Volkssolidarität


Mecklenburg-Vorpommern

Lesung mit Christiane Baumann

am Mittwoch, den 25. September ab 14:00 Uhr bei der Volkssolidarität

Die Schweriner Autorin Christiane Baumann hat zumindest zwei Dinge mit ihrer Hauptfigur Kommissarin Nora Graf gemeinsam: sie wurde in Schwerin geboren, allerdings nicht 1969, sondern 1952. Und auch ist sie wieder in ihre Geburtsstadt zurückgekehrt. Seit 2015 lebt und arbeitet sie wieder hier. Bisher hat sie den Kriminalroman „Tod am Arkonaplatz“, die Kriminalerzählungen „Die Gambitspielerin“ und „Morde um Mitternacht“ sowie den sammelband „Mord zum Frühstück“ mit 21 Kurzkrimis veröffentlicht. Lesen wird die Autorin aus dem Roman „Die Tote am Pfaffenteich“.

Ein Krimi, deren Handlung- wie schon sein Titel unschwer erahnen lässt – in der Landeshauptstadt spielt.

Der Eintritt beträgt nur 4 €. Bitte melden Sie sich gern zur Lesung im Quartier Friedrich´s, Friedrich-Engels-Str. 38, 19061 Schwerin an : 0385 / 488 53 105