Volkssolidarität


Sachsen-Anhalt

Senioren nähen Kleiderbügel für Kinder

Seniorengruppe und Kita-Kinder arbeiten generationsübergreifend zusammen

Seit vielen Jahren besteht ein guter Kontakt zwischen den Mitgliedern der Volkssolidaritätsgruppe „Gartenstadt Reform“ und den Erziehern und Kindern der Kindertagesstätte „Waldschule“ der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Jährlich findet in der Kita anlässlich des Internationalen Kindertages das Fest der Generationen statt, zu dem die Großeltern und Urgroßeltern der Kita-Kinder eingeladen werden.

Die Kinder der Kita begeistern die Senioren mit Liedern zur Weihnachtsfeier und an runden Geburtstagen.
Im Dezember 2018 hatten die Senioren der Volkssolidarität eine große Überraschung für die Kinder vorbereitet. Im Kreativzirkel und in Heimarbeit wurde ein Gruppensatz Kleiderbeutel genäht und ein Wäschekorb voll selbstgestrickter Mützen und Schals überreicht.
Die Kinder bedankten sich mit schönen Liedern.

Gudrun Kaminski, Vorsitzende der MG der Volkssolidarität „Gartenstadt Reform“