Volkssolidarität


Sachsen-Anhalt

Volkssolidarität erhielt Demografiepreis des Landes Sachsen-Anhalt

Am 14. November 2018 fand im Palais am Fürstenwall in Magdeburg die Verleihung des Demografiepreises des Landes Sachsen-Anhalt statt. Die Gewinner in jeder Kategorie erhielten für ihre Projektarbeit eine Geldprämie.

Unser Landesverband beteiligte sich an dem Ausschreiben mit dem Projekt „Der andere Weg? – Neue konzeptionelle Wege für die Altenpflege“.

Um den Pflegeberuf wieder attraktiv zu machen, wurde ein Imagefilm gedreht, der das Bild des Pflegeberufes in der ambulanten Pflege darstellt, der auf der Internetseite veröffentlicht ist. Des Weiteren wurden neue Imageflyer gedruckt mit Bildmotiven unserer Auszubildenden und Arbeitnehmer. Die Authentizität der Personen mit dem Beruf der ambulanten Pflege konnte durch diese beiden Maßnahmen gesteigert werden. Dass Pflege Spaß macht und ein angesehener Beruf ist, wurde den Menschen nahegebracht.

Weitere Schritte waren u.a. die deutliche Anhebung der Ausbildungsvergütung und die Kooperation mit Schulen. Das Wahlschulfach Pflege wurde für Schülerinnen der 9. Klasse eingeführt. 14 Schülerinnen nehmen für zwei Schuljahre an dem Schulfach teil. Hierbei wirkt die Volkssolidarität durch Übernahme von einem zweiwöchigen Praktikum, einzelnen Unterrichtsstunden in Einrichtungen der ambulanten Pflege und Übernahme von Unterrichtsstunden aktiv mit. Die Reaktion der Jugendlichen zeigt, dass Pflege durchaus attraktiv ist und Spaß machen kann. Das Bild von der Pflege als nur“zu füttern“ wandelte sich in eine Sichtweise in einem angesehenen Beruf tätig zu sein.

Diese Aktivitäten machen die Volkssolidarität Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. als Arbeitgeber attraktiv.