Volkssolidarität


Sachsen-Anhalt

Semesterabschluss von "International Engagiert Studiert"

Studierende unterstützten ein Semester lang die Beratungsstelle der EUTB in Halle

Foto: Felix Dohle (Student), Juliane Kolbe (Freiwilligenagentur Halle), Michael Kraft (Frauenhofer Institut)

Im Rahmen des ASQ-Moduls "International Engagiert Studiert" der Martin-Luther-Universität Halle Wittenberg in Kooperation mit der Freiwilligen-Agentur Halle-Saalekreis e.V. engagierten sich zwei Studierende über ein Semester ehrenamtlich für die Beratungsstelle EUTB in Halle. Ziel ihres Projektes war es, ausländischen Mitbürger*innen den Zugang in das deutsche Sozialsystem zu vereinfachen. So entwickelten sie einen mehrsprachigen neuen Flyer für die Beratungsstelle, sodass die Beratungsangebote noch mehr Menschen erreichen können.

Am 15.07.2020 fand die Semesterabschlussveranstaltung im Fraunhofer Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen (IMWS) statt, bei der den jungen Leuten für ihr Engagement gedankt wurde. Zudem war es das erste persönliche Treffen der Ehrenamtlichen und Projektkoordinator*innen, da aufgrund der Kontaktbeschränkungen sowohl die Begleitung, als auch die Seminare, digital stattgefunden haben.

Auch wir sagen vielen lieben Dank an die beiden Studierenden für Ihre tatkräftige Unterstützung der EUTB Halle!