Volkssolidarität


Sachsen

Teil II: Fachthemen Altenpflege/-hilfe

Zielgruppe: Pflegefachkräfte, Fachkräfte in Seniorenwohnanlagen, PDL, Wohnanlagenleiter/innen

Achtung!

Die Weiterbildung "Klangschalen" vom 29.05.2018 findet an einem neuen Termin statt.

Geänderter Termin: 04.09.2018

 

27. Klangschalen

Was sind Klangschalen?

Wie wirken sie auf den menschlichen Körper und seine Umwelt?

Einsatzfelder

Kontraindikationen

Praktisches Erleben:

-       Klangbad

-       spüren der Klangschale am eigenen Körper

 

Hinweis:          Bitte eine Decke/Matte, Kissen mitbringen und bequeme Kleidung tragen!

Zielgruppe:      Alle

Dozentin:        Ilka Nollau

                      (Gerontopsychiatrische Fachkrankenschwester, Klang- und

                      Entspannungstherapeutin, Körperorientierte Psychotherapie, Dresden)

Datum:           04.09.2018

Zeitrahmen:    12:30 – 15:30 Uhr

Ort:                01640 Coswig, Beratungsraum im Pflegestützpunkt, Hauptstraße 24

Preis:             50,00 € (intern)

                     70,00 € (extern)

 

44. Körpersprache

Reden ist Silber, Schweigen ist Gold" sagt ein Sprichwort.
Aber selbst wenn wir schweigen, kommunizieren wir immer noch. Es ist schlichtweg unmöglich, nicht zu kommunizieren. Unsere Körperhaltung, Gestik und Mimik drückt immer etwas aus – ob wir dies wollen oder nicht. Die nonverbale Kommunikation ist zweifelsohne die ältere Form des Kommunizierens.
Der Kurs wendet sich an unterschiedlichste Personenkreise: Wie funktioniert die Körpersprache? Was kann ich mit ihr mitteilen, bewirken und was kann ich bei anderen ablesen.

 

Zielgruppe:      Alle

Dozent:           Ralf Herzog

                      (Pantomime, Dozent für Körpersprache, Dresden)

Datum:            22.08.2018

Zeitrahmen:     10:00 – 16:00 Uhr

Ort:                 01640 Coswig, Beratungsraum im Pflegestützpunkt, Hauptstraße 24

Preis:              95,00 € (intern)

                     115,00 € (extern)

 

46. Fachtag für Praxisanleiter/innen bzw. Mentor/innen 

Die Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern hat sich verändert, denn nur durch die Neuordnung und Modernisierung der Ausbildungsschwerpunkte können Erzieherinnen und Erzieher zukünftig dem hohen Anspruch an die Qualität ihrer Arbeit gerecht werden. Ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung ist die Praxis. Durch ihre Anleitung nehmen die Mentorinnen und Mentoren Einfluss auf die Herausbildung von Vorstellungen bezogen auf die professionelle Rolle der Berufsanfänger/innen oder –quereinsteiger/innen. Das bedeutet, dass sie sich ständig ihrer Vorbildwirkung und Verantwortung bewusst sein sollten. Nur wer selbst qualifizierte Arbeit leistet, kann freilich für den beruflichen Nachwuchs ein Vorbild sein. Die Anleitung von zukünftigen Kolleg/innen wird von vielen Erzieherinnen und Erziehern freiwillig und mit viel Engagement übernommen, obwohl sie zusätzlich und zeitaufwändig ist. Da sie nicht nur Wissen vermitteln sondern durch ihr Handeln auch Werthaltungen und Standpunkte deutlich machen, sind die Erzieherinnen und Erzieher in dieser Rolle mit ihrer gesamten Persönlichkeit gefordert.

Die Fortbildung unterstützt pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen, Einrichtungen der Jugendhilfe, Einrichtungen der Altenpflege und andere zur Erfüllung der Aufgaben bei der fachlichen Anleitung und Betreuung von Praktikanten. Am Fachtag sollen u.a. folgende Themenkomplexe im Workshop diskutiert werden:

-          Reflexionen aus der Praxis (Fallbesprechung)

-          Kommunikationspsychologische Grundlagen für den Anleitungsprozess

-          Planung und Organisation des Anleitungsprozesses

-          Praxisanleitung als Teamaufgabe

Wir möchten Sie mit diesem Fortbildungsangebot darin unterstützen, Ihre Rolle als MentorIn reflektieren und weiterhin alle Aufgaben erfolgreich bewältigen zu können.

 

Zielgruppe:      Praxisanleiter/innen aller Fachrichtungen

Dozent:           Dr. Pedro Auerswald

                      (Dozent für Angewandte Pädagogik und Psychologie, Berlin)

Datum:            29.08.2018

Zeitrahmen:     09:00 – 15:30 Uhr

Ort:                 01640 Coswig, Beratungsraum im Pflegestützpunkt, Hauptstraße 24

Preis:              95,00 € (intern)

                     115,00 € (extern)

 

49. Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern, als ein Atom!

Kommunikation begleitet uns täglich. Wie oft fühlen wir uns jedoch völlig missverstanden, nicht wertgeschätzt oder nicht wahr genommen. Wir haben das Gefühl völlig aneinander vorbei gesprochen zu haben obwohl doch alles besprochen wurde.

 Stress und Konflikte entstehen oft aus dem Unverständnis für das Verhalten und die Wortwahl des Gesprächspartners.

 Das Kommunikationsverhalten des anderen zu verstehen, ist somit wichtige Grundlage um Konflikte rechtzeitig zu erkennen und die eigene Handlungsweise verändern zu können.

Inhalt 

-       rhetorische Kenntnisse für eine erfolgreiche Gesprächsführung

-          Anwendung von Fragetechniken

-          Metamodell der Sprache

-          Aktives zuhören

-          Konflikte erkennen und Strategien der Konflikttypen

-          Persönlichkeitstypen

-          Umgang mit Bedürfnissen und Werten

-          Wertschätzung

-          Transaktionsanalyse in der Praxis

-          Steigerung der Reflexionsfähigkeit

Methoden

-          Kommunikation nach Dr. Schulz von Thun

-          Input Trainer

-          Gruppenarbeit

-          Rollenspiel

-          Persönlichkeitstypen nach Dr.V. Satir

-          Transaktionsanalyse nach E. Berne

Ziel des Seminars

Diese Weiterbildung soll den Teilnehmern die Möglichkeit geben; sicher, offen und          wertschätzend zu kommunizieren und eine erfolgreiche Zusammenarbeit in Ihren Arbeitsteams, sowie gegenüber Bewohnern / Kunden und Angehörigen.

 

Zielgruppe:      Alle

Dozentin:        Sabine Hengst

                      (Kommunikationstrainerin, Trainerin DVNLP, Psy. Beraterin

                      hypnosystemisch,

                      Meißen)

Datum:            05.09.2018

Zeitrahmen:     09:00 – 15:30 Uhr

Ort:                 01640 Coswig, Beratungsraum im Pflegestützpunkt, Hauptstraße 24

Preis:              115,00 € (intern)

                      135,00 € (extern)

 

50. Leben bedeutet Bewegung, Bewegung bedeutet Gesundheit und Wohlbefinden - Aufbaukurs Betreuungskräfte Teil I 

Unter der Berücksichtigung des Expertenstandards Mobilität möchte die Dozentin Sie dazu einladen, Bewegungen zu entdecken und zu nutzen, um Menschen im Alltag zu begleiten.

 Bewegung ist für den Menschen eines der wichtigsten Grundvoraussetzungen um mit seiner Umwelt in Kontakt zu kommen. Schon kleine Bewegungseinschränkungen verändern den Alltag in vielen Gebieten des alltäglichen Lebens. Durch die Veränderung der Wahrnehmung nimmt der Mensch die Umwelt und die Personen um sich herum anders wahr und nicht selten führen Bewegungseinschränkungen zu einem sozialen Rückzug. Dabei ist Bewegung der Motivator schlecht hin, lässt Freude, Glück, Freiheit und Lebendigkeit spüren, stärkt den Geist, das Selbst und gibt Sicherheit.

 Einzel – und Gruppenaktivitäten können den alternden Menschen in seiner Selbständigkeit unterstützen, die Angebote von Gruppenaktivitäten fördern und erhalten die soziale Kompetenz und vermitteln ein Gefühl von Zugehörigkeit. Ein aktiver Körper fördert einen aktiven Geist.

Inhalte:

-          Bewegungsübungen im Sitzen

-          Bewegungsinteraktionen mit Hilfsmittel ( z.B. Ball, Tuch, Stock)

-          Der Alltag als Bewegungsraum ? praktische Übungen für zwischendurch

-          Anleiten und Unterstützen von Alltagsbewegung mit Hilfe des kinästhetischen Händlings zur Erhaltung der Selbständigkeit

-          Bewegungsgeschichten für die Gruppeninteraktion

-          Altersrelevante Bewegungsübungen zur Förderung von Koordination, Balance, Konzentration, Aufmerksamkeit, Merkfähigkeit und Wahrnehmungsfähigkeit

-          Überblick über den Expertenstandard Mobilität

-          Spezielle Angebote für Männer in der Einzelbegleitung

-          Der Mann in der Gruppe – Betreuungs- und Aktivierungsmöglichkeiten

-          Dokumentation

-          Reflexion

Der 2. Teil des Aufbaukurses findet am 25.10.2018 statt.

 

Hinweis:          Bitte bequeme Kleidung tragen!

Zielgruppe:      Betreuungskräfte

Dozentin:        Ilka Nollau

                      (Gerontopsychiatrische Fachkrankenschwester, Klang- und

                      Entspannungstherapeutin, Körperorientierte Psychotherapie, Dresden)

Datum:           06.09.2018

Zeitrahmen:    09:00 – 16:00 Uhr

Ort:                01640 Coswig, Beratungsraum im Pflegestützpunkt, Hauptstraße 24

Preis:             85,00 € (intern)

                   105,00 € (extern)

 

53. Wohnprojekte erfolgreich planen und gestalten

Die Nachfrage nach altersgerechtem Wohnen ist groß. Wie kann es gelingen, weitere Wohnprojekte des betreuten Wohnens, Wohnen mit Service oder Wohngruppen erfolgreich zu gestalten? Der Workshop soll Wege der Projektentwicklung, baulichen Anforderungen, Vertragsgestaltungen und Betreibungskonzeptionen aufzeigen.

 

Zielgruppe:       Führungskräfte

Dozent:            Frank Stritzke

                       (Verwaltungs-Betriebswirt VWA, Geschäftsführer Volkssolidarität Elbtalkreis-

                       Meißen e.V., Radebeul)

Datum:            18.09.2018        

Zeitrahmen:     09:00 – 16:00 Uhr

Ort:                 01445 Radebeul, Seniorenwohnanlage „Sidonienhöfe“, Sidonienstraße 5b

Preis:              65,00 € (intern)

                      85,00 € (extern)

 

61. Leben bedeutet Bewegung, Bewegung bedeutet Gesundheit und Wohlbefinden - Aufbaukurs Betreuungskräfte Teil II

Auch im 2. Teil des Aufbaukurses für die Betreuungskräfte wird das Hauptthema die Bewegung sein. Dabei auch im speziellen Bezug zu männlichen Betreuungspersonen, unter besonderer Berücksichtigung der Gruppen- und Einzelaktivierung.

Schauen Sie dazu auch noch einmal in die Inhalte der Weiterbildung vom 06.09.2018.

 

Hinweis:          Bitte bequeme Kleidung tragen!

Zielgruppe:      Betreuungskräfte

Dozentin:        Ilka Nollau

                      (Gerontopsychiatrische Fachkrankenschwester, Klang- und

                       Entspannungstherapeutin, Körperorientierte Psychotherapie, Dresden)

Datum:            25.10.2018

Zeitrahmen:     09:00 – 16:00 Uhr

Ort:                 01640 Coswig, Beratungsraum im Pflegestützpunkt, Hauptstraße 24

Preis:              85,00 € (intern)

                     105,00 € (extern)