Volkssolidarität


Sachsen

Es weihnachtet sehr

Weihnachtsfeiern und -märkte der Volkssolidarität stimmen auf das Fest ein

Viele Orts- und Mitgliedergruppen der VS Elbtalkreis-Meißen treffen sich dieser Tage zur Weihnachtsfeier. Knapp 60 Seniorinnen und Senioren der Ortsgruppe Radebeul-Ost sind am 4. Dezember der Einladung ins Radebeuler Hotel „Goldener Anker“ gefolgt. Dort genossen sie Kaffee und Stollen zu einem Live-Programm von Uwe Becker (Foto) und Winfried Liebal. Mit deutschen Weihnachtsliedern, Gedichten und Kurzgeschichten unterhielten sie die VS-Mitglieder in gehobenem Ambiente.

weiterlesen

Bauantrag für Weinböhlaer Seniorenwohnen gestellt

Wohnungsbewerber erhalten zurzeit Infoschreiben von der Volkssolidarität

Ein wichtiges Etappenziel für die entstehende Seniorensiedlung in Weinböhla ist geschafft: Die Erschließungsarbeiten sind abgeschlossen. Der Bauantrag für die drei Mehrfamilienhäuser mit Betreutem Wohnen ist gestellt. In diesen Tagen erhalten die Wohnungsinteressenten ein Schreiben von der SOVO gGmbH, einem Tochterunternehmen der Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen (VS). Der Brief informiert darüber, dass die Grundrisse der verschiedenen Wohnungstypen online hier einsehbar sind.

weiterlesen

Geldsegen für Radeberger Kita

Dresdner Firma WBS TRAINING sorgt zum 3. Mal für Spendenüberraschung

Die Radeberger VS-Kita „Radeberger Kinderland“ darf sich über 4.000 Euro freuen. Die Spende stammt von der Dresdner Firma WBS TRAINING Supportcenter Automatisierungstechnik. Am Nikolaustag überbrachte Mitarbeiterin Susanne Pauli (Foto li.) den symbolischen Scheck. Die Referentin für berufliche Bildung ist auf persönliche Weise mit der Kita verbunden: Ihr Kind geht in die Igelgruppe. Das Geld wird laut Kitaleiterin Ines Platz (Foto re.) verwendet, um den neuen Kriechtunnel zu bepflanzen.

weiterlesen

Der VS-Kitakalender ist da!

Erhältlich ist er für 3,50 Euro in den Kitas und in der VS-Geschäftsstelle

Frisch aus der Druckerei sind die neuen Postkarten-Kalender der VS Elbtalkreis-Meißen eingetroffen. Bei jedem Monatsmotiv handelt es sich um ein selbst gemaltes Bild von einem Kitakind des Vereins. Die kleinen Kunstwerke lassen sich vom Monatsblatt abtrennen und als Postkarte verwenden. Ein Kalender kostet 3,50 Euro und kann in den Kitas der VS erworben werden sowie im Sekretariat der Radebeuler Geschäftsstelle. Die Abholung in der Geschäftsstelle ist dienstags von 9 bis 17 Uhr möglich.

weiterlesen

50. Geburtstag für Coswiger VS-Kita

Die „Spitzgrundspatzen“ begingen vom 11. bis 15. November eine Festwoche

Die Coswiger VS-Kita „Spitzgrundspatzen“ gibt es seit einem halben Jahrhundert! Dieses Jubiläum hat die Einrichtung am 15. November groß gefeiert. Die geladenen Gäste wurden am Nachmittag mit einer besonderen Geburtstagstorte auf dem Kuchenbuffet überrascht. Zu den Gratulanten gehörten unter anderem der scheidende Coswiger Oberbürgermeister und sein gewählter Nachfolger. Eine Ausstellung mit nützlichen Dingen und Spielzeug aus vergangenen Zeiten war zu bewundern.

weiterlesen

VS Elbtalkreis-Meißen stellt Weichen für die Zukunft

Delegierte beschließen neue Vereinsstruktur und wählen Verwaltungsrat

Die bisherige Vorstandsvorsitzende des Vereins, Kerstin Kunze, wurde von den Delegierten zur Vorsitzenden des künftigen Verwaltungsrates gewählt.Eine zukunftsweisende Delegiertenversammlung am 7.11.19 hat den Weg geebnet für eine neue Struktur des VS Elbtalkreis-Meißen e.V. Die anwesenden 58 Delegierten stimmten in Radebeul der geänderten Vereinssatzung einstimmig zu. Diese legt fest, dass künftig (mindestens) zwei hauptamtliche Vorstände die Verantwortung tragen. Kontrolliert werden sie von einem ehrenamtlichen Verwaltungsrat. An dessen Spitze wurde Kerstin Kunze (Foto) gewählt, bisher Vorsitzende des Vereinsvorstands.

weiterlesen

Entwicklungskonzeption wird fortgeschrieben

Führungskräfte der VS erarbeiten Zielstellung für die nächsten Jahre

Beim diesjährigen Treffen der VS-Führungskräfte in Meißen sind die Weichen für die Arbeit der kommenden Jahre gestellt worden. VS-Landesgeschäftsführer Steffen Claudio Lemme hielt einen inspirierenden Impulsvortrag. Anschließend diskutierten die Leiterinnen und Leiter in Arbeitsgruppen über viele Arbeitsbereiche und Angebote der Volkssolidarität und sammelten Ideen zur Optimierung. Ein neuer Ansatz der Gesprächsführung soll die jährlichen Leistungsgespräche mit Mitarbeitern verbessern. Die Ergebnisse fließen in die Entwicklungskonzeption des Vereins ein.

weiterlesen

75 Jahre Volkssolidarität

Am 17.10. hat der Verband sein großes Jubiläumsjahr eingeläutet

Zum Start ins 75. Jubiläumsjahr hat sich der Kreisverband auf besondere Weise im Radebeuler Kaufland präsentiert. Vom 15. bis 19.10. war er mit seinem Oldtimer IFA F8 im Eingangsbereich präsent und erinnerte so an die Anfangsjahre des Verbands. Die Volkssolidarität wurde am 17. Oktober 1945 als helfende Volksbewegung im Dresdner Eckhaus Großenhainer Straße/ Heidestraße gegründet. Vertreter der Parteien, Kirchen und Gewerkschaft unterzeichneten den Appell „Volkssolidarität gegen Wintersnot“.

weiterlesen

VS engagiert sich für Hilfe in Rumänien

Pflegeheim in Radebeuler Partnerkirchgemeinde Klausenburg eingeweiht

Mit einer Radebeuler Delegation unter Leitung des OB hat VS-Geschäftsführer Frank Stritzke am 13.10. in Rumänien an der Einweihung des neuen Altenpflegeheims in Klausenburg teilgenommen. Es handelte sich um eine Delegation des Radebeuler Fördervereins „Klausenburg“, dem die VS angehört. Die Gruppe war eingeladen, dem Festgottesdienst und der Eröffnung beizuwohnen. Der Bischof des siebenbürgischen Kirchendistrikts, Bela Kato, durchschnitt mit der ersten Bewohnerin ein Band (Foto: Fördervein Klausenburg).

weiterlesen

Auf Sonderfahrt durch Dresden

VS hat mit Mitgliedern eine Straßenbahnfahrt auf Schienen unternommen

Nach begeisterten Rückmeldungen im vergangenen Jahr hat die VS auch in diesem Oktober eine herbstliche Straßenbahnfahrt durch Dresden organisiert. Die 30-Meter-Tram war bis auf den letzten der 88 Plätze gefüllt. Während der Sonderfahrt am 12. Oktober wurde die Reiseleitung für die VS-Mitglieder von der Vereinsvorsitzenden übernommen. Kerstin Kunze verriet auf der thematisch abgestimmten Route Aufschlussreiches über interessante Persönlichkeiten, die in Dresden gewirkt haben.

weiterlesen