Volkssolidarität


Sachsen

Volkssolidarität beweist super Kondition

Zur 10. REWE Team Challenge kamen alle 96 VS-Läufer gesund ins Ziel

MitarbeiterInnen der Volkssolidarität Elbtalkeis-Meißen nahmen am Rewe-Firmenlauf in Dresden teil.Die Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen e.V. ist mit einem hausinternen Teilnehmerrekord zur 10. REWE Team Challenge in Dresden angetreten. Am 23.5. gingen 96 VS-MitarbeiterInnen an den Start des Firmenlaufs - so viele wie noch nie. Vier weitere - bereits angemeldete - Beschäftigte waren kurzfristig ausgefallen, weshalb die angestrebte dreistellige Teilnehmerzahl knapp verfehlt wurde. Die schnellste VS-Läuferin meisterte die 5 Kilometer in 26:41 Minuten, der schnellste VS-Läufer in 22:03.

 

Die Strecke führte vom Dresdner Altmarkt zum DDV-Stadion. Alle 13 männlichen und 83 weiblichen Teilnehmer kamen glücklich, etwas erschöpft, aber in jedem Fall gesund am Ziel an. Die Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen war diesmal mit laufstarken Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen aus allen (!) Unternehmensbereichen vertreten. Die Geschäftsführung unterstützt die Mitwirkung an dem sportlichen Großereignis.

 

Im vergangenen Jahr (2017) hatten 88 Angestellte die Laufschuhe geschnürt, davon 70 Damen und 18 Herren. Auch da trafen alle gut am Ziel ein. Die VS-Bestzeit unter den Männern lag bei 23.04 Minuten, die unter den Ladys bei 25.49 Minuten.

 

Die 2018er-Ausgabe der REWE Team Challenge war eine Jubiläumsausgabe: Zum 10. Mal wurde der Firmenlauf veranstaltet. Nach Veranstalterangaben beteiligten sich mehr als 1.800 Unternehmen. Die Zahl der Läuferinnen und Läufer ist auf 20.000 begrenzt. Die Startnummern waren bereits Tage vor dem Ereignis ausverkauft.