Volkssolidarität


Ehrenamt/Freiwilliges Engagement

Solidarität leben bedeutet sich für die Schwächsten der Gesellschaft einzusetzen. Der gemeinschaftliche Spaß und das gute Gefühl nicht alleine gelassen zu werden, stehen dabei im Vordergrund. Wir bieten vielfältige Engagementfelder für Jung und Alt. Unterstützen Sie uns in der Nachbarschaftshilfe, Flüchtlingshilfe, Obdachloseneinrichtung, Kita, Pflege, Begegnungsstätte oder Kinderferienlager! Aber auch diejenigen, die nicht aktiv mithelfen können, stärken mit ihrer Mitgliedschaft die zahlreichen karitativen, ehrenamtlichen Angebote.Weiterlesen

Kinderferienlager der Volkssolidarität Bautzen

Ein Tag im Leiziger Zoo

Eine Woche in die Ferien zu fahren ist nicht für alle Kinder eine Selbstverständlichkeit. Gerade einkommensschwache Familien können sich selbst Kurzurlaube in der Regel nicht leisten...Weiterlesen

Deutscher Nachbarschaftspreis 2018

Berwerben Sie sich jetzt!

Noch bis zum 1. Juli 2018 können sich Nachbarschaftsprojekte, Nachbarschaftsgruppen Begegnungsstätten sowie gemeinnützige Organisationen für den Deutschen Nachbarschaftspreis bewerben, die wie die Volkssolidarität auf lokaler oder regionaler Ebene das Thema Nachbarschaft voranbringen.Weiterlesen

Die Volkssolidarität setzt sich aktiv für Kinderrechte ein. Das Kinderfest im Schweriner Zoo machte darauf aufmerksam, dass viele Kinder und Jugendliche in Deutschland in Armut leben. Weiterlesen

Zu Besuch im Aktivzentrum "Boddenhus"

Die Arbeitsgruppe Mitgliederarbeit/Ehrenamt/Sozialkultur (AG MES) des Bundesvorstandes mit ihrem Vorsitzenden Günther Kreps war am 24. Mai zu Gast im Aktivzentrum Boddenhus der Volkssolidarität Greifswald- Ostvorpommern e. V..Gerade weil das Ehrenamt in den sozialen Diensten so wichtig ist, besichtigte die Arbeitsgruppe die 2012 eröffnete Einrichtung.Weiterlesen  

Ehrenamt in den sozialen Diensten

Fachtagung der Volkssolidarität

Tagtäglich setzen sich zahlreiche Ehrenamtliche in den sozialen Diensten der Volkssolidarität solidarisch für ihre Mitmenschen ein, um deren Alltag abwechslungsreicher zu gestalten oder selbst gemeinschaftlich Zeit zu verbringen. Diese Hilfen werden in ganz unterschiedlichen Einrichtungen zum Beispiel der stationären und ambulanten Pflege, in Sozialstationen aber auch in Projekten über Begegnungsstätten/-zentren angeboten.Weiterlesen

Fördermittelakquise

Fachtag/Workshop in Schwerin

Am 18. Oktober fand in Schwerin ein Workshop des Volkssolidarität Bundesverbandes zum Thema Fördermittelakquise statt. Ziel war es, neben einer Präsentation innovativer Projekte, Werkzeuge zur Fördermittelakquise zur Stärkung des freiwilligen Engagements vorzustellen. Jan Holze stellte als Geschäftsführer der Ehrenamtsstiftung Mecklenburg-Vorpommern in seiner Präsentation die grundlegenden Rahmenbedingungen der Freiwilligenförderung in Mecklenburg-Vorpommern vor...Weiterlesen

Fachtag/Workshop Volkssolidarität im ländlichen Raum

Wie kann Freiwilliges Engagement nachhaltig gestärkt werden?

Am 7. September führte die Volkssolidarität in Gera einen Fachtag mit dem Themenschwerpunkt Stärkung des Freiwilligen Engagements im ländlichen Bereich durch. Insgesamt fanden sich über 40 Teilnehmer/innen im Konferenzsaal der Stadtsparkasse Gera Greiz zusammen, um sich kennenzulernen und Erfahrungen aus den unterschiedlichen Verbandsbereichen auszutauschen. Dass es gerade in der heutigen Zeit notwendig ist, in strukturschwachen, ländlichen Regionen stärker in das Freiwillige Engagement zu investieren, steht ohne Zweifel fest...Weiterlesen

Fitfanty-Sportcamp / Kinderferienlager am Werbellinsee

Sommerzeit ist Ferienzeit. Der Kreisverband Nordsachsen e. V. der Volkssolidarität organisierte vom 16. bis 23 Juli für 90 Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 16 Jahren ein attraktives Ferienfreizeitprogramm direkt am Werbellinsee. Mit dabei war in diesem Jahr auch eine Kindergruppe der französischen Partnerorganisation der Volkssolidarität Secours Populaire Français (SPF). Für sein beliebtes Sommerferienlager (Fitfanty-Sportcamp) hat der Volkssolidarität Kreisverband Nordsachen e.V. eines der Jugendgästehäuser...Weiterlesen

Pflegeplan des Lebens

Bericht über Austausch zwischen Freiwilligenorganisationen aus Deutschland und den Niederlanden

Vom 6. bis 8. April 2017 hat in der grenznahen niederländischen Stadt Kerkrade eine durch das EU-Programm ERASMUS geförderte Schulung zum Austausch zwischen Freiwilligenorganisationen aus Deutschland und den Niederlanden stattgefunden. Der Titel der durch die Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenorganisationen (BAGSO) und die niederländische Organisation für Klientenräte LOC  organisierten Veranstaltung lautete „Neue Rollen für die Zivilgesellschaft in einer Caring Community -  Innovative Bildung für...Weiterlesen