Volkssolidarität


Kompetenzzentrum Familien, Kinder und Jugend

Kompetenzzentrum Familie, Kinder und Jugend

Das Kompetenzzentrum "Familie, Kinder und Jugend" arbeitet seit nunmehr acht Jahren auf der Organisationsebene des Bundesverbandes / Bundesvorstandes. Es ist durch die Mitgliedschaft ausgewählter Mitarbeiter aus den Landesverbänden fest mit dem Gesamtanliegen des Wohlfahrtsverbandes verknüpft.

Das Kompetenzzentrum verfügt über ein klares Organisationskonzept, das basis- und zukunftsorientiert aufgebaut ist.

Die Arbeit des Kompetenzzentrums besteht hauptsächlich darin, strategisch wichtige Elemente der sozialpädagogischen Arbeit des Verbandes im Bereich Familie, Kinder und Jugend aufzuspüren, auszuloten, mit neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen zu vergleichen und länderübergreifend zu verallgemeinern.

Ziel des Kompetenzzentrums

Unsere Zielstellung besteht in der Anhebung der Qualität in den Diensten und Einrichtungen der Volkssolidarität. In Fachtagungen, Workshops, Handreichungen, Strategiepapieren und Qualitätsstandards werden den Mitarbeitern die gewonnenen Erfahrungen und verallgemeinerungswürdigen Erkenntnissen im sozialpädagogischen Bereich angeboten.

Wir wollen die Mitarbeiter an der Basis auffordern, anregen und befähigen, eigene Handlungsspielräume in ihrem Bereich auszuloten, Entwicklungsprozesse besser zu erkennen und bereit zu sein, Veränderung im Arbeitsprozess anzustreben, um im Wettbewerb bestehen zu können. Wir wenden uns an die Politik und setzen uns für bessere Rahmenbedingungen ein, um unsere Handlungsspielräume zu erhalten und weiter auzubauen.

Grundlage unseres Handelns bleibt dabei stets das Ziel, das Wohl der Familien im Auge zu behalten und allen Kindern und Jugendlichen eine selbstbestimmende Teilhabe am Leben zu ermöglichen.