Newsletter Volkssolidarität e.V. Newsletter
November 2019

Festveranstaltung zum 74. Jahrestag der Volkssolidarität

Ehrung ehrenamtlichen Engagements im Verband

Auf der Festveranstaltung anlässlich des 74. Jahrestages der Volkssolidarität am 19. Oktober in Berlin würdigte der Verbandspräsident Dr. Wolfram Friedersdorff ehrenamtlich Engagierte, die sich für die Anliegen der Volkssolidarität beispielhaft einsetzen. Zum Beitrag mit Bildergalerie

Neue Broschüre „Informationen und Wissenswertes“

Zahlen und Fakten zur Volkssolidarität 2019

Der Bundesverband der Volkssolidarität hat eine neue Ausgabe der Broschüre „Informationen und Wissenswertes“ herausgegeben. Die Broschüre informiert über die Struktur und Geschichte der Volkssolidarität sowie über die Leistungen und Ergebnisse ihrer Arbeit im Jahr 2018. Printausgaben können bei den jeweiligen Landesverbänden bestellt werden. Zur Broschüre

Volkssolidarität zum Tag der Deutschen Einheit

Soziale Einheit vollenden

„Es bleibt viel zu tun, um die Deutsche Einheit auch zu einer sozialen Einheit werden zu lassen“. Anlässlich des Jahrestages der Deutschen Einheit weist der Präsident der Volkssolidarität Dr. Wolfram Friedersdorff auf weiterhin bestehende Ungleichheiten zwischen neuen und alten Bundesländern hin. Zur Meldung

Veranstaltungshinweis: Sozialpolitisches Gespräch der Volkssolidarität

30 Jahre Mauerfall – Sozialpolitische Herausforderungen in Ostdeutschland

Das Sozialpolitische Fachgespräch der Volkssolidarität am 18. November 2019 in Berlin stellt mit dem fortschreitenden demografischen Wandel und damit verbunden dem Anstieg der Altersarmut und der mangelhaften gesundheitlichen Versorgung im ländlichen Raum einige der dringendsten sozialen Problemlagen in Ostdeutschland in den Vordergrund. Zur Anmeldung

Immer mehr Leiharbeit in der Pflege

Bundesgeschäftsführer der Volkssolidarität wendet sich an Minister

Die Volkssolidarität unterstützt die angekündigten Maßnahmen des Bundesgesundheitsministeriums zur Begrenzung des Einsatzes von Leiharbeitskräften in der Pflege ausdrücklich. Bundesgeschäftsführer Alexander Lohse hat die Standpunkte der Volkssolidarität gegenüber Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und Bundesminister für Arbeit und Soziales Hubertus Heil dargelegt. Zum Beitrag

Zusammenstehen für eine vielfältige Gesellschaft

Erklärung des Bundesvorstandes der Volkssolidarität zum rechtsextremistischen Terror in Halle

Der Bundesvorstand der Volkssolidarität ist schockiert über den antisemitischen und rechtsextremistischen Terroranschlag in Halle. Der Verband trauert mit den Opfern und Angehörigen dieser abscheulichen Tat und solidarisiert sich mit allen Betroffenen antisemitischer und rechter Gewalt. Zur Erklärung

Veranstaltungshinweis: Fachtag der Volkssolidarität Bundesverband e. V.

Umgang mit Vorurteilen und Ausgrenzung in der pädagogischen Arbeit

Auf abwertende Kommentare oder Parolen zu reagieren, fällt nicht immer leicht – oft sind wir schockiert, emotional involviert oder selbst betroffen. Auf unserem Fachtag am 25. November in Berlin erarbeiten wir gemeinsam mit geladenen Expert/-innen Gegenstrategien. Zur Anmeldung

Internationaler Tag gegen Armut

Volkssolidarität kritisiert zunehmende Altersarmut

„Während der positiven Entwicklung der deutschen Wirtschaft in den vergangenen Jahren ist es nicht gelungen, Armut nachhaltig zurückzudrängen“, sagt Verbandspräsident Dr. Wolfram Friedersdorff anlässlich des Internationalen Tages für die Beseitigung der Armut am 17. Oktober. Zur Meldung

Sozialberatungsthemen in der praktischen Anwendung

Werkstatt für Sozialberater/-innen der Volkssolidarität

Am 25. Oktober veranstaltete die Volkssolidarität Bundesverband e. V. eine Werkstatt für Sozialberater/-innen der Volkssolidarität, um die Weiterbildung der in der Sozialarbeit Tätigen zu unterstützen und deren Vernetzung zu fördern. Zum Beitrag mit Bildergalerie

Volkssolidarität fordert Recht auf Adoption für alle

Stellungnahme zur Stiefkindadoption in nichtehelichen Familien

Die Volkssolidarität begrüßt ausdrücklich die Diskussion um die Bedeutung vielfältiger Lebens- und Familienformen sowie deren rechtliche Anerkennung und Absicherung in Deutschland. Der Verband fordert den Gesetzgeber dazu auf, die Adoption von Stiefkindern und fremden Kinder für alle ehelichen und nichtehelichen Lebensgemeinschaften sowie für Einzelpersonen zu ermöglichen. Zur Stellungnahme

Fachkräfte aus dem Ausland

Interview mit Bundesgeschäftsführer Alexander Lohse

Alexander Lohse, Bundesgeschäftsführer der Volkssolidarität, spricht mit Wohlfahrt Intern über den Kampf um Fachkräfte, die Folgen von Fremdenfeindlichkeit und neue Chancen im Westen. Zum Interview

Volkssolidarität Brandenburg formiert sich gegen rechte Unterwanderung

Umgang mit demokratiefeindlichen Herausforderungen

Mitte Oktober haben Mitglieder der Volkssolidarität in Cottbus über ihre Bedenken vor der Einflussnahme durch Rechtspopulisten und den Umgang der Volkssolidarität mit demokratiefeindlichen Herausforderungen diskutiert. Der Volkssolidarität Landesverband Brandenburg e. V. hat beschlossen, dem Aktionsbündnis Brandenburg beizutreten, das sich gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit einsetzt. Zum Beitrag

Materialien und Wissenswertes im Netz

Linktipps zum Themenfeld Kinder, Jugend und Familie

Ab sofort finden Sie auf unserer Homepage aktuelle Linktipps zu Internetseiten mit zahlreichen kostenfreien Praxis-Materialien und Wissenswertem für Fachkräfte aus Kindertagesstätten, der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe und aus dem Bereich der Heil- und Sonderpädagogik. Zur Seite

Trans-Senior Training in Halle

Volkssolidarität Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.

Ende Oktober 2019 fanden die Training Days des EU-geförderten TRANS-SENIOR Projektes an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg statt. Die Volkssolidarität Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. gehört zu den Partner/-innen des Programms, welches internationale Doktoranden in Deutschland ausbildet, um die Zukunft der Pflege positiv zu beeinflussen und veranstaltete einen Teil des Tagesprogramms. Zum Beitrag

Volkssolidarität im MDR Sachsenspiegel

Miteinander im Alter

Frank Stritzke, Geschäftsführer der Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen e. V., äußert sich im MDR Sachsenspiegel zum Thema „Miteinander im Alter – Wie die Volkssolidarität versucht, sich gegen die Konkurrenz zu behaupten“. Zum Video

Neues aus dem VS-Shop

Verkaufsaktion

Unsere Herbstaktion geht in die zweite Runde! Viele unserer bereits reduzierten Produkte sind im November noch günstiger. Lassen Sie sich diese Angebote nicht entgehen. Zum Shop

Kalender 2020

Unsere komplett überarbeiteten Postkarten-Wandkalender erfreuen sich großer Beliebtheit und viele unserer anderen Kalender für 2020 sind nun auch lieferbar. Durch unsere Staffelpreise können Sie bei Großbestellungen besonders profitieren. Zum Shop

Redaktionelle Angaben

Redaktion: 
Anna Knüpfing
Kontakt: anna.knuepfing@volkssolidaritaet.de

Anmeldung Newsletter:
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?
Dann schreiben Sie uns unter dem Betreff 'Anmeldung für den Newsletter' eine E-Mail an: bundesverband@volkssolidaritaet.de. Wir danken Ihnen für Ihr Interesse.

Impressum

Pflichtangabe nach § 5 Telemediengesetz:
Volkssolidarität Bundesverband e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Alte Schönhauser Straße 16
10119 Berlin

Telefon: 030-27 89 70
Fax: 030-27 59 39 59
bundesverband@volkssolidaritaet.de
www.volkssolidaritaet.de

Geschäftsführung gemäß § 30 BGB:
Alexander Lohse (Bundesgeschäftsführer)

Vorstand im Sinne von § 26 BGB:
Dr. Wolfram Friedersdorff (Präsident)
Christian Herrgott (Vizepräsident)
Olaf Wenzel (Vizepräsident)

Vereinsregisternummer beim Amtsgericht Charlottenburg: 10445 Nz
Steuernummer beim Finanzamt für Körperschaften I, Berlin: 27 / 680 / 55179

Für den Inhalt der Webseiten des Bundesverbandes ist der Vorstand verantwortlich. Für die Inhalte von innerhalb der Domain www.volkssolidaritaet.de angegliederten selbstständigen Auftritten von Gliederungen, Einrichtungen oder Projekten der Volkssolidarität, die über eine eigene Titelleiste und ein eigenes Impressum verfügen, sind die dort ausgewiesenen Personen verantwortlich.

Information nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG):
Die Volkssolidarität Bundesverband e.V. ist weder verpflichtet noch dazu bereit, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle im Sinne des Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes teilzunehmen.

Technischer Ansprechpartner:
IT Projektleiter: Konstantin Thumm
E-Mail: it@volkssolidaritaet.de

Datenschutzbeauftragte:
Katja Rosendahl
E-Mail: datenschutz-mv@volkssolidaritaet.de

Das Hosting der Internet-Server der Volkssolidarität Bundesverband e.V. erfolgt durch die Firma SHC Netzwerktechnik GmbH
www.shcnet.de

Sie sind mit ###USER_email### angemeldet. Den Newsletter können Sie hier abbestellen.