Volkssolidarität


Mecklenburg-Vorpommern

Leben in einem Pflegeheim

Pflegeheim "Haus Lindeneck"

Leben in einem Pflegeheim,

bedeutet nicht nur die Pflege - satt, sauber, trocken, medizinisch gut versorgt, sondern auch kleine Freuden und Erinnerungen wieder neu zu entdecken.

Die Mitarbeiter der Beschäftigung organisieren Feste, wie sie auch in der Häuslichkeit stattgefunden haben. Aber auch außerordentliche, kulturelle Aktivitäten finden statt.

 

Ende April gestalteten die Mitarbeiter der Betreuung ein Frühlingsfest im Foyer des Hauses, Bunte Blütendekorationen, Bowle, Kuchen, Fruchtspieße und Kräcker mit herzhaften Quarkaufstrichen ließen die Bewohner sich schmecken. Bei fröhlicher Musik konnte auch getanzt werden.  Bettlägerige Bewohner wurden nicht vergessen. Sie erhielten verschiedene Köstlichkeiten in Ihrem Zimmer gereicht.

Auch der Herrentag wurde auf dem Innenhof zünftig mit einem Grillfest gefeiert.
Besonders die Ausflüge im Mai in die Stadt, mit einem Bummel durch die Geschäfte, Straßenmusiker bewundern und anschließendem Mittagessen im Derzschen Hof, gefielen den Bewohnern gut.

Eine Besonderheit war auch ein Ausflug nach Rostock in den Stadthafen. Bei schönsten Sonnenschein die großen Schiffe und Traditionssegler zu beobachten und ein Fischbrötchen essen, war ein Erlebnis für alle Sinne und lockte viele Erinnerungen hervor.

Das ist ein kleiner Ausschnitt von Erlebnissen und Aktivitäten im Verlauf des Jahres.

Fotos: Tanzrunde beim Frühlingsfest