Volkssolidarität


Mecklenburg-Vorpommern

Wir nehmen Abschied von Thomas Funck

Journalist und Vorstandsmitglied starb Anfang August

Es war uns eine Ehre mit Thomas Funck zusammenzuarbeiten. Der Rostocker war erfahrener Journalist, erstellte unter anderem das VS-Magazin „Treff“, war lange Jahre im Vorstand der Rostocker Volkssolidarität und für den Landesvorstand tätig. Er starb im Alter von 74 Jahren.

Das Leben von Thomas Funck war eng mit der Volkssolidarität verbunden. Als Journalist begleitete er den Rostocker Verband, berichtete über das Vereinsleben, Vorstandsbeschlüsse und kulturelle Höhepunkte. Seine Beiträge füllten regelmäßig das Rostocker Vereinsheft, Webseiten und Printprodukte. 

Als Vorstandsmitglied brachte sich Thomas Funck mit Herz und Verstand in die Volkssolidarität ein. 

Für den Landesverband berichtete er von Vorstandssitzungen, Gremientagungen und politischen Beschlusslagen. Er entwickelte, schrieb und verlegte das Vereinsmagazin „Treff“ und vieles mehr. 

Thomas Funck hinterlässt eine große Lücke. Seine herzensgute Art, sein Humor und seine Intelligenz fehlen uns sehr. Wir werden Dich nie vergessen!