Volkssolidarität


Mecklenburg-Vorpommern

Bodensensormatte

Vor das Bett oder die Tür gelegt erhöht die Bodensensormatte die Sicherheit für Pflegebedürftige und Risikopatienten. Steht der Patient auf, sendet die Matte ein Signal an einen Empfänger wie Trex oder das Hausnotrufgerät. So können Pfleger sofort reagieren, wenn zum Beispiel ein an Demenz Erkrankter das Bett oder Zimmer verlässt oder ein sturzgefährdeter Patient allein aufsteht.

Der Bodensensor eignet sich daher besonders für Pflegeeinrichtungen und Wohngruppen für Menschen mit Demenz.

Die Matte lässt sich gut platzieren, denn sie ist sehr dünn.