volkssolidarität behandelt.

weiterlesen

Anstieg der Gewalt gegen Geflüchtete

‚So wirkt Engagement‘: Dokumentation der Regionalkonferenzen der BAGFW zum Thema Engagement für und mit Geflüchteten im vergangenen Jahr

Im Oktober und November vergangenen Jahres hat die Arbeitsgruppe „Koordinierung, Qualifizierung und Förderung des ehrenamtlichen Engagements für Flüchtlinge“ der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) in Frankfurt am Main und Wittenberg unter dem Titel ‚So wirkt Engagement‘ zwei Regionalkonferenzen zum Thema Engagement für und mit Geflüchteten durchgeführt. Für die Volkssolidarität hat Anne-Sarah Shiferaw, Koordinatorin für Flucht und Migration beim Bundesverband, teilgenommen. Jetzt liegt die Dokumentation der Veranstaltungen vor.

weiterlesen