Volkssolidarität


Sachsen

Volkssolidarität gratuliert zum Frauentag

In Coswig wurde in der Wohnanlage „Lutherstraße“ und in der „Börse“ gefeiert

Süßes, Sekt und so manches mehr hat es für die Damen der Coswiger VS-Seniorenwohnanlage „Lutherstraße“ anlässlich des Weltfrauentags gegeben. Das Team um Wohnanlagenleiterin Silke Krause organisierte am 7. März einen „Fröhlichen Frauentag“. Denn für die Unterhaltung sorgte das Gesangsduo Hannelore und Gert Fröhlich (Foto). Die beiden Künstler verwandelten die Begegnungsstätte für den Nachmittag in ein kleines feines Tanzcafé. Es wurde geschlemmt, geplauscht, gelacht und getanzt.

weiterlesen

Radeberger Kita trägt Olympiade aus

Mit dem Ereignis ließ das Radeberger Kinderland die Winterferien ausklingen

Zum Abschluss der sächsischen Winterferien hat sich die VS-Kita „Radeberger Kinderland“ von den Olympischen Winterspielen in Südkorea inspirieren lassen. Spontan veranstaltete die Radeberger Kita am 23.2. ihre eigene Olympiade. Austragungsort war die Turnhalle der Grundschule Stadt Mitte. Rund 90 Kinder traten in verschiedenen Sportarten an. Diese waren mit viel Improvisationstalent den olympischen Disziplinen nachempfunden (Foto: Radeberger Heimatzeitung).

weiterlesen

Weinböhlaer Kita nach Wasserschaden wieder offen

Am 19.2. zog für die 110 Kinder und ihre Erzieher wieder Normalität ein

Neu der terracottafarbene Fußbodenbelag auf der Treppe, in vier Gruppenräumen und dem oberen Garderobenbereich. Neu der Anstrich an vielen Wänden. Neu auch ein Teil der Elektrik inklusive zahlreicher Lampen. Knapp ein Vierteljahr, nachdem ein geplatzter Schlauch die Weinböhlaer VS-Kita „Weinbergwichtel“ unter Wasser gesetzt hatte, ist die Einrichtung am 19.2. wieder in den normalen Betrieb gestartet. „Es ist, als wären wir nie weg gewesen“, sagt der stellvertretende Kitaleiter Jens-Uwe Hoffmann.

weiterlesen

VS-Botschafter Muck wird 70

In der MDR-Jubiläumssendung war auch sein Ehrenamt ein Thema

VS-Botschafter Hartmut Schulze-Gerlach hat am 19. Februar seinen 70. Geburtstag gefeiert. Am Vortag widmete ihm das MDR FERNSEHEN eine aufwändig produzierte Sendung. „Ein Abend für Hartmut Schulze-Gerlach“ ging auch ausführlich auf das Engagement des Künstlers bei der Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen ein. Für ein Interview mit Geschäftsführer Frank Stritzke hatte der MDR im Dezember die Geschäftsstelle in Radebeul besucht. Muck ist seit 2013 als Botschafter des Vereins tätig.

weiterlesen

Rewe-Spende für Radebeuler Kita

Mit dem Markt hat das „Knirpsenland“ einen treuen Unterstützer gefunden

Die Kinder der Radebeuler VS-Kita „Knirpsenland“ können sich über 205 Euro außer der Reihe freuen. Die Spende stammt vom Rewe-Markt Michel Reimer in Radebeul. Vor Weihnachten hatte der Markt eine Tombola-Aktion veranstaltet. Der Erlös war von vornherein für zwei Kitas gedacht, darunter das „Knirpsenland“ auf der Gartenstraße. „Von dem Geld werden wir im Frühling größeres Sandspielzeug anschaffen wie Schubkarren und Schaufeln“, sagt Kitaleiterin Katrin Siebert. „Damit spielen die Kinder sehr gern.“

weiterlesen

VS-Magazin „Kaleidoskop“ geboren

Das modern gestaltete Heft löst den langjährigen Mitgliederbrief ab

Anfang Februar ist eine Neuheit in die Briefkästen der Vereinsmitglieder geflattert: das erste eigene Magazin der Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen. Sein Name: Kaleidoskop. Mit einem Umfang von 12 Seiten und einer professionellen Gestaltung bringt es die Mitglieder des Kreisverbands fortan umfassender und zeitgemäßer auf den neuesten Stand. Im Editorial spricht Vereinsvorsitzende Kerstin Kunze von einem „kleinen Meilenstein“. Das Magazin löst den langjährigen „Mitgliederbrief“ ab.

weiterlesen

Starkes Interesse an Radeburger Wohnprojekt

Zur Präsentation am 31.1. war der Saal bis auf den letzten Platz gefüllt

VS-Geschäftsführer Frank Stritzke hat die neuesten Entwicklungen zum geplanten Radeburger Wohnquartier „Am Hofwall“ in einem übervollen Kulturbahnhof präsentiert. Das Interesse zu der Veranstaltung am 31.1. war so groß, dass mehrfach weitere Stühle geholt werden mussten, bis alle Besucher einen Sitzplatz hatten. Nach dem neuesten Planungsstand entstehen auf der Brache des alten Rittergutes 4 Häuser des Betreuten Wohnens mit 47 barrierefreien Wohnungen, einer Begegnungsstätte und einer Arztpraxis.

weiterlesen

Afrika-Abenteuer in Coswiger Begegnungsstätte

In der „Lutherstraße“ berichtete Stefan Frotzscher über seine Afrika-Radtour

Verweilen auf dem Mittelstreifen – in Namibias verkehrsarmem Süden kein Problem. Das Wetter war es schon eher. Bei 51 (!) Grad Celsius trat der Coswiger Weltenbummler Stefan Frotzscher im südlichen Afrika in die Pedalen. Auf einem Abenteuer, das seinesgleichen sucht: Der Fahrradenthusiast radelte von Coswig nach Kapstadt und wieder zurück. Über die schwierige Etappe vom Kap nach Kamerun berichtete er am 30.1. in der Begegnungsstätte der Coswiger VS-Seniorenwohnanlage „Lutherstraße“.

weiterlesen

Rückblick auf ein Jubeljahr

2017 feierte die VS das Doppeljubiläum 25 Jahre Kita und Pflegedienst

2017 bescherte der VS Elbtalkreis-Meißen das beste Geschäftsjahr in ihrer Geschichte. Zugleich war es ein Geburtstagsjahr: Vor 25 Jahren übernahm der Kreisverband seine ersten Kitas und gründete seinen ersten Ambulanten Pflegedienst. Dieses doppelte Jubiläum feierte der Verein auch doppelt: Alle Mitglieder waren zu einem großen Familienfest in den Dresdner Zoo eingeladen. Den Mitarbeitern dankte der Verein mit einer Festveranstaltung im Dresdner Ball- und Brauhaus Watzke.

weiterlesen

Weihnachtskaffee mit De Hutzenbossen

Mehr als 300 Vereinsmitglieder besuchten die VS-Weihnachtsfeier

Das erzgebirgische Volksmusikduo De Hutzenbossen hat mehr als 300 Mitglieder der VS Elbtalkreis-Meißen auf das Fest eingestimmt. Peter Kreißl und Andreas Tiede gestalteten die große VS-Weihnachtsfeier am 19.12. in Coswig und am 20.12. in Radeberg. Zu Käffchen und Stollen spielten sie Weihnachtsklassiker aus ihrer Heimat, aber auch eigene Kompositionen. Dabei bezogen sie die Senioren kräftig ein. Und diese machten begeistert mit. Note 1 gaben De Hutzenbossen für ein so tolles Publikum.

weiterlesen