Volkssolidarität


Mecklenburg-Vorpommern

Elke Ferner liest "Anekdoten zur DDR"

Schweriner Quartier Friedrich's lädt am 12. September zum Zuhören und Mitreden ein

Das Leben in der DDR ist Geschichte, Elke Ferner schreibt sie auf. Mittlerweile füllen ihre Werke zwei Erzählbände „Anekdoten zur DDR I und II“, der dritte Teil erscheint im September. Bei ihrer Lesungen am Mittwoch, 12. September, um 14 Uhr in der Schweriner Begegnungsstätte „Quartier Friedrich’s“, Friedrich-Engels-Straße 38, nimmt die Autorin aus Eldena ihre Zuhörer mit in die Vergangenheit – in eine Zeit, in der jedes Dorf noch einen Konsum hatte, in der es Baumaterial nur mit viel Glück und Bananen noch auf Rezept gab. In eine Zeit, in der man längst nicht alles sagen durfte, was man dachte. 

weiterlesen

Volkssolidarität wirbt um neue Mitglieder

Wie sich Kreisverbände für Nachwuchs und Ortsgruppen stark machen

Rostock/Schwerin – Wir werden weniger. Rund 15.000 Mitglieder weniger seit dem Jahr 2013. Da gehörten der Volkssolidarität in MV noch rund 41.000 Menschen an, wie aus der Mitglieder-Statistik hervorgeht. Die Gründe für den Mitgliederschwund: Das hohe Alter der Mitglieder, Sterbefälle und zu wenig Neumitglieder. Aber einige Kreisverbände stemmen sich dem Mitgliederschwund entgegen – mit Erfolg wie ein Blick in den Kreisverband Rostock-Stadt zeigt.

weiterlesen

Wandertag in Graal-Müritz: Jetzt Karten sichern

Am 1. September in Wanderschuhen durchs schönste Ostseeheilbad

Graal-Müritz - Schon die Wanderschuhe anprobiert? Nur noch wenige Wochen, dann startet unser Wandertag in Graal-Müritz direkt an der Seebrücke. Schnell Karten sichern! Wanderlustige entführen der Landesverband der Volkssolidarität und der VS-Kreisverband Bad Doberan/Rostock-Land dann am 1. September in eines der schönsten Seeheilbäder Mecklenburg-Vorpommerns: Graal-Müritz gilt als das Tor zur Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Dort wo andere Urlaub machen, wohnen 4.000 Einwohner. Doch der Reiz des Seebades liegt nicht nur an seiner Lage...

weiterlesen

Pflegefüchse helfen 95-Jähriger zurück ins Leben

Schweriner Pflegedienst betreut knapp 50 Patienten zu Hause

Schwerin - Die 95-jährige Anna Lembke war seit Wochen bettlägerig, als Pflegedienstleiterin Anika Pionteck die Seniorin in ihrem Haus in Muess kennenlernt. Das war im November vergangenen Jahres. Wenige Monate später kann die Schwerinerin wieder aufstehen, verbringt ihre Tage im Rollstuhl statt im Pflegebett. „Vielleicht kann ich bald tanzen, schunkeln geht schon“, scherzt sie. 

weiterlesen

Mehr eigene Verantwortung und mehr Selbstbestimmung – das brauchen Menschen mit Behinderung, um besser am Leben teilzuhaben. Hilfe dazu kommt ab 1. Juli von der Volkssolidarität Mecklenburg-Vorpommern. Dann bieten erfahrene Mitarbeiterinnen montags in Ludwigslust, dienstags in Dömitz und donnerstags in Neu Kaliß jeweils einmal wöchentlich eine Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatungen (EUTB) an. 

weiterlesen

Quartier Friedrich's: Höhepunkte im Juli

Sommerfest, Autorenlesung, Erlebnis Tanz

Schwerin - Wir feiern den Sommer und ein bisschen die Fußball-WM. Der Schweriner Autor Holger Will liest aus seinem Buch. Der Bundesverband Seniorentanz lädt zum Erlebnis Tanz ein. Das ist los in der Begegnungsstätte Quartier Friedrich's - die Höhepunkte.

weiterlesen

Ein heißer Tag, so und so

Tausende Besucher beim Parkfest der Rostocker Volkssolidarität

Spiel und Spaß für die ganze Familie hatte auf dem IGA-Gelände das zweite Parkfest der Rostocker Volkssolidarität am 10. Juni geboten. Und wiederum waren, wie bereits zur Premiere im Vorjahr, Tausende Schaulustige gekommen, um sich an dem Musical-Theater PETER PAN, an dem Roland-Kaiser-Double Steffen Heidrich und an der KARAT-Tribute Band „SEELENSCHIFFE” zu erfreuen.

weiterlesen

Zoofest für Integration und gegen Kinderarmut

4. Kinderfest der Volkssolidarität im und mit dem Schweriner Zoo

Schwerin - Einen unvergesslichen Tag erlebten rund 1.250 Besucher am Sonnabend während eines von der Volkssolidarität und dem Zoo Schwerin gemeinsam organisierten bunten Familienfestes. Auf der Festwiese wurde der Internationalen Kindertages nachgefeiert. Alle Kinder im Alter bis zwölf Jahren hatten freien Eintritt. Auf diese Art und Weise sollte auf das Problem Kinderarmut hingewiesen und auch jenen Mädchen und Jungen ein Zoobesuch ermöglicht werden, deren Eltern keine sonderlich gut gefüllten Portemonnaies haben. 

weiterlesen

VS lädt zum Kinderfest in den Schweriner Zoo ein

Familienfest: Kleine Besucher bis zwölf Jahren haben freien Eintritt

Ostorf – Mehr als eintausend Kinder erleben am 2. Juni von 12 bis 17 Uhr einen unvergesslichen Besuch im Schweriner Zoo. Das Beste: Alle Kinder bis zwölf Jahre haben freien Eintritt. Die Volkssolidarität MV macht es möglich – einen Tag nach dem Internationalen Kindertag. 

weiterlesen

Wegweiser im Mix der Generationen

Aufschlussreiche und gelungene Weiterbildungsveranstaltung

Rostock - Mehr als 200 Erzieherinnen und Erzieher aus Kindertagesstätten und Horts des Kreisverbandes der Volkssolidarität Rostock-Stadt e.V. nahmen an einem Tages-Workshop zum Thema „Effektive Zusammenarbeit im Generationen-Mix” teil. Zu diesem Inhalt referierte vor den zahlreich Gekommenen am Campus der Universität Rostock Haus 8 (siehe Foto) Diplompädagogin Dr. Anja Ozik-Scharf 

 

weiterlesen