Volkssolidarität


Thüringen

Immer was los

Volksolidarität Kindertagesstätte in Marktgölitz

Den Auftakt zu unseren tollen Aktivitäten bildete das Vatertags Treffen.Vom Kindergarten aus marschierten wir mit den Vatis zum Sportplatz. Beim zünftigen Fußballspielen, Schubkarrenrennen und anderen lustigen Spielen, hatten alle gemeinsam viel Freude.

Einige Tage darauf folgte die Abschlussfahrt der zukünftigen Schulkinder in die Feengrotten.

Die Kinder wurden in die Welt der Feen unter Tage entführt. Sie erfuhren aber auch viel Wissenswertes über den Bergbau und die Entstehung der Grotten.Das Zuckertütenfest bildete den Höhepunkt zur Verabschiedung unserer Großen. Bis zum Zuckertütenbaum, der im Wald von den Kindern gepflegt wird, gab es viele knifflige Aufgaben zu erledigen. Groß war die Überraschung, als der Baum tatsächlich viele Zuckertüten trug und für jedes Kind eine bereithielt. Auf den Rückweg in den Kindergarten gab es noch leckeres Eis von unserer Ortsbürgermeisterin Leona Escherich.

 

 

Danach gab es noch Spiel und Spaß im Kindergarten, ein Abendessen nach Kinderwunsch, Nachtwanderung, sowie Übernachtung im Kindergarten.

Am nächsten Morgen organisierten fleißige Eltern das gemeinsame Frühstück. Dafür noch einmal ein herzlicher Dank.

Zum Sommerfest waren Groß und Klein eingeladen. Beim bunten Markttreiben und der Eröffnung mit der Darbietung „Waschtag“ des Tanztheaters „Einzigartig“, geleitet von Andrea Höfer, mit Unterstützung von Frau Georgi, zeigten die Kindergartenkinder der Volkssolidarität aus Marktgölitz und die Grundschüler aus Probstzella ihr Können. Leckeres von Grill und Pfanne, Zuckerwatte, Tombola und Reiten ließ den Nachmittag zum freudigen Ereignis werden.

Auch ein Probealarm, durchgeführt von der Marktgölitzer Feuerwehr und organisiert von Andreas Kummer darf nicht fehlen, denn Sicherheit für unsere Kinder steht immer an erster Stelle.Ein Dankeschön für diesen lehrreichen Vormittag an alle Beteiligten.

Zu unserem jährlichen Projekttag mit der 1. Klasse der Grundschule Probstzella sowie den Schulanfängern des AWO Kindergartens Probstzella, trafen wir uns mit unserem Förster Herr Kaul und wanderten gemeinsam zur „Quarkersruh“

 

An vier Stationen konnten die Kinder Wissenswertes über den Wald erfahren und ihre bisherigen Kenntnisse vertiefen. Für diesen gelungenen Vormittag bedanken wir uns.