Volkssolidarität


Sachsen

Rewe-Spende für Radebeuler Kita

Mit dem Markt hat das „Knirpsenland“ einen treuen Unterstützer gefunden

Die Kinder der Radebeuler VS-Kita „Knirpsenland“ können sich über 205 Euro außer der Reihe freuen. Die Spende stammt vom Rewe-Markt Michel Reimer in Radebeul. Vor Weihnachten hatte der Markt eine Tombola-Aktion veranstaltet. Der Erlös war von vornherein für zwei Kitas gedacht, darunter das „Knirpsenland“ auf der Gartenstraße. „Von dem Geld werden wir im Frühling größeres Sandspielzeug anschaffen wie Schubkarren und Schaufeln“, sagt Kitaleiterin Katrin Siebert. „Damit spielen die Kinder sehr gern.“

 

Der Rewe-Markt Michel Reimer unterstützt die Kita regelmäßig bei Festen und Projekten. Zu Kinderfesten sponsert er beispielsweise oft Bratwürste. Erst in der Vorweihnachtszeit ermöglichte er der Kita, fürs Plätzchenbacken mit den Kindern in einem bestimmten Wert Zutaten einkaufen zu kommen.


Bereits seit 2013 ist der Markt Bildungspartner des „Knirpsenlands“. Als Pate unterstützt er die Kita mit einem Präventionsprogramm rund um gesunde Ernährung. Es heißt „5 Zwerge“. Dazu gehören ein Ernährungsworkshop, spezielle Malhefte und Aktionen sowie ein Marktbesuch, bei dem die Kleinen einmal selbst wie „Große“ einkaufen gehen können und dabei den Wagen bewusst gesund füllen. Dieser besondere Tag findet dieses Jahr am 17. April statt. Die Kita bindet ihn meist in eine ganze Projektwoche ein.