Volkssolidarität


Sachsen

Radebeuler Weinwanderung mit Muck

VS-Mitglieder erhalten ermäßigte Karten in der Geschäftsstelle

Am 15. September führt Muck als Wanderleiter durch die Radebeuler Weinberge.Die Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen e.V. veranstaltet am 15. September die erste gästeoffene Weinwanderung mit Muck. Der prominente VS-Botschafter wird als Wanderleiter durch die Radebeuler Weinberge führen. Dabei geht es vom Waldpark Radebeul-West zum Weingut Hoflößnitz. Treffpunkt ist um 11 Uhr an Schwarzes Teich, das Ziel soll gegen 14 Uhr erreicht werden. In der Hoflößnitz erwartet die Wandersleute ein Gläschen Wein und kleiner Imbiss. Auch zur Begrüßung werden bereits die Sinne der Teilnehmer angesprochen.

 

 

Auf Schusters Rappen geht es zunächst am Wasserturm vorbei, den Höhenweg und die Finstere Gasse entlang, über den Jägerhofberg durch den Lößnitzgrund und hinauf zum Spitzhaus in Radebeul-Wahnsdorf. Von da ist es dann nicht mehr weit zur malerisch gelegenen Hoflößnitz, Sachsens ältestem Weingut.

 

Die Teilnehmerzahl dieser Weinwanderung ist auf 100 Personen begrenzt. Karten erhalten VS-Mitglieder in der Radebeuler Geschäftsstelle des Kreisverbands auf dem Körnerweg 3. Der vom Verein geförderte Preis liegt bei 5 €, inklusive Wein und Imbiss. Nicht-Mitglieder können Tickets auf der Hoflößnitz erwerben. Der Preis für sie beträgt 9,50 €.

 

Unterstützt wird die Veranstaltung vom Weingut Hoflößnitz und von den Stadtwerken Elbtal. Vielen Dank.