Newsletter Volkssolidarität e.V. Newsletter
April 2019

Europawahl 2019 – Positionen der Volkssolidarität

Für ein soziales Europa

Am 26. Mai 2019 wird das Europäische Parlament gewählt. Als Sozial- und Wohlfahrtsverband, der nach seinen Selbstverständnis die Interessen seiner Mitglieder, Mitarbeiter/-innen, der von ihm Betreuten und von Menschen mit Hilfebedarf vertritt, ist der Volkssolidarität diese Entwicklung nicht gleichgültig. In vier Forderungen hat die Volkssolidarität ihre Erwartungen an die Europäische Union formuliert. Zum Beitrag 

„Ein Europa für Alle – Deine Stimme gegen Nationalismus!“

Großdemonstration am 19. Mai 2019

Ein zivilgesellschaftliches Bündnis plant für den 19. Mai europaweit Großdemonstrationen. Eine Woche vor der Europawahl wollen Zehntausende Menschen unter dem Motto „Ein Europa für Alle – Deine Stimme gegen Nationalismus!“ für eine EU der Menschenrechte, Demokratie, sozialen Gerechtigkeit und des ökologischen Wandels auf die Straße gehen. Zum Aufruf

Weichenstellungen in der Seniorenpolitik

Volkssolidarität wendet sich an ostdeutsche Ministerpräsident/-innen

Angesichts der aktuellen Diskussion um die Zukunft der Pflege und der Rente in Deutschland hat sich der Verbandspräsident Dr. Wolfram Friedersdorff gemeinsam mit den Vorsitzenden der Landesverbände der Volkssolidarität mit Schreiben an die Ministerpräsident/-innen der neuen Bundesländer gewendet. Zur Meldung

Rentenwertbestimmungsverordnung 2019

Stellungnahme der Volkssolidarität

In der am 29.03.2019 an das Bundesministerium für Arbeit und Soziales verschickten Stellungnahme zur Rentenwertbestimmungsverordnung 2019 begrüßt der Bundesverband der Volkssolidarität die Rentensteigerung von knapp vier Prozent in den neuen Bundesländern. Zum Beitag

Rassismus geht uns alle an

Volkssolidarität zum Internationalen Tag gegen Rassismus

Der Präsident der Volkssolidarität, Dr. Wolfram Friedersdorff, nimmt den Internationalen Tag gegen Rassismus zum Anlass, um Position gegen Rassismus und Antisemitismus zu beziehen und sich für Demokratie und Toleranz als Grundwerte des Handelns auszusprechen. Zum Beitrag

Flyer zum Starke-Familien-Gesetz

Neuigkeiten zum Kinderzuschlag und dem Bildungs- und Teilhabepaket

Was ist neu beim Kinderzuschlag und den Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket? Wer bekommt den Kinderzuschlag? Wo kann ich ihn beantragen und was ändert sich ab Juli 2019? Der Flyer der Volkssolidarität beantwortet alle Fragen auf einen Blick. Zum Flyer

Broschüre zur Bundesdelegiertenversammlung

Referate und Beiträge der Delegierten

Der Bundesverband der Volkssolidarität hat für Sie Auszüge aus dem Referat des Präsidenten sowie die Diskussionsbeiträge von Herrn Dr. Eberhardt Löhnert, Frau Ines Große, Herrn Frank Stritzke und Frau Brigitte Seiffert in einer Broschüre zusammengefasst. Zum Download

Gute Pflege braucht sichere und zukunftsfeste Rahmenbedingungen

Volkssolidarität fordert fundierte Finanzierung menschenwürdiger Pflege

Die Volkssolidarität versteht die Finanzierung der Pflege als gesamtgesellschaftliche Aufgabe und unterstützt die Initiative des Hamburger Senats zur Reform der Pflegeversicherung im Bundesrat. Gleichzeitig spricht sie sich für eine Erhöhung der Bemessungsgrenze bei paritätischer Beitragsfinanzierung aus. Zum Beitrag

Bundeswettbewerb „Bester Schüler in der Alten- und Krankenpflege“ 2019

Präsident der Volkssolidarität zu Gast in Leipzig

Der Präsident der Volkssolidarität betonte bei der Eröffnung des Bundeswettbewerbs "Bester Schüler in der Alten- und Krankenpflege" in Leipzig die Notwendigkeit einer menschenwürdigen Betreuung und Versorgung pflegebedürftiger Menschen. Organisiert wird der Wettbewerb vom Präsidenten des Deutschen Vereins zur Förderung pflegerischer Qualität e. V. und Bundesvorstandsmitglied der Volkssolidarität Jens Frieß. Zum Beitrag

Gesundheitschancen verbessern

Volkssolidarität ist Mitglied im Kooperationsverbund Gesundheitliche Chancengleichheit

Mit dem Beitritt in den Kooperationsverbund Gesundheitliche Chancengleichheit unterstützt die Volkssolidarität Bundesverband e. V. das Ziel der gesundheitlichen Chancengleichheit, denn Armut und soziale Ungleichheit schlagen sich deutlich in der Gesundheit und Lebenserwartung nieder. Zum Beitrag

Ein Jahr Große Koalition

Bündnis "Reichtum umverteilen – ein gerechtes Land für alle“ vergibt Zwischenzeugnis

Anlässlich des einjährigen Jubiläums der Wiederwahl Angela Merkels zur Bundeskanzlerin hat das Bündnis „Reichtum umverteilen – ein gerechtes Land für alle“ der regierenden großen Koalition im Rahmen einer Kundgebung vor dem Bundeskanzleramt ein Zwischenzeugnis ausgestellt. Die Volkssolidarität war beteiligt. Zum Beitrag

„Engagiert in Brandenburg“

Film des Landesverbandes Brandenburg e. V.

Freiwilliges Engagement ist ein wichtiges Gut gesellschaftlicher Teilhabe. Gemeinsam für oder mit Menschen aktiv und sozial zu sein, stärkt das Wohlbefinden aller Beteiligten. Der Volkssolidarität Landesverband Brandenburg e. V. macht mit dem Erklärfilm "Engagiert in Brandenburg" auf das soziale Engagement der Volkssolidarität aufmerksam. Zum Video

Bundesverband Hausnotruf e. V. gegründet

Volkssolidarität ist Gründungsmitglied

Am 27.03.2019 wurde der Bundesverband Hausnotruf e. V. (BvHNR) gegründet. Neben dem Hausnotruf Nord und Hausnotruf Süd ist auch der Bundesverband der Volkssolidarität Gründungsmitglied. Ziel ist es die bisher durch unterschiedliche Organisationen vorangetriebene sozialpolitische Interessenvertretung im Bereich Hausnotrufdienste auf Bundesebene zu bündeln. Zum Beitrag

Vorschlag zur Grundrente

Netzwerk Gerechte Rente fordert die Einführung ohne Bedürftigkeitsprüfung

Beiträge in die gesetzliche Rentenversicherung müssen sich auch für Menschen, die unterdurchschnittlich verdienen, lohnen. Gemeinsam mit ihren Bündnispartnern aus dem Netzwerk für eine gerechte Rente fordert die Volkssolidarität deshalb die rasche Einführung des Vorschlags aus dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Zum Beitrag 

Wander- und Familientag der Volkssolidarität Brandenburg

Wanderungen für Jung und Alt

Erstmals findet der traditionelle Landeswandertag der Volkssolidarität Brandenburg am 24. August 2019 auf dem erlebnisreichen Spargelhof in Klaistow statt. Wandern für Jung und Alt, Verpflegung auf dem Spargelhof und ein Ausflug zum Kloster Lehnin stehen auf dem Programm. Zum Flyer 

Pflege zum Anfassen

Informationsmesse im Neuen Rathaus in Leipzig

Das kommunale Pflegenetzwerk „Leipziger Kooperation Pflege“ (LeiKoP) lädt zu der Veranstaltung „Der Pflegeberuf: Informationsmesse für den Job der Zukunft“. Sie findet am 12. April in der Oberen Wandelhalle des Neuen Rathauses statt. Die Messe richtet sich an Jugendliche, Berufs- und Quereinsteiger gleichermaßen. Zum Beitrag 

Volkssolidarität fordert Förderung für Sozialarbeit in Kitas

MDR besucht Kita in Magdeburg

Cornelia Kurowski erläutert in ihrem Interview mit dem MDR SACHSEN-ANHALT Bedeutung und Notwendigkeit von Kita-Sozialarbeit. Der Bericht über das „Weltkinderhaus“ der Volkssolidarität in der Magdeburger Neustadt gibt zudem wichtige Hintergrundinformationen zum Thema aus der Perspektive der Praxis. Zum Beitrag

Armutskongress 2019

Baustelle Deutschland. Solidarisch anpacken!

Der Armutskongress des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbands am 10. und 11. April 2019 in Berlin beschäftigt sich mit sozialpolitischen Dauerbaustellen und Potenzialen für eine wirksame Armutsbekämpfung. Den Schwerpunkt bilden Themen mit aktueller Brisanz wie Wohnen, Rente und Arbeitsmarktpolitik. Zur Seite

Neues aus dem VS-Shop

Osterkarten

Der Frühling ist nun endlich da und Ostern steht auch schon vor der Tür. Passend dazu haben wir drei neue Osterkarten im Sortiment: Sie haben die Wahl zwischen einer Klappkarte mit Umschlag, einer Postkarte ohne Adressfeld mit Umschlag und einer normalen Postkarte. Zum Shop

Messestand

Mit unserer Messetheke MONIKA ziehen Sie die Augen auf sich! Die individuelle Gestaltung bringt Ihre Gliederung voll zur Geltung und sichert Ihnen ein professionelles Erscheinungsbild auf der nächsten Messe. Zum Shop

Redaktionelle Angaben

Redaktion: 
Olaf Wenzel
Kontakt: olaf.wenzel@volkssolidaritaet.de

Anmeldung Newsletter:
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?
Dann schreiben Sie uns unter dem Betreff 'Anmeldung für den Newsletter' eine E-Mail an: bundesverband@volkssolidaritaet.de. Wir danken Ihnen für Ihr Interesse.

Impressum

Pflichtangabe nach § 5 Telemediengesetz:
Volkssolidarität Bundesverband e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Alte Schönhauser Straße 16
10119 Berlin

Telefon: 030-27 89 70
Fax: 030-27 59 39 59
bundesverband@volkssolidaritaet.de
www.volkssolidaritaet.de

Vorstand im Sinne von § 26 BGB:
Dr. Wolfram Friedersdorff (Präsident)
Christian Herrgott (Vizepräsident)
Olaf Wenzel (Vizepräsident)

Vereinsregisternummer beim Amtsgericht Charlottenburg: 10445 Nz
Steuernummer beim Finanzamt für Körperschaften I, Berlin: 27 / 680 / 55179

Für den Inhalt der Webseiten des Bundesverbandes ist der Vorstand verantwortlich. Für die Inhalte von innerhalb der Domain www.volkssolidaritaet.de angegliederten selbstständigen Auftritten von Gliederungen, Einrichtungen oder Projekten der Volkssolidarität, die über eine eigene Titelleiste und ein eigenes Impressum verfügen, sind die dort ausgewiesenen Personen verantwortlich.

Information nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG):
Die Volkssolidarität Bundesverband e.V. ist weder verpflichtet noch dazu bereit, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle im Sinne des Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes teilzunehmen.

Technischer Ansprechpartner:
IT Projektleiter: Konstantin Thumm
E-Mail: it@volkssolidaritaet.de

Datenschutzbeauftragter:
Ronald Schmidt
E-Mail: ronald.schmidt@tekit.tuev-saar.de

Das Hosting der Internet-Server der Volkssolidarität Bundesverband e.V. erfolgt durch die Firma SHC Netzwerktechnik GmbH
www.shcnet.de

Sie sind mit ###USER_email### angemeldet. Den Newsletter können Sie hier abbestellen.