Volkssolidarität


Mecklenburg-Vorpommern

Glücklich älter werden

Pflegefüchse unterstützen hilfebedürftige Schweriner zu Hause

Der Ambulante Pflegedienst der Volkssolidarität MV „Die Pflegefüchse“ hat sich in Schwerin etabliert und wächst weiter. Bereits im Juli soll ein zweiter Standort in der Landeshauptstadt eröffnet werden. Die neue Pflegedienstleiterin Maria Puhlmann sucht aber nicht nur Verstärkung für ihr künftiges Team: „Natürlich können sich auch jetzt schon pflegebedürftige Menschen bei uns melden, die unsere Unterstützung in Anspruch nehmen möchten.“

weiterlesen

Werde ein Pflegefuchs!

Ambulanter Pflegedienst sucht Pflegefachkräfte, Pflegehilfskräfte und Hauswirtschaftskräfte

Für unseren neuen ambulanten Pflegedienst in Schwerin suchen wir Pflegefachkräfte (m/w/d), Pflegehilfskräfte (m/w/d) und Hauswirtschaftskräfte (m/w/d). Sie leben Ihren Pflegeberuf? Sie kümmern sich mit Herzenswärme und Fachverstand um ältere Menschen? Sie suchen einen Arbeitgeber, der Sie mitreden lässt und sich Ihren Rat zu Herzen nimmt? Dann werden Sie ein Pflegefuchs. Kommen Sie zum Landesverband der Volkssolidarität MV (VS). 

weiterlesen

Schwerin – Ab wann muss ein Rentner Steuern zahlen? Muss er oder sie zusätzliche Einnahmen versteuern? Wie hoch ist eigentlich der Steuerfreibetrag und welche Steuervorteile gibt es für Rentner? Diese und andere Fragen beantwortet Nicole Siegel, Leiterin der Schweriner Beratungsstelle des Lohnsteuerhilfe Bayern e.V.

weiterlesen

Tina Sellmann ist unsere Frau des Jahres 2019

Im Pflegeheim Prislich steht die Pflegedienstleiterin stellvertretend für alle Frauen

Während Ministerpräsidentin Manuela Schwesig gestern Marion Löning, Leiterin der Edith-Stein-Schule in Ludwigslust, als Frau des Jahres auszeichnete, ehrt Landesgeschäftsführerin der Volkssolidarität, Kerstin Liebich, gleichzeitig Pflegedienstleiterin Tina Sellmann als „unsere Frau des Jahres“. Beide Frauen verbindet ihr Engagement im beruflichen, gesellschaftlichen und sozialen Bereich und ihr Einsatz für Mitmenschen.

weiterlesen

Schwerin - Wer gern Schach spielt und geeignete Gegenspieler sucht, der trifft diese am Dienstag, 12. März, im Quartier Friedrich’s. In der Friedrich-Engels-Straße 38 veranstaltet der Schachfreunde Schwerin e.V. alle 14 Tage ab 14 Uhr einen Nachmittag rund um König, Dame, Turm und Co. 

weiterlesen

VS begrüßt geplante Ehrenamtskarte für MV

Konzept steht und soll 2020 umgesetzt werden

Das Konzept für die Einführung einer landesweiten Ehrenamtskarte in MV ab dem Jahr 2020 steht. Die Volkssolidarität MV begrüßt die Pläne der Landesregierung. Wer eine solche Karte besitzt, soll künftig Vergünstigungen in verschiedenen kommunalen und kulturellen Einrichtungen erhalten. Ehrenamtskarten haben sich bereits in mehreren Bundesländern bewährt, wie der Paritätische MV e.V. mitteilt. 

weiterlesen

Schwerin - Jetzt wird es bunt im Quartier Friedrich’s. Die Faschingsrakete startet am Mittwoch, 27. Februar, um 14.30 Uhr in der Begegnungsstätte der Volkssolidarität, Friedrich-Engels-Straße 38. Alle Jecken sind zur großen Faschingssause eingeladen – egal ob mit oder ohne Kostüm.

weiterlesen

Schweriner Pflegedienst sucht Hauswirtschaftskraft

Sozialdienst sucht Verstärkung - Berufserfahrung ist keine Voraussetzung

Schwerin - Sie kümmern sich mit Herzenswärme um ältere Menschen? Sie suchen einen Arbeitgeber, der das zu schätzen weiß? Dann werden Sie ein Pflegefuchs. Kommen Sie zum Landesverband der Volkssolidarität MV (VS). Wir suchen ab soforteine Hauswirtschaftskraft (m/w/d) für unseren Pflegedienst „Die Pflegefüchse“ in Schwerin. Berufserfahrung ist keine Voraussetzung.

weiterlesen

Reinhold Sobottka besucht Manuela Schwesig

Ministerpräsidentin zur Frauentagsfeier in Linstow am 11. März erwartet

Neubrandenburg - Hunderte Gäste feierten mit Ministerpräsidentin Manuela Schwesig am Montag den traditionellen Neujahresempfang - in diesem Jahr im Neubrandenburger Haus der Kultur und Bildung. Auch Reinhold Sobottka, stellvertretender Vorsitzender der Volkssolidarität MV, besuchte die Regierungschefin und nutzte die Gelegenheit.

weiterlesen

Sturzwarn-System schützt Heimbewohner

Hausnotruf rüstet Pflegeheim Prislich mit Bodenmatten und mobilem Rufsystem aus

Schwerin/Prislich - Mehr als jeder zweite Heimbewohner in Deutschland erleidet gegenwärtig einen Sturz pro Jahr. Im Pflegeheim Prislich verringert ein neues Sturzwarn-System jetzt das Risiko. Dafür rüstete der Hausnotruf der Volkssolidarität das Altenheim kürzlich mit Bodenmatten und einem mobilen Rufsystem aus. 

weiterlesen