Volkssolidarität


Thüringen

Häusliche Kranken- und Altenpflege der Volkssolidarität für den Kreis Meiningen

Ambulanter Pflegedienst der Volkssolidarität

Bernhardstraße 8

98617 Meiningen

 

Telefon: 03693 / 892468-15

Fax: 03693 / 502 796

E-Mail: pflegedienst-meiningen@volkssolidaritaet.de

           isabelle.legien@volkssolidaritaet.de

 

Pflegedienstleiterin: Isabelle Legien Mobilfunk: 0174 / 312 1861

Stellv. PDL: Nicole Kirchner Mobilfunk: 0174 / 313 5929

Diensthabende Schwester: Mobilfunk: 0174 / 312 7072

 

Die häusliche Kranken- und Altenpflege ist ein wichtiger Bestandteil unseres sozialen Wirkens. Wir sichern mit unserem Engagement den Bedarf an professioneller medizinischer und pflegerischer Betreuung in der gewohnten häuslichen Umgebung der Hilfs- und Pflegebedürftigen ab.

 

Durch unsere häusliche Versorgung der Betroffenen kann in vielen Fällen eine Aufnahme in ein Alten- oder Pflegeheim vermieden werden.

 

Was gehört dazu ?

• Behandlungspflege auf ärztliche Verordnung ( Spritzen, Verbandswechsel usw. )

• Pflegebegutachtung lt. § 37 SGB XI

• Grundpflege bei Pflegegrade 1 - 5

• Medikamentenverabreichung

• Hauswirtschaftshilfe

• Hausnotruf


Wann erhalten Sie Hilfe ?

• Im Anschluß an stationäre Krankenhausaufenthalte bzw. häuslichen Erkrankungen

• Feststellen einer Pflegebedürftigkeit

• Übernahme der Urlaubsvertretung für die sie pflegenden Familienangehörigen

 

Wie erfolgt die Abrechnung der Leistungen ?

• Bei Vorlage eines vom Arzt ausgestellten Verordnungsscheines erfolgt die Abrechnung durch den Pflegedienst direkt mit den Krankenkassen;

• Liegt bei einem Pflegebedürftigen der Pflegegrad 2 - 5 vor, wird entsprechend des Pflegevertrages direkt mit der Pflegekasse abgerechnet;

• Darüber hinausgehende Leistungen werden von Ihnen selbst getragen;

• Der Hausnotruf kann von der Krankenkasse auf Antrag finanziell gefördert werden.

Sollten Sie Fragen haben oder eine individuelle Beratung wünschen, so rufen Sie uns bitte an und vereinbaren einen Termin!

 

________________________________________________________________________

Sponsoren finanzieren neues Fahrzeug für den Volkssolidarität Kreisverband Schmalkalden-Meiningen e.V.

 

 

Über das soziale Engagement von 10 regionalen Unternehmen freut sich ganz besonders die Volkssolidarität im Kreis Schmalkalden-Meiningen, die über die Firma akzent – Sozialsponsoring ein neues Fahrzeug, Typ Smart in Empfang nehmen durfte.

Ein gemeinnütziger Verein, wie der Volkssolidarität Kreisverband Schmalkalden-Meiningen e.V., ist mit ihren dezentralen Strukturen ganz besonders auf einen intakten Fuhrpark angewiesen. Überwiegend wird das Fahrzeug im Bereich Schmalkalden und Meiningen zum Einsatz kommen, insbesondere für tägliche Fahrten von Einrichtung zu Einrichtung, Einkäufe und zur Betreuung von Mitgliedern und Patienten.

Im Namen unserer Mitarbeiter und der Betreuten bedankt sich die Volkssolidarität bei allen Sponsoren, die uns dieses Fahrzeug ermöglicht haben. Dies ist ein starkes Zeichen, wie die Unternehmen der Region zu unserem Verein stehen. Gleichzeitig aber auch Verpflichtung, das in uns gesetzte Vertrauen jeder Zeit zu bestätigen.

 

Die beteiligten Unternehmen:          

  

  • Stadtwerke Meiningen GmbH
  • Dipl.-Med. Kai Florschütz, Schmalkalden
  • Goethe-Apotheke, Meiningen  
  • Georg-Apotheke, Meiningen   
  • Orthopädie Schuhtechnik eG, Themar
  • pts personal time spirit GmbH, Schmalkalden     
  • Dr. med. univ. Roy Ben-Chur, Meiningen     
  • Fußpflege Claudia Eck, Schmalkalden
  • IC-SYS Informationssystem GmbH, Gera
  • Elisabeth Apotheke, Schmalkalden