Volkssolidarität


Sachsen-Anhalt

Kita "Micky Maus" Trebitz

Ein närrisches "Hallo" aus der Kita "Micky Maus"

Auch in diesem Jahr war die Wahl zum Prinzenpaar für die Vorschulgruppe der Trebitzer Kindertagesstätte wieder spannend. Auch die Eltern drückten allen Kindern fest die Daumen. In 2019 entschied das Los zugunsten von Prinzessin Adele und Prinz Jayden. Die beiden freuten sich riesig und blickten ihrem großen Auftritt zuversichtlich entgegen. Und ja, etwas Aufregung war auch dabei. Bei den täglichen Proben in der KiTa mit Leiterin Karola Höse verflog diese jedoch ganz schnell wieder.

Karnevalistische Unterstützung gab es von all ihren Freunden aus der Gruppe und deren Eltern, für die wir uns auf diesem Wege von ganzem Herzen bedanken möchten!

Das Team der KiTa „Micky Maus“ findet ihr habt das super gemacht liebe Kinder und rufen noch einmal laut „TREBITZ HELAU!!!“

 

 

Kita "Güstener Spatzen" Güsten

Der Natur ganz nah!

Die Kinder der Kindertageseinrichtung „Güstener Spatzen“ aus Güsten wollen die Natur hautnah erleben.

Ein Grundsatz der Kita lautet: „Bildung durch Bewegung“. Dies soll aber nicht nur im Bewegungsraum oder auf dem großzügigen Außengelände erfolgen, sondern die pädagogischen Fachkräfte möchten interessierten Kindern auch die Möglichkeit geben, sich in der Natur- auf Feld, Wiese und im nahe gelegenen Wald zu erproben und Neues zu entdecken.

Gemeinsam mit der „Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Sachsen- Anhalt“ ist es uns gelungen, im Rahmen des Projektes „Waldfuchs“ zahlreiche Aktivitäten für die Kinder anzubieten.

Vielfältige Entdeckungen fordern die Kinder nicht nur zum Neugierig- Sein, sondern auch zu zahlreichen Gesprächen und körperlichen Herausforderungen auf.

Über einen Baumstamm klettern, durch kindshohes Gras laufen- mit der richtigen Motivation ist das gar kein Problem.

Jemand ruft: „Hey, schaut mal hier! Was ist denn das?“ Schon geht es los, das Interesse ist geweckt und die Kinder eilen herbei.

Natürlich geht es den Kollegen ebenfalls darum, Kindern spannendes Wissen über die Natur anzubieten. Themen waren in letzter Zeit zum Beispiel:

-       Lebensentwicklung der Kröte

-       Entwicklung des Schmetterlings

-       Bestimmen verschiedener Pflanzen und Tiere

-       Totholz als Lebensraum

Unsere Ausflüge in die Natur sind also ein ganzheitliches Umweltbildungsprojekt!

So fördern die Besuche in der Natur nicht nur das Wohlbefinden der Kinder und deren Interesse an der Natur, sondern auch ihre Fähigkeiten der Sinneswahrnehmung und Kooperationsbereitschaft.

Natürlich kommt auch der Spaß in und mit der Natur nie zu kurz!