Volkssolidarität


Mecklenburg-Vorpommern

Zugtaster

Lange Duschorgien. Ausgiebige Körperpflege. Inge liebt ihr neues Badezimmer. Hoffentlich rutscht sie dort nie aus, denkt Peter oft. Hoffentlich bekommt er es mit, wenn. 

Sicherheit für Inge und Beruhigung für Peter. Das könnte der Zugtaster bringen. Und die Installation ist denkbar einfach. 

Und so funktioniert der Zugtaster: 

Der Zugtaster funktioniert ähnlich wie der Funksender des Hausnotrufgerätes. Durch einen Zug an der Schnur sendet der Taster ein Signal an das Hausnotruf-System. Die Hausnotrufzentrale wird alarmiert. 

Der Zugtaster benötigt keine Verkabelung und keinen Strom. Er ist per Funk mit dem Hausnotrufgerät verbunden und batteriebetrieben. Er wird einfach an der Wand montiert. 

Das System überwacht sich selbst. Zu wenig Batterieleistung? Keine Funkverbindung zum Hausnotrufgerät? Dann gibt es automatisch einen technischen Alarm an die Zentrale.