Volkssolidarität


Mecklenburg-Vorpommern

Kita Notfallbetreuung wird ab 27. April erweitert

Coronavirus (COVID-19)

Die Landesregierung hat sich mit den Landkreisen und kreisfreien Städten auf die Fortsetzung und schrittweise Ausdehnung der Notfallbetreuung in Einrichtungen der Kindertagesförderung und der Kindertagespflege verständigt.

„Die bisherige Kindernotbetreuung wird bis zum 26. April fortgesetzt. Ab dem 27. April wird die Notbetreuung auf weitere systemrelevante Berufs- und Bedarfsgruppen erweitert“, verdeutlichte Sozialministerin Stefanie Drese. Darüber hinaus können Kinder die Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege besuchen, bei denen mindestens ein Elternteil in einer systemrelevanten Berufsgruppe tätig ist und eine private Kinderbetreuung nicht anderweitig verantwortungsvoll organisiert werden kann. Weitere Informationen und die notwendigen Formulare finden Sie unter folgenden Links: Allgemeinverfügung der Landesregierung:

Landkreis Rostock: https://www.landkreis-rostock.de/…/2020/…/coronavirus-2.html

Landkreis Ludwigslust-Parchim: https://www.kreis-lup.de/corona/