Volkssolidarität


Mecklenburg-Vorpommern

Funkhandsender D-Atom

Der Funkhandsender D-Atom hilft bei der Positionsbestimmung nach Alarm, der Überwachung von Türen und von zeitweise orientierungslosen Personen.

Das Gerät arbeitet mit dem tragbaren Rufempfänger Trex, dem Dementia- und dem Hausnotruf-System Hand in Hand.

Und so funktioniert der Funkhandsender D-Atom:

Der Nutzer trägt das kleine Gerät am Arm. Löst er per Knopfdruck einen Alarm aus, sendet D-Atom den Notruf an den tragbaren Rufempfänger Trex oder das Hausnotruf-System.

Position bestimmen:
Zusammen mit dem Dementia-System kann der Funkhandsender D-Atom Positionsdaten empfangen und senden. Gelangt D-Atom in den vom Dementia-System überwachten Bereich wie z.B. eine Tür, sendet er einen Alarm und Positionsdaten an den Rufempfänger Trex. Damit eignet sich D-Atom besonders für die Betreuung von Menschen mit Demenz.

Der Funkhandsender ist wasserdicht und langlebig. Seine Batterie hält bis zu fünf Jahre. Bei schwacher Batterieleistung sendet D-Atom ein Signal an Hausnotrufgerät oder Trex.