Volkssolidarität


KV Köthen e.V.

"Villa Sonnenschein" Wohnanlage für Demenzkranke am Kleinen Plan in Köthen

Unsere Wohnanlage stellt eine Alternative zur bisherigen Versorgung Demenzkranker dar. Sie ist keine stationäre Einrichtung, stellt auch keine Übergangslösung dar sondern ist eine lebenslange Alternative zum Pflegeheim. Jeder Mensch lebt als normaler Mieter in seiner Wohnung.

Zu unserer Wohnanlage zählen 20 Wohnungen zwischen 26m² und 42m² auf zwei Ebenen. Jede Wohnung verfügt über einen Wohn- und Schlafbereich sowie eine behindertengerechte Nasszelle. Alle Wohnungen sind mit einer Notrufanlage ausgestattet.

 

Wohnanlage für Demenzkranke Zu jeder Etage gehört eine Gemeinschaftsfläche von ca. 240m². Hier befinden sich ein Wohn- und Kochbereich, ein Aufenthaltsraum für tagesaktivierende und tagesstrukturierende Maßnahmen, ein Gesellschasftsraum für gemeinsame oder familiäre Feiern sowie Wirtschaftsräume.

Unsere Mieter werden von Betreuungskräften im Alltag begleitet.

Demente Menschen brauchen eine aktivierende und rehabilitierende Pflege. Im Vordergrund soll die Organisation eines Alltags stehen, in dem die Mieter so viel wie ihnen möglich ist, selbst tun (einkaufen, putzen, bügeln, Essenzubereitung etc.) Die festgelegten Punkte müssen überschaubar, realisierbar und in kleinen Schritten durchführbar sein. Dadurch ist ein flexibles Reagieren auf einzelne Ansprüche und Anforderungen möglich.

Mit diesem Neubau unserer Wohnanlage für Demenzkranke wollen wir den Grundsatz ambulant vor stationär umsetzen.