Volkssolidarität


Mecklenburg-Vorpommern

Pflegeheim "Haus Lindeneck"

20 Jahre „Pflegeheim Haus Lindeneck“ & Lichterfest

20 bewegte Jahre liegen hinter uns!

Am 15.12.1999 fand die Eröffnung unseres Hauses statt. Vor 20 Jahre wurde sich entschieden die „Pflege und Betreuung von Demenzkranken“ zu erbringen, dank unserer Arbeit in den vergangenen 20 Jahren ist es heute für uns leichter geworden, über Demenz zu reden und offener mit dieser Erkrankung umzugehen.

Auch in unserem unmittelbaren Umfeld scheint das Tabuthema „DEMENZ“, dass vor Jahren noch bestand, langsam aufzuweichen. Die Akzeptanz mit demenzkranken Menschen in der Gemeinschaft zu leben, hat sich scheinbar verbessert. Durch Aufklärung und Öffentlichkeitsarbeit sind die Menschen heute besser über das Thema „DEMENZ“ informiert, als vor einigen Jahren.

Am 16.12.2019 wurde in unserer Einrichtung dieser Tag gefeiert. Für die Bewohner wurde in unserem Innenhof der Grill mit Bratwurst bestückt, für die Gemütlichkeit und die Kälte halfen wir mit einem kleinen Feuer in der Feuerschale, sowie mit Punsch nach. Aber nicht nur die Bewohner feierten, auch die Mitarbeiter bekamen zu einer Bratwurst zusammen. In diesem Jahr gab es auch wieder Ehrungen für die Mitarbeiter, die nun bereits 20 bzw. 10 Betriebsjahre in unserer Einrichtung tätig sind. Ganz besonders stolz machte es mich dabei 2 Mitarbeitern Danke zu sagen, die seit Eröffnung der Einrichtung dabei sind.

Natürlich gilt mein Dank allen in unserer Einrichtung tätigen Mitarbeitern, denn ohne das tägliche Engagement wäre die Arbeit in unserer Einrichtung nicht möglich. Mein besonderer Dank gilt aber auch den Ehrenamtlichen Mitarbeitern, sowie den Angehörigen die stets gemeinsam mit uns die herausfordernden Aufgaben meistern.

Sandra Laude
Einrichtungsleitung

Lichterfest im Pflegeheim „Haus Lindeneck“

Am 16.01.2020 wurde unser alljährliches Lichterfest, im Pflegeheim „Haus Lindeneck“ gefeiert. Das Team der Beschäftigung dekorierte den hauseigenen Hof mit Lichterketten und Kerzen, es wurde eine Feuerschale aufgestellt und die Sitzplätze mit Decken vorbereitet.

Die Bewohner freuen sich immer sehr auf unsere kleinen Feste, da es eine willkommene Abwechslung zum Alltag bietet. Auch einige Angehörige nehmen gerne an unseren Veranstaltungen teil und genießen es, mit ihren Lieben eine gute Zeit zu haben.

Bei stimmungsvoller Schlagermusik, wurde heißer Punsch getrunken, erzählt und sehr viel gelacht. Der ein oder andere wagte sogar ein kleines Tänzchen.

Worauf sich allerdings am meisten gefreut wurde, war die erste Bratwurst mit Brötchen des Jahres. Herr S., der immer mit seinen 6 Kindern zu Hause gegrillt hat und viele gute Tipps hatte, war der Grillmeisterin eine ausgesprochen kompetente Hilfe.

Dicht beisammen sitzend, in dicken Decken eingepackt, war der Abend vollkommen gelungen

Jenny Sagert
Soziale Betreuung