Volkssolidarität


Sachsen

Kita-Erweiterung in Radebeul-Wahnsdorf bleibt aus

Alternative Raumlösungen für Hortkinder werden weiterhin gesucht

Der vorgesehene Ausbau der Kita „Zwergenland“ in Radebeul-Wahnsdorf ist nicht finanzierbar. Diese Entscheidung hat die Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen (VS) als Bauherr gemeinsam mit der Stadt Radebeul als einem der Fördermittelgeber getroffen. Grund dafür sind die hohen Baukosten, die sich aus den Ausschreibungsangeboten der Baufirmen ergeben. Schon zur ersten Ausschreibung im September 2018 waren Kostenvoranschläge eingegangen, die den Kostenrahmen sprengen.

weiterlesen

Schreibende Senioren geben 21. "Mosaik" heraus

Erschienen ist der 152-Seiten-Band im Radebeuler Notschriften-Verlag

Der Autorenkreis der Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen hat sein 21. "Radebeuler Mosaik" veröffentlicht. Auf 152 Seiten versammeln die Schreibenden Senioren eine bunte Auswahl an selbst verfassten Kurzgeschichten, Betrachtungen und biografischen Erzählungen ebenso wie Gedichten. Die Publikation erscheint jährlich im Radebeuler Notschriften-Verlag und kostet 4 Euro. Das Radebeuler Mosaik hat inzwischen sogar über die Stadtgrenzen hinaus zahlreiche Leser und Sammler gefunden.

weiterlesen

VS-Tiere gehen in Winterschlaf

Am 2. Januar endete die Ausstellung in Radebeuler Schaufenstern

Gebastelte Tiere wie Maus, Eichhörnchen und Wolf machen das Schaufenster auf der Radebeuler Bahnhofstraße 4 durch die entsprechende Wald-Deko lebendig.Nach 13 Monaten Dauerpräsenz haben Wolfi, Eichhörnchen & Co. die Schaufenster auf der Radebeuler Bahnhofstraße 4 verlassen. Am 2. Januar wurde die Ausstellung im früheren Eisenwarengeschäft abgebaut. Die Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen bedankt sich bei den Hauseigentümern, die das Vorhaben selbstlos unterstützten. Familie Weinert ermöglichte sogar die Nutzung der vorhandenen Beleuchtung. Tausende Passanten verweilten seit November 2017 an den fünf Schaufenstern und staunten.

weiterlesen

Von Weihnachtsmarkt bis Swing-Konzert

Zahlreiche Veranstaltungen der Volkssolidarität stimmten auf das Fest ein

Weil der Besuch eines öffentlichen Weihnachtsmarkts für viele ältere Menschen zu anstrengend ist, hat die Radebeuler VS-Wohnanlage „Bergblick“ für ihre Bewohner eine einzigartige Veranstaltung erfunden: einen Weihnachtsmarkt in Hauspantoffeln. Am 6.12. fand er zum dritten Mal statt. Wohnanlagen-Leiterin Katrin Hanitsch und ihre fleißigen Wichtel verwandelten eine ganze Etage in ein Weihnachtswunderland, das einem Weihnachtsmarkt mit vielen Ständen nachempfunden war.

weiterlesen

VS befasst sich innovativ mit Kundenbedürfnissen

Führungskräfte haben sich zum Thema "Service Design" weitergebildet

Wie können wir unsere Dienstleistungen und Prozesse noch besser auf unsere Kunden und Mitglieder ausrichten? Dieser Frage widmeten sich Führungskräfte der VS Elbtalkreis-Meißen am 28. und 29.11. und erprobten die Methode "Service Design". Deren Grundlage ist es, konsequent die Perspektive der Kunden einzunehmen. Diese Herangehensweise verändert die gewohnte Form des Arbeitens fast immer grundlegend und hat in der Gestaltung wie in der Umsetzung Auswirkungen auf das gesamte Unternehmen.

weiterlesen

Meißner Kita reist zu Achtsamkeitsplaneten

Vorschüler lernen in Bildungsprojekt Klimawandel, Fairtrade & Co. kennen

Da sind das Mädchen Anna und die Forscherin Linea. Gemeinsam reisen sie zu mehreren Achtsamkeitsplaneten. Und dieser Reise können sich – rein virtuell – Kitakinder anschließen, die etwas über wichtige Themen erfahren wollen wie Energiesparen, Mülltrennung, Fairtrade, Klimawandel, gesunde Ernährung und viel Bewegung. Erlebt haben das die Vorschulkinder der Meißner VS-Kita „Plossenkäfer“. Sie nahmen an dem Bildungsprojekt „Wikilino“ teil und waren hellauf begeistert von dem Workshop.

weiterlesen

Weihnachtsbasar in Radeberg trotz Glätte

Am 1.12. wurden handgemachte Unikate aus Wolle, Seife & Co. angeboten

Trotz spiegelglatter Straßen hat der Seniorentreff der Volkssolidarität Radeberg-Süd e.V. am Sonnabend vor dem 1. Advent seinen traditionellen Weihnachtsbasar veranstaltet. Zum 20. Mal fand er in der Radeberger Begegnungsstätte „Am Heiderand“ auf der Ferdinand-Freiligrath-Straße 17-21 statt. Die IG „Handarbeiten und Basteln“ sowie der Kreativzirkel boten handgemachte Unikate an: von gestrickten Schals, Socken und Kindersachen über selbstgefertigte Seifen bis hin zu weihnachtlichen Gestecken.

weiterlesen

Volkssolidarität zelebriert das Vorlesen

Alle 20 VS-Kitas beteiligten sich am bundesweiten Vorlesetag

Der 16.11. stand in den Kitas der Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen ganz im Zeichen des Buches. Denn alle 20 Einrichtungen beteiligten sich am bundesweiten Vorlesetag und hatten sich viele Vorleser eingeladen. Mit von der Partie war u.a. der bekannte Schauspieler, Pantomime und Clown Rainer König (Foto). Er besuchte die Radebeuler Kita „Märchenland“. Im Gepäck hatte er zwei seiner Lieblingsgeschichten aus Kindertagen: „Das Wolkenschaf“ und „Bootsmann auf der Scholle“.

weiterlesen

Verein feiert großen Familientag

Am 10.11. wurde im Dresdner „US-Play“ nach Herzenslust gespielt

Die Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen e.V. hat am 10. November für seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen großen Familientag veranstaltet. Eingeladen waren die knapp 700 Angestellten mit ihren Partnern und Kindern. Viele folgten der Einladung. Das Vergnügen fand im „US-Play“ im Dresdner Elbepark statt. Dort konnten alle nach Herzenslust spielen und sich in verschiedenen Disziplinen ausprobieren. Zur Auswahl standen Bowlingbahn, Billardtische, Dartscheiben und sogenannte Funspielautomaten.

weiterlesen

Autorenkreis der VS liest vor vollem Haus

Erstmals bezogen die Schreibenden Senioren bei Lesung junge Autorinnen ein

Das hatte es lange nicht gegeben: Zur traditionellen Herbstlesung des VS-Autorenkreises Schreibende Senioren am 26. Oktober platzte die Radebeuler Stadtgalerie aus allen Nähten. Einige Besucher nahmen sogar einen Platz auf der Treppe in Kauf, um die selbst verfassten Texte zum Radebeuler Tag- und Nachtleben zu hören. Unter den 60 Besuchern waren auch etliche junge Leute. Dies hing wohl mit einer Neuerung zusammen: Erstmals bezogen die Schreibenden Senioren bei einer Lesung junge Talente mit ein.

weiterlesen