Volkssolidarität


Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.

Es war ein Fest für jedermann

1. Familienerlebnistag des VS-Landesverbandes

Eine Unterhaltung zwischen Gästen und Akteuren kurz vor Abschluss des festlichen Tages auf einer Bank am Schönebecker Marktplatz. „ Zum nächsten Familienerlebnistag kann die Volkssolidarität doch zu uns in den Harz kommen“, meinten zwei Seniorinnen aus Rübeland, die mit einem von ihrem RV bestellten Bus gekommen waren. „Wir haben zwar nicht so eine schöne Uferpromenade, wie die Elbe- und Salzlandstadt Schönebeck, aber ein passendes Fleckchen Erde für ein Treffen der Generationen wären unsere Berge allemal und sicherlich würden auch bei uns viele Bürger mitmachen.“

Diese Meinung spricht für viele, die wir am 16. September auf der mehrere Kilometer langen Feststrecke zwischen  Marktplatz und Salineinsel  gehört haben; verbunden mit viel Zustimmung, Vorschlägen und natürlich auch kritischen Bemerkungen. Sie stimmt auch bemerkenswert überein mit dem Standpunkt der Gäste aus Politik, Wirtschaft und befreundeten Verbänden und Vereinen, die sich unter anderem im Gästebuch des Landesverbandes widerspiegeln.

Das alles bestärkt uns darin, den Familienerlebnistag des Landesverbandes der Volkssolidarität zu einer neuen Tradition zu machen: mit Leistungsschau aller Bereiche, Tochtergesellschaften und dem Mitgliederverband, mit Attraktionen, Spaß und Gesprächen.

Über das „Wie“, „Wo“ und „Wann“ wird noch in breiter demokratischer Runde zu beraten und zu befinden sein.

Für Vorschläge und Ideen aus dem Verband, von Partnern und Interessenten sind der Landesvorstand sowie die Landesgeschäftsführung jederzeit offen und dankbar.

Nähere Informationen über den Familienerlebnistag finden Sie in der Online-Zeitung, die in der 41. Kalenderwoche erscheint.