Volkssolidarität


Sachsen-Anhalt

Vor nicht allzu langer Zeit hatten zwei ein und dieselbe Idee. Angeregt durch die neu aufgetretene Coronakrankheit und die darüber ständig präsente Medienerstattung kamen zwei Frauen auf die Idee, sich auf die Zeit vorzubereiten, die nach der Kontaktsperre kommen würde, kommen musste. Und natürlich auch auf die Maßnahmen, die dann erweitert hinzukommen würden.

weiterlesen

Mit viel guter Laune und Sonne von oben zogen Bärbel Wartberg und Christa Werner von der Volkssolidarität Uthmöden mit einem geschmückten und bis zum Rand gefüllten Bollerwagen durch das Dorf.

weiterlesen

Regenbogen-Grüße an die Bewohner*innen

Kita-Kinder überraschen Senior*innen und Mitarbeitende der VS-Wohnanlage Haldensleben

Für eine große Überraschung sorgten Anfang Mai die Kinder der Kindertagesstätte „Max und Moritz" aus Haldensleben, deren Träger die Stadt Haldensleben ist. Sechs Kinder der Gruppe „Hühner" aus der Notbetreuung kamen auf die tolle Idee, den Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen der VS-Wohnanlage Haldensleben gute Wünsche und Grüße in gemalter Form zu überbringen.

weiterlesen

Unser langjähriges Mitglied der Volkssolidarität, Gertrud Neumann, feierte in der letzten Woche ihren 90. Geburtstag. Sie ist eine der treuesten Teilnehmerinnen an den bis zum Februar 2020 regelmäßig stattgefundenen Treffen in Uthmöden, einem Ortsteil von Haldensleben. Gertrud Neumann ist das älteste Mitglied der Gruppe und kann viel aus der Arbeit der Gruppe von früher erzählen.

weiterlesen

#GutesimSinn

Volkssolidarität startet Arbeitgeberkampagne

#GutesimSinn - Unser Kampagnen-Claim fasst perfekt zusammen, worum es bei unserer Volkssolidarität geht und was die zahlreichen Menschen, die sich in unserem Verband engagieren, miteinander vereint: Gutes im Sinn zu haben.

weiterlesen

Haldensleben. Am 24. Februar 2020 war es wieder soweit, wir feierten Rosenmontag in der Begegnungsstätte im Mehrgenerationenhaus EHFA.

weiterlesen

Hornhausen. Im Vorfeld des Weltfrauentages traf sich die Ortsgruppe der Volkssolidarität im Gemeindesaal, auch waren wieder die Ortsgruppen Neuwegersleben und Wulferstedt zu Gast. Vorsitzende Annerose Gorsler freute sich, dass fast 70 Gäste gekommen waren und begrüßte auch herzlich die neuen Mitglieder der drei Gruppen. In Hornhausen haben seit Oktober sechs neue Mitglieder zu uns gefunden, freute sich Gorsler.

weiterlesen

In dieser Saison feierte die Volkssolidarität, Ortsgruppe Gutenswegen, ihren 35.  Seniorenkarneval im Vereinshaus des Gauseberger Karnevalsvereins „Rot-Weiß“. Dazu wurden die Seniorinnen und Senioren der Niederen Börde sowie der umliegenden Gemeinden eingeladen.

weiterlesen

Doppelter Kunstgenuss in einer Woche

Einen zweifachen Kunstgenuss hat die Volkssolidarität einigen ihrer Mitglieder in der letzten Woche bereitet

Am Dienstag (28.01) ging es nach Halle zum Neujahrskonzert. Zwei Busse brachten interessierte Zuhörer*innen aus dem Bereich Oschersleben und Wanzleben zum Konzert. Dort hörten wir beschwingte Klänge von Rimski Korsakow, über George Bizet und Johann Strauss bis Paul Linke. Vorgestellt wurden die Melodien vom Neubrandenburger Philharmonie Orchester. Es war unser vierter Besuch bei einem Neujahrskonzert in Halle. Alle Mitreisenden waren begeistert von der Musik und freuen sich schon auf das nächste Jahr, wenn es hoffentlich wieder heißt: Wir fahren zum Neujahrskonzert nach Halle.

weiterlesen

Bereits zum zweiten Mal tagten die Beiräte der RV Magdeburg-Jerichower Land und Ohre-Börde gemeinsam, um Aktivitäten zu besprechen, die beide Regionalverbände betreffen. Dazu hatten die Vorsitzenden Cornelia Stegemann und Karin Handorf in diesem Jahr in die Begegnungsstätte Wanzleben eingeladen, auch den Landesvorstand Michael Bremer.

weiterlesen