Volkssolidarität


KV Mecklenburg-Mitte e.V.

Sozial betreutes Wohnen

Die Betreuung richtet sich im Besonderen an Männer und Frauen, deren soziales Beziehungsgefüge brüchig geworden ist, die aufgrund ihrer Suchterkrankung nicht und/oder nicht mehr ausreichend in der Lage sind, sich selbst in ihrer eigenen häuslichen Umgebung zu versorgen. Das Betreute Wohnen ist auf eine kontinuierliche Betreuung, jedoch nicht auf ständige Anwesenheit der Mitarbeiter ausgerichtet. Alle Angebote, die dem Bewohner Hilfe zur Selbsthilfe und Normalisierung seiner Lebenssituation nutzen, werden vermittelt, z.B. Schuldner- und Rechtsberatung, Pflegeangeboten, Suchtberatung,Zusammenarbeit mit dem Jobcenter und Ämtern und Behörden. Diese Angebote erfolgen in enger Zusammenarbeit mit den gerichtlich bestellten Betreuern. Bei Bedarf gewährleisten wir die medizinische und hauswirtschaftliche Versorgung durch unseren Pflegedienst.

In folgenden Orten bieten wir Wohnungen und Unterbringungsmöglichkeiten an:

  • Güstrow
  • Warin
  • Zapkendorf
  • Friedrichshagen
  • Lelkendorf