Volkssolidarität


Sachsen

Stimmungsvolle Herbstlesung des Autorenkreises

Am 13.10. lasen die Schreibenden Senioren in Radebeuls Stadtgalerie

Auch in diesem Oktober wurde die Tradition fortgesetzt: Am 13.10. veranstalteten die Schreibenden Senioren ihre diesjährige Herbstlesung in der Radebeuler Stadtgalerie. Ab 19 Uhr präsentierten die Mitglieder der bei der VS angesiedelten Autorengruppe eine bunte Auswahl selbst verfasster Texte. Gedichte gehörten ebenso zum Repertoire wie Geschichten. Vertreten war Heiteres wie Nachdenklich-Besinnliches. Die musikalische Umrahmung übernahm die Mandolinengruppe Dresden. Der Eintritt war frei.

 

Diese Herbstlesung war die Erste ohne den langjährigen Vorsitzenden der Schreibenden Senioren, Dr. Wolfgang Haase. Er war im März dieses Jahres verstorben. Der Autorenkreis existiert bereits seit 1995. Seit 1998 veröffentlicht er jährlich eine Auswahl seiner Arbeiten in der Anthologie „Radebeuler Mosaik“.

Den festen Kern bilden gegenwärtig zwölf Damen im Alter zwischen 64 und 94 Jahren. Sie kommen zwei Mal monatlich in der Begegnungsstätte der Radebeuler Seniorenwohnanlage „Bergblick“ auf der gleichnamigen Straße Hausnummer 2a zusammen, um eigene Texte zu diskutieren. Nächstes Treffen ist am 18.10. um 14.30 Uhr. Neue Mitstreiter sind sehr willkommen. Neben der traditionellen Oktober-Lesung in der Stadtgalerie in Radebeul-West stellen die Mitglieder auch jedes Jahr im Monat Mai eigene Arbeiten im Kulturbahnhof Radebeul-Ost vor.