Volkssolidarität


Brandenburg

Ergebnis gemeinsamer Arbeit

Neues Mitgliedermagazin "Zwischen Lausitz und Uckermark"

Seit kurzem ist es im Angebot, das neue Mitgliedermagazin "Zwischen Lausitz und Uckermark" der brandenburgischen Volkssolidarität. Es erschien im September und bildet die Vielfalt der Arbeit in unserem Landesverband ab. Keine Frage, dass die kürzlich stattgefundenen Wahlen und die Ansprüche der Volkssolidarität an die Politik einen breiten Raum einnehmen. Nicht ohne Stolz können wir im Heft verkünden, dass unser Landesverband in seinen Verbandsbereichen ab 1. Oktober Tarifgehälter zahlt und dies als erster Sozialverband in Brandenburg, der flächendeckend tätig ist.  Unser neues Magazin präsentiert das beachtliche Endergebnis der diesjährigen Spendensammlung und dokumentiert auch, dass Bundesminister wie Hubertus Heil (Arbeit, SPD) und Franziska Giffey (Familie, SPD) im Sommer Einrichtungen der brandenburgischen Volkssolidarität besucht und sich von den konkreten Bedingungen der Arbeit dort ein Bild gemacht haben.

Mitgliedermagazin: Die Beelitzer Spargelkönigin Kristin Reich beehrte den Landes-Wandertag der Volkssolidarität

Das Magazinvermittelt ferner unsere Anstrengungen, um im digitalen Zeitalter mithalten zu können und eine Idee, wie die in Brandenburg erarbeitete Impf-Broschüre bundesweit Verbreitung finden kann. Zum Gelingen des Hefts beigetragen haben wieder viele fleißige Zuarbeiter in den Verbandsbereichen, den Kreisverbänden und dem Regionalverband. So hat das sportliche Weltereignis Heike Drechsler die Seniorenakademie der Volkssolidarität in Oranienburg besucht. Die Ortsgruppe Oranienburg empfing zum wiederholten Male polnische Senioren als Gast bei sich. Im Verbandsbereich Oderland hat  der "Treff im arabischen Cafè die Begegnung zwischen Migranten und Einheimischen vertieft. Ein pensionierter Polizist kam in einer VS-Kita der Lausitz mit den Kindern via Handpuppen über Fragen von Recht, Gesetz und Sicherheit ins Gespräch. Im Verbandsbereich Prignitz-Ruppin trumpfte die VS mit einem Zirkusprojekt, einem kombinierten Gemeinschafts- und Schulgarten sowie mit ihrer Beteiligung am Bahnhofsfest auf.

Die Volkssolidarität ist Hort von Gemeinsamkeit, Unternehmungslust und Frohsinn - das hat der diesjährige Landeswandertag bewiesen, der einige hundert rüstige Senioren zum Spargelhof Klaistow (Potsdam-Mittelmark) führte und der seinen Platz im neuen Mitgliedermagazin gefunden hat. Im Ratgeberteil gibt das neue Heft "Zwischen Lausitz und Uckermark" Tipps für Rentner, die eine Steuerklärung abgeben müssen. Und nicht zuletzt erinnern wie an unseren kürzlich verstorbenen langjährigen VS-Ehrenpräsidenten Professor Gunnar Winkler. Die Volkssolidarität, Landesverband Brandenburg e.V. legt ihren Mitgliedern und Freunden die neue Herbst-Ausgabe des Verbandsjournals ans Herz. 

brandenburg-volkssolidarität.