Volkssolidarität


Thüringen

Spendenlistensammlung 2014

Klappern für gute Zwecke

Die Sammler sind bald wieder unterwegs: Jedes Jahr im Herbst begeben sich die Mitglieder der Volkssolidarität auf die Suche nach spendenwilligen Bürgern und klappern für gute Zwecke.  Die genehmigte Listensammlung findet thüringenweit vom 13. bis 26. Oktober statt.

Bis zum 26. Oktober werden in allen Kreisverbänden Spenden gesammelt, die in erster Linie sozialen Zwecken, aber auch der Realisierung kultureller, sportlicher oder geselliger Interessen in den Ortsgruppen und Interessengruppen dienen. Die konkreten Vorhaben sind bereits im Vorfeld der Aktion formuliert und werden den Spendern mitgeteilt. Der Landesverband Thüringen sammelt speziell für seine Seniorenbegegnungsstätten, um diese trotz ständiger Kürzung der ohnehin geringen Zuschüsse weiter zu erhalten. An der landesweiten Sammelaktion beteiligen sich thüringenweit 20 Kreis- und Regionalverbände mit ihren 800 Orts- und Interessengruppen.

 

Die Haus- und Straßensammlung der Volkssolidarität wurde durch das Thüringer Landesverwaltungsamt genehmigt. Alle Sammler sind ordnungsgemäß mit nummerierten Sammellisten ausgestattet.

 

Hintergrund:

Bereits in den Gründungsjahren der Volkssolidarität wurden Listensammlungen durchgeführt. Belegt ist beispielsweise eine Listensammlung aus dem Jahre 1948, die den Namen „Volk und Heimat“ trug.                                                             

 

Nähere Auskünfte erteilen:

der Landesverband der Thüringer Volkssolidarität, Tel. 0361/ 654770

und

Kirsten Seyfarth, Öffentlichkeitsarbeit im Landesverband Thüringen

Tel. 036454/ 59556, Handy 0170/ 2161781