Volkssolidarität


Mecklenburg-Vorpommern

Traditioneller Weihnachtsmarkt der Volkssolidarität

Besonders die kleinsten Gäste kommen, Jahr für Jahr, beim Weihnachtsmarkt der Volkssolidarität auf ihre Kosten. Ob Weihnachtsbäckerei, Bastelstraße, Ponyreiten, Kinderschminken oder kostenlose Karussellfahrten, langweilig dürfte es am Sonnabend den 01.12. für niemanden auf dem Gelände der Volkssolidarität in der Neukruger Straße werden. Bereits zum 14. Mal findet der Markt statt und auch in diesem Jahr wird er wieder ein bisschen größer. Beim ersten Markt waren es noch 5 Stände, beim diesjährigen werden es über 40 Stände sein, darunter viele Händler mit Handwerkskunst, Geschenkartikeln und allerlei Weihnachtlichen. Auf der kleinen Bühne in der Weihnachtsmarktscheune zeigen die Kinder der VS-Kitas Spatzennest, Dachssteig, Schlossgeister und Weinbergschnecken zur Freude der Gäste den ganzen Tag über ein weihnachtliches Programm und an dem traditionellen Trödelstand darf kräftig für den guten Zweck gefeilscht werden. Für den Hunger zwischendurch ist natürlich auch gesorgt, neben Bratwurst und Pommes gibt es auch Eintopf und Grünkohl. Zum Aufwärmen gibt es Glühwein und Kinderpunsch oder die beliebte Kaffeestube. Höchstpersönlich wird der Weihnachtsmann, pünktlich um 10:30 Uhr, zu den Klängen weihnachtlicher Blasmusik, den Markt eröffnen.